VfB muss heute ohne Ginczek und Akolo punkten

Fehlt verletzungsbedingt: Daniel Ginczek.
Fehlt verletzungsbedingt: Daniel Ginczek.  © DPA

Hannover - Der VfB Stuttgart will gegen Hannover 96 endlich die ersten Auswärtspunkte der Saison holen.

Im Duell der beiden Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga müssen die Schwaben am Freitagabend (Anpfiff: 20.30 Uhr) aber in der Offensive umstellen. Daniel Ginczek und Chadrac Akolo fehlen verletzt. Simon Terodde dürfte in der Sturmspitze wieder zum Einsatz kommen. Für Torwart Ron-Robert Zieler ist es das erste Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Club.

Stuttgart hat in dieser Saison alle sechs Auswärtsspiele verloren. Gewinnt der VfB das erste Match des 13. Spieltages, kann die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf theoretisch sogar für eine Nacht auf Rang sieben der Tabelle rücken.

Auch er kann nicht für die Schwaben auf den Platz: Chadrac Akolo.
Auch er kann nicht für die Schwaben auf den Platz: Chadrac Akolo.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0