Klinsi beim VfB kein Thema: Nun ersetzt er Jens Lehmann

Stuttgart - Beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart waren es zuletzt turbulente Tage: So kam es unter anderem zum Rücktritt von Aufsichtsrat Guido Buchwald oder zur Entlassung von Sportvorstand Michael Reschke.

Jens Lehmann ersetzte beim deutschen Sommermärchen 2006 Oliver Kahn als "Nummer 1" im Tor. (Symbolbild)
Jens Lehmann ersetzte beim deutschen Sommermärchen 2006 Oliver Kahn als "Nummer 1" im Tor. (Symbolbild)  © DPA

Außerdem wurde viel über die zu wenige sportliche Kompetenz bei den Verantwortlichen der Schwaben diskutiert. So geisterte schon fast obligatorisch ein gewisser Name durchs Ländle: Jürgen Klinsmann.

Nach der Beförderung von Thomas Hitzlsperger zum Sportvorstand, wurde auch darüber spekuliert, ihm Klinsmann als Sportdirektor an die Seite zu stellen.

Befeuert wurden diese Gerüchte noch dadurch, dass Hitzlsperger sich öffentlich einen Sportdirektor wünschte.

Doch nun beendete Klinsmann die brodelnde Schwaben-Gerüchteküche: "Es gibt aktuell keinen Kontakt zum VfB", sagte der 54-Jährige gegenüber der Stuttgarter Zeitung.

Der ehemalige Bundestrainer hat für seine Zukunft andere Pläne.

Jürgen Klinsmann (r.) ersetzt Jens Lehmann (l.) bei RTL als TV-Experte. (Fotomontage)
Jürgen Klinsmann (r.) ersetzt Jens Lehmann (l.) bei RTL als TV-Experte. (Fotomontage)  © DPA

So kehrt er als TV-Experte bei RTL zurück, wo er bereits bei der WM 2010 in Südafrika im Fernsehen zu sehen war.

An der Seite von Moderator Florian König wird er am Rande der Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020 fachsimpeln.

RTL hat sich für alle zehn Partien der Quali die Rechte gesichert. Klinsmanns Premiere wird am 20. März beim Privatsender zu sehen sein, dann spielt die deutsche Nationalmannschaft in Wolfsburg gegen die Niederlande.

Klinsmann tritt mit seinem neuen Engagement in die Fußstapfen von seinem ehemaligen Weggefährten Jens Lehmann, dessen TV-Vertrag auslief und seit neuestem Co-Trainer beim FC Augsburg ist.

Ex-Bundestrainer Klinsmann hatte Jens Lehmann beim Sommermärchen 2006 zur "Nummer 1" im deutschen Tor gemacht und setzte Torwart-Legende Oliver Kahn auf die Bank.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0