Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot Top
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto Neu
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr Neu
Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.627 Anzeige
1.280

11,7 Millionen Euro Verlust! Teure Abstiegs-Saison des VfB Stuttgart

Geschäftsbericht 2018 des VfB Stuttgart

Präsidiumsmitglied Bernd Gaiser und Finanzvorstand Stefan Heim stellen bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart den Geschäftsbericht 2018 vor.

Von David Frey

Stuttgart - Bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart haben Präsidiumsmitglied Bernd Gaiser und Finanzvorstand Stefan Heim den Geschäftsbericht des vergangenen Jahres vorgestellt.

Bernd Gaiser, VfB Stuttgart-Präsidiumsmitglied, Präsident Wolfgang Dietrich und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger bei einer Pressekonferenz (von links nach rechts im Bild).
Bernd Gaiser, VfB Stuttgart-Präsidiumsmitglied, Präsident Wolfgang Dietrich und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger bei einer Pressekonferenz (von links nach rechts im Bild).

Unterschieden wird nach der Ausgliederung 2017 bei den wirtschaftlichen Ergebnissen zwischen dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und der VfB Stuttgart 1893 AG.

Der eingetragene Verein nahm im vergangen Jahr rund 3,7 Millionen Euro ein (Steigerung von 17 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017) und gab rund 3 Millionen Euro aus, erwirtschaftete damit einen Gewinn von 700.000 Euro.

Rund zwei Drittel der Einnahmen speisen sich aus den Mitgliedsbeiträgen und diese sind wiederum gekoppelt an die Mitgliederentwicklung. Hier gab es durchaus bemerkenswerte Zahlen zu vermelden.

Beim ersten Abstieg im Mai 2016 zählte der VfB Stuttgart rund 45.000 Mitglieder, heute sind es fast 70.000. Allein im Jahr 2018 betrug der Zuwachs an neuen VfB'lern 14 Prozent.

Trotz einer aus sportlicher Sicht miserablen vergangenen Saison traten deutlich mehr Menschen in den Verein ein, als aus.

Und: Zwischen der verlorenen Relegation gegen Union Berlin und heute verbuchte der VfB ebenfalls ein Mitgliederwachstum. "Das zeigt uns: In der Region ist eine Bindung da, die uns auch fürs nächste Jahr Zuversicht gibt", so Bernd Gaiser bei einem Vorgespräch mit Medienvertretern am Mittwoch.

VfB Stuttgart erwirtschaftet Rekordumsatz

Stefan Heim ist seit 2015 Finanzvorstand beim VfB Stuttgart.
Stefan Heim ist seit 2015 Finanzvorstand beim VfB Stuttgart.

Außerdem wurden 2018 beim Verein (e.V.) die Investitionen in den Breitensport um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert.

"Als größter Sportverein in Baden-Württemberg haben wir auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Wir müssen der Gemeinschaft was geben und da gehört das Thema Breitensport dazu, damit wir mehr Menschen zum aktiven Sport bringen", so Bernd Gaiser.

Insgesamt verfügt der Verein, der 88,25 Prozent Anteile an der VfB Stuttgart 1893 AG hält, über ein Vereinsvermögen von rund 27 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalquote von 93 Prozent. "Das ist richtig gesund", freut sich Gaiser.

Der Großteil der wirtschaftlichen Geschäfte spielt sich hingegen bei der AG ab.

Dort wurde 2018 mit Einnahmen von insgesamt rund 154,4 Millionen Euro der bisherige Rekordumsatz des VfB Stuttgart erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr konnte ein Anstieg der Erträge von 37 Prozent verbucht werden.

Als wesentliche Gründe nannte Finanzvorstand Stefan Heim die Nachwirkungen des Aufstiegs aus der Saison 2016/17 und der sportliche Erfolg in der Saison 2017/18 vor allem durch höhere TV-Einnahmen (im Geschäftsjahr 2017 zählte noch ein halbes Jahr 2. Liga rein, in der die TV-Gelder deutlich niedriger ausfallen.

Umsatzrückgang nach Abstieg in 2. Liga wird kompensiert

An Ex-VfB-Spielern wie Timo Werner (Foto) verdienen die Stuttgarter in Form von vereinbarten Erfolgsbeteiligungen nachträglich immer noch.
An Ex-VfB-Spielern wie Timo Werner (Foto) verdienen die Stuttgarter in Form von vereinbarten Erfolgsbeteiligungen nachträglich immer noch.

Die Transfereinnahmen betrugen 20,5 Millionen Euro.

Maßgeblichen Anteil hatte dabei der Verkauf von Daniel Ginczek an den VfL Wolfsburg (14 Millionen Euro), aber auch variable Transfererlöse von rund 7 Millionen Euro für Ex-Spieler wie Timo Werner, Joshua Kimmich etc.

"Durch vereinbarte Erfolgsbeteiligungen profitiert der VfB nachträglich", so Heim.

Auf der Ausgabenseite steht ein Endergebnis von insgesamt 166 Millionen Euro, das sind 39,7 Millionen mehr als 2017. Den größten Posten machen mit 61,1 Millionen Euro die Gehälter der Profispieler aus (Grundgehälter plus Boni).

Im wirtschaftlichen Gesamtergebnis der AG steht unter dem Strich ein Minus von 11,7 Millionen Euro. "Dieser Verlust war geplant", so Stefan Heim.

"Er war ganz klarer Bestandteil unserer Investitionsphase, ist erfreulicherweise sogar niedriger ausgefallen, als geplant." Lediglich der gewünschte sportliche Erfolg habe sich dadurch nicht eingestellt.

Das Eigenkapitel der VfB Stuttgart 1893 AG sinkt damit von 39,3 Millionen Euro auf 27,6 Millionen Euro (Stand: 31.12.2018). Durch den Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga muss der Verein einen Umsatzrückgang kompensieren.

Finanzvorstand Stefan Heim gab den Medienvertretern am Mittwoch einen Ausblick. Ohne Transfererlöse zu berücksichtigen (da ungewiss und variabel), erwartet er einen Umsatzrückgang von 139 Millionen Euro auf 94 Millionen Euro. Das bedeutet einen Verlust von 32 Prozent.

Um die fehlenden 45 Millionen Euro zu kompensieren, wurden bereits Einsparungen beim Betriebs- und Verwaltungsaufwand (rund 20 Millionen Euro), sowie beim Spieleretat (rund 25 Millionen Euro) vorgenommen.

Außerdem fließen, Stand heute, bereits realisierte Transfererlöse in Höhe von 39 Millionen Euro ein (durch die Verkäufe von Benjamin Pavard, Ozan Kabak etc.).

Fotos: DPA

Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! Neu
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat Neu
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu Neu
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! Neu
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt Neu
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung Neu
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt Neu
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich Neu
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! Neu
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB Neu
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend Neu
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote Neu
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? Neu
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! Neu
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 630
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 5.439
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 863
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.099
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 94
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 101
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 13.440
Jugendlicher ermordet Instagram-Star (†17) und macht Selfies mit der Leiche 6.772
Der 5-Millionen-Euro-Job: Wer wird neuer BMW-Chef? 277
Deshalb teilte Weltstar Usher ein Video von 187-Rapper Gzuz! 2.773
Darum glaubt Spielerfrau Ina Aogo an Außerirdische 654
18-Jähriger schreibt nach Zahlungsaufforderung Drohbrief an BVG und löst SEK-Einsatz aus 2.853
Unbekannter Stoff tritt in DHL-Paketzentrum aus: Fünf Verletzte! 1.446
Rapper Farid Bang stinksauer: "Eurowings, die hinterhältigste Fluggesellschaft Deutschlands" 4.149
Unglaublich! So viele beschäftigen ihre Putzfrau schwarz 548
EU-Kommissions-Wahl wird zur politischen Schicksalsfrage für Von der Leyen 407
Mann gibt zu, Tochter von Freundin missbraucht und Kinderpornos runtergeladen zu haben 1.278 Update
Alex bei der Bachelorette 2019: So fies sind die Kommentare im Netz! 1.030
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten 7.636
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden 2.927
Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun 223
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? 173
Verwahrloste Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen 14.821
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung 1.234
Beatles-Vereinigung für einen Abend 1.359
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! 2.191
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? 1.147
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" 653
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! 2.322
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! 87
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Pendelveranstaltung" 533
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! 8.469
Arme Verona Pooth: Ihre Männer erteilen ihr fiese Abfuhr 3.643