Nach Schelte gegen Schiri Felix Zwayer: Satte Geldstrafe für VfB-Trainer Tim Walter

Stuttgart - Jetzt ist es raus! VfB-Stuttgart-Trainer Tim Walter muss wegen seiner Schelte gegen Schiedsrichter Felix Zwayer eine satte Geldstrafe zahlen.

VfB-Trainer Tim Walter sitzt auf der Trainerbank.
VfB-Trainer Tim Walter sitzt auf der Trainerbank.  © dpa/Daniel Maurer

"Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Trainer Tim Walter vom Zweitligisten VfB Stuttgart im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro belegt", heißt es auf der Website des DFB.

Walter war nach der Partie gegen Erzgebirge Aue (0:0) mächtig sauer auf die Schiedsrichterleistung.

"Ich dachte, meine Frau pfeift heute. Die pfeift auch immer für die mit den schönsten Trikots" , sagte er in Richtung Referee Zwayer.

Auch der Video-Referee Robert Kempter bekam von VfB-Coach Walter was zu hören: "Vielleicht war er gerade wieder Pausenbrot essen."

Nach der nun verhängten Strafe wird sich Tim Walter wahrscheinlich das nächste Mal genau überlegen, was er sagt.

Schiri Felix Zwayer zeigt dem VfB-Linksverteidiger Borna Sosa die Gelb-Rote Karte.
Schiri Felix Zwayer zeigt dem VfB-Linksverteidiger Borna Sosa die Gelb-Rote Karte.  © imago images / Karina Hessland

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0