Der VfB startet in die neue Saison, Fans strömen zum Trainingsauftakt

Stuttgart - Der VfB Stuttgart startet in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga und das zusammen mit zahlreichen Fans.

Vor dem Stadion konnten vor allem die kleinen Fans sich an einer besonderen Treffübung versuchen.
Vor dem Stadion konnten vor allem die kleinen Fans sich an einer besonderen Treffübung versuchen.  © TAG24

Vor dem offiziellen Trainingsauftakt am Donnerstag unter dem neuen Cheftrainer Tim Walter organisierte der Verein für seine Anhänger ein Rahmenprogramm.

Rund um das Robert-Schlienz-Stadion, in dem das Training stattfand, wurden VfB-Fähnchen verteilt. Besonders die Stars von morgen schnappten sich rasch eins und stellten sich dann in die lange Schlange bei einem der großen Highlights an.

Auf den Parkplätzen vor dem Clubzentrum wurde nämlich eine Rampe aufgebaut, über die die Jungs und Mädchen dann den Ball in einen Auffangbehälter kicken konnten.

Außerdem wurden mehrere kleine Stände aufgebaut. Bei einem konnten die Fans unter anderem die neuen Trikots anprobieren und diese dann bei einem anderen kaufen und auf Wunsch beflocken lassen.

Im Robert-Schlienz-Stadion selbst lief vor dem Training der Profis noch eine Trainingseinheit der VfB-Fussballschule. Die Jungen waren nervös, spielen sie doch sonst nicht vor einem so großen Publikum.

Nach dem Einlass ins Robert-Schlienz-Stadion sehen sich viele Fans eine Trainingseinheit der Nachwuchsfußballer an.
Nach dem Einlass ins Robert-Schlienz-Stadion sehen sich viele Fans eine Trainingseinheit der Nachwuchsfußballer an.  © TAG24

Vereinsmaskottchen "Fritzle" spornte die Zuschauer immer wieder zu Applaus für die Nachwuchskicker an.

Hauptsächlich fieberten die Fans am Rande aber natürlich dem ersten Auftritt der Profi-Lizenzspieler, sowie Trainer Tim Walter entgegen.

Der Abstiegsschock scheint mittlerweile verdaut, der Optimismus hingegen zurück ins Schwabenland gefunden zu haben.

"Ich freue mich auf die kommende Saison und bin zuversichtlich, dass wir endlich wieder mehr Grund zur Freude haben werden", äußerte sich ein weiblicher Fan gegenüber TAG24.

Ein männlicher VfB-Anhänger hob die Attraktivität der 2. Liga hervor: "Ich freue mich auf die Duelle mit dem KSC, die werden wieder hitzig. Außerdem geht es noch gegen St. Pauli, den HSV und Heidenheim. Ich freue mich auf tolle Fußballtage."

Und Tim Walter? "Das, was ich bislang gehört habe, stimmt mich positiv. Er scheint ja für attraktiven Offensiv-Fußball zu stehen, das wäre natürlich eine super Sache", so eine Meinung. "Ich vertraue Thomas Hitzlsperger sehr und er setzt sein Vertrauen in Tim Walter. Also werde ich hinter dem Trainer stehen", eine andere.

Der Himmel war zwar die meiste Zeit über stark bedeckt, doch das tat der guten Stimmung bei den vielen Familien am Feiertag keinen Abbruch. Ein insgesamt launiger Nachmittag im Schatten der Mercedes-Benz-Arena!

Die VfB-Fans stehen vor dem Eingang des Robert-Schlienz-Stadions in Bad-Cannstatt, wo das erste offizielle Training abgehalten wird.
Die VfB-Fans stehen vor dem Eingang des Robert-Schlienz-Stadions in Bad-Cannstatt, wo das erste offizielle Training abgehalten wird.  © TAG24

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0