Extreme Wärme: Ab Montag wird Deutschland wieder gut durchgebraten Top
Tragisches Unglück! Kostet der Zugspitze-Trip GZSZ-Nihat das Leben? Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 3.594 Anzeige
Sohn von Robin Williams: "Es gibt keinen einzigen Tag, an dem ich nicht an unseren Vater denke" Top
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.348 Anzeige
9.014

VfB-Transferticker: Dajaku offenbar vor Wechsel zum FC Bayern

Zweite Fußball-Bundesliga: Tranferticker zum VfB Stuttgart

Nach Abstieg aus der Fußball-Bundesliga steht der VfB Stuttgart im Umbruch: Alles zu Gerüchten und Transfers erfahrt ihr in unserem TAG24-Transferticker.

Von Niklas Noack

Stuttgart - Der VfB Stuttgart befindet sich nach dem Abstieg in die Zweite Bundesliga mitten im personellen Umbruch.

VfB-Stürmerstar: Mario Gomez.
VfB-Stürmerstar: Mario Gomez.

Bedeutet: VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger und Sportdirektor Sven Mislintat sind derzeit im Dauerstress.

Die beiden sind nämlich für die Kader-Zusammenstellung der Brustringträger verantwortlich, die in der kommenden Saison den direkten Wiederaufstieg schaffen sollen.

Bisher konnten sie Mateo Klimowicz (18, Instituto AC Córdoba), Atakan Karazor (22, Holstein Kiel) und Philipp Klement (21, SC Paderborn) an den VfB Stuttgart binden.

Und Stürmerstar Mario Gomez hält seinem Herzensverein die Treue.

Stuttgarts Benjamin Pavard steht dagegen bereits schon länger als Abgang fest (FC Bayern), sowie Leihspieler Steven Zuber, der zur TSG 1899 Hoffenheim zurückkehrt. Gleiches gilt für Alexander Esswein, der in der Winter-Transferperiode von Hertha BSC ausgeliehen war.

Wer noch kommt und wer den schwäbischen Traditionsclub in dieser schwierigen Zeit verlässt, erfahrt Ihr hier in unserem TAG24-Transferticker.

Top-Talent Dajaku steht wohl kurz vor Wechsel

Leon Dajaku steht laut Medienbericht kurz vor einem Wechsel.
Leon Dajaku steht laut Medienbericht kurz vor einem Wechsel.

Update 15 Juli, 9.45 Uhr: Dem VfB Stuttgart droht offenbar erneut der Verlust eines Top-Talents. Der U18-Nationalspieler Leon Dajaku steht laut einem "kicker"-Bericht vom Montag vor einem Wechsel zum FC Bayern München.

Demnach sei bisher geplant, dass der 18 Jahre alte Angreifer künftig bei der Profimannschaft des deutschen Fußball-Rekordmeisters mittrainieren, aber für die 2. Mannschaft in der 3. Liga spielen soll.

Dajaku war in der Vorbereitung des VfB auf die 2. Liga im ersten Trainingslager der Profis in Kitzbühel dabei gewesen, anschließend aber wegen einer leichten Verletzung ausgefallen.

Badstubers Stellenwert sinkt

Verlässt Holger Badstuber die Neckarstadt?
Verlässt Holger Badstuber die Neckarstadt?

Update 11. Juli, 9.45 Uhr: Wie geht es mit Holger Badstuber beim VfB Stuttgart weiter? Laut Kicker sinkt der Stellenwert des 30-Jährigen, nachdem er in der Rückrund kaum mehr zum Einsatz kam.

Die Schwaben seien demnach nicht mehr überzeugt, dass sich Aufwand und Ertrag lohnten. Fazit des Kickers: "Gut möglich, dass Badstuber das Ländle noch in diesem Sommer verlassen wird."

Kaminski geht nicht zu Fortuna

Update 10. Juli, 16.37 Uhr: Während Erik Thommy nach Düsseldorf wechselt, kehrt Marcin Kaminski (27) nicht zur Fortuna zurück. Laut Kicker.de scheiterte der Plan, den 27-Jährigen an den Rhein zu locken.

Thommy zum Check in Düsseldorf

Update 9. Juli, 12.43 Uhr: Erik Thommy scheint demnächst zu Fortuna Düsseldorf zu wechseln. Laut Kicker durchlief der 24-Jährige am Dienstagvormittag den Medizincheck.

Erik Thommy verlässt Trainingslager des VfB für Vertragsgespräche

Erik Thommy (24) steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom VfB Stuttgart zum Erstligisten Fortuna Düsseldorf.
Erik Thommy (24) steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom VfB Stuttgart zum Erstligisten Fortuna Düsseldorf.

Update 6. Juli, 11.45 Uhr: Wie der VfB twitterte, hat sich Mittelfeldspieler Erik Thommy von seinen Mannschaftskollegen im Trainingslager in St. Gallen (Schweiz) verabschiedet.

Er reist ab, um mit einem anderen Verein Vertragsgespräche zu führen.

Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um Fortuna Düsseldorf, dem Erstligist wird ein großes Interesse an dem 24-Jährigen nachgesagt.

Thommy kam in der vergangenen Bundesliga-Saison auf 19 Einsätze, 15 davon jedoch in der Hinrunde. In der Rückrunde spielte er keine Rolle mehr.

Der 24-jährige gebürtige Ulmer könnte ein möglicher Nachfolger von Düsseldorfs Benito Raman sein, der zum FC Schalke 04 wechselte.

Kalajdzic unterschreibt bis 2023

Stürmer Sasa Kalajdzic (rechts im Bild) wechselt wohl vom österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling zum VfB Stuttgart.
Stürmer Sasa Kalajdzic (rechts im Bild) wechselt wohl vom österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling zum VfB Stuttgart.

Update 5. Juli, 15.30 Uhr: Sasa Kalajdzic trägt ab sofort das Trikot mit dem Brustring: Wie der VfB am Freitag mitteilt, kommt der 21-jährige Angreifer vom österreichischen FC Admira Wacker Mödling an den Neckar.

Kaladzic unterschreibt laut den Schwaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. In der österreischischen Bundesliga kam der 21-Jährige demnach in der abgelaufenen Saison 15 Mal zum Einsatz, erzielte acht Tore und bereitete fünf Treffer vor.

Zuvor hatten bereits "Bild" und "Kicker" berichtet, dass der Spieler auf dem Weg zum Medizincheck bei den Schwaben sei.

Ailton nach Aserbaidschan ausgeliehen

Update 4. Juli, 13.20 Uhr: Der Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart teilte am Donnerstag offiziell mit, dass Ailton Ferreira da Silve erneut ausgeliehen wird, nämlich für ein Jahr zum aserbaidschanischen Meister Qarabağ Ağdam.

"Aufgrund der Konkurrenzsituation auf seiner Position sehen wir für Ailton bei uns für die kommende Saison nur geringe Einsatzchancen", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Trainer Tim Walter setzt links hinten auf Borna Sosa und Emiliano Insua.

Update 4. Juli, 8.55 Uhr: Wie die aserbaidschanische Sportseite "Sportline" berichtet, wechselt Verteidiger Ailton Ferreira da Silva vom VfB Stuttgart zu Qarabağ Ağdam in die Premyer Liqası (höchste Fußballliga in Aserbaidschan).

Der 24-jährige Brasilianer unterschrieb nach "Sportline"-Angaben einen 1-Jahres-Vertrag, nachdem er den Medizincheck erfolgreich absolvierte.

VfB-Verteidiger Ailton in Vertragsgesprächen mit anderem Verein

Der brasilianische VfB-Verteidiger Ailton im Zweikampf.
Der brasilianische VfB-Verteidiger Ailton im Zweikampf.

Update 3. Juli, 11.45 Uhr: VfB Stuttgart-Verteidiger Ailton Ferreira da Silva steht wohl wie Erik Thommy ebenfalls kurz vor einem Wechsel.

Der 24-jährige Brasilianer, der nach einer einjährigen Leihe vom portugiesischen Club Sporting Braga zurückkehrte, trainierte bei der öffentlichen Trainingseinheit der Schwaben am Mittwochvormittag nicht mit.

Der VfB twitterte, dass sich Ailton in Vertragsgesprächen mit einem anderen Verein befindet.

Der Linksverteidiger wechselte zur Saison 2017/18 vom portugiesischen Erstligisten Estoril Praia nach Stuttgart.

Der VfB bezahlte 2,5 Millionen Ablöse für ihn. Ailton absolvierte lediglich fünf Partien für Stuttgart.

Erik Thommy offenbar kurz vor Wechsel vom VfB Stuttgart zu Fortuna Düsseldorf

Erik Thommy (24) steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom VfB Stuttgart zum Erstligisten Fortuna Düsseldorf.
Erik Thommy (24) steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom VfB Stuttgart zum Erstligisten Fortuna Düsseldorf.

Update 2. Juli, 20.15 Uhr: Wie das Sportblatt "Kicker" meldet, ist Erstligist Fortuna Düsseldorf wohl an VfB-Mittelfeldspieler Erik Thommy interessiert.

Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel habe demnach Kontakt mit den Stuttgartern aufgenommen, um einen Transfer zu prüfen.

Thommy kam in der vergangenen Bundesliga-Saison auf 19 Einsätze, 15 davon jedoch in der Hinrunde. In der Rückrunde spielte er keine Rolle mehr.

Der 24-jährige gebürtige Ulmer könnte ein möglicher Nachfolger von Düsseldorfs Benito Raman sein, der offenbar zum FC Schalke 04 wechselt und in Gelsenkirchen bereits den Medizincheck absolviert haben soll.

Ein starkes Indiz, dass es Thommy zur Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel zieht, ist dem Twitter-User @leon_re01 aufgefallen.

Denn die Freundin des linken Mittelfeldspielers, Kristina Lachilindrina, folgt auf Instagram seit Montag dem Vereinsaccount von Fortuna Düsseldorf, sowie dem von André Hoffmann, der bei der Fortuna unter Vertrag steht.

VfB steht wohl kurz vor Verpflichtung von Coulibaly

Das französische Talent Tanguy Coulibaly.
Das französische Talent Tanguy Coulibaly.

Update 1. Juli, 11.30 Uhr: Der VfB Stuttgart steht nach "kicker"-Informationen vor der Verpflichtung des französischen Talents Tanguy Coulibaly von Paris St. Germain.

Dem Bericht vom Montag zufolge zeichne sich ein Transfer des 18 Jahre alten Flügelspielers zum Fußball-Zweitligisten ab, zudem sei Coulibaly ablösefrei zu haben.Zuvor hatte auch die "Bild" schon über das VfB-Interesse an Coulibaly berichtet.

Der Franzose war in der vergangenen Saison hauptsächlich für die U19 des Pariser Spitzenclubs zum Einsatz gekommen.

VfB mit Interesse an Frankfurts Kamada, Baumgartl zu Werder?

Daichi Kamada (22, links im Bild) kämpft in einem Testspiel für den belgischen Club VV St. Truiden gegen Hoffenheims Stefan Posch um den Ball.
Daichi Kamada (22, links im Bild) kämpft in einem Testspiel für den belgischen Club VV St. Truiden gegen Hoffenheims Stefan Posch um den Ball.

Update 21. Juni, 17.30 Uhr: Wie der "Kicker" nach Bezug auf einen Artikel des belgischen Portals "Voetbal Nieuws" berichtet, hat der VfB Stuttgart Interesse an dem 22-jährigen Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt.

Der Japaner war in der vergangenen Saison von den Hessen an den belgischen Erstligisten VV St. Truiden ausgeliehen. Dort konnte er in 36 Spielen 16 Tore erzielen und neun weitere vorbereiten.

Laut der belgischen Seite steht der Offensivmann, der zumeist als hängende Spitze agiert, vor einem Wechsel zum schwäbischen Zweitligisten.

Außerdem schreibt der "Kicker", dass der SV Werder Bremen über eine Verpflichtung von VfB-Verteidiger Timo Baumgartl (23) nachdenkt. Der deutsche U21-Nationalspieler hege wohl den Wunsch, weiterhin erstklassig spielen zu können.

Baumgartl wolle sich allerdings erst nach der derzeit laufenden U21-EM in Italien mit einem möglichen Wechsel befassen, so das Sportblatt.

VfB holt Roberto Massimo vorzeitig aus Bielefeld zurück

Der 18-jährige Roberto Massimo (im roten Trikot) kämpft für Arminia Bielefeld um den Ball.
Der 18-jährige Roberto Massimo (im roten Trikot) kämpft für Arminia Bielefeld um den Ball.

Update 19. Juni, 16 Uhr: Der VfB Stuttgart holt Roberto Massimo zurück.

Der 18-jährige Flügelspieler wurde im vergangenen Jahr für 1,5 Millionen Euro von Arminia Bielefeld verpflichtet.

Im Anschluss verlieh der VfB Massimo jedoch direkt bis 2020 wieder zurück an den kommenden Zweitliga-Rivalen.

Nun beenden die Schwaben das Leihgeschäft vorzeitig und holen den 18-Jährigen als zusätzliche Verstärkung in die Mannschaft von Trainer Tim Walter.

"Roberto wird zurückkommen zu uns", sagte Sportdirektor Sven Mislintat am Mittwoch.

"Wir sehen in dem Jungen mehr Potenzial, als dort entwickelt wurde."

Transfer-Wende bei Pablo Maffeo, Hängepartie zwischen VfB und Marvin Mehlem

Beim VfB in Ungnade gefallen: Rechtsverteidiger Pablo Maffeo.
Beim VfB in Ungnade gefallen: Rechtsverteidiger Pablo Maffeo.

Update, 18. Juni, 14 Uhr: Pablo Maffeo wird den Zweitligisten VfB Stuttgart verlassen.

Wie auch TAG24 berichtete, war zunächst eine Rückkehr zu seinem Jugendclub Espanyol Barcelona im Gespräch.

Doch nun heißt es nach Informationen der spanischen "Mundo Deportivo", dass der FC Girona nun Maffeos Favorit ist. Danach soll der 21-Jährige zum spanischen Club ausgeliehen werden.

Was den Darmstädter Mittelfeld-Mann Marvin Mehlem angeht, scheinen die Gespräche zu einer Hängepartie zu werden.

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, soll der VfB daran Schuld sein. Dies sei aus dem Umfeld des Spielers zu hören.

Zieler-Wechsel von VfB zu Hannover 96 offiziell, kommt Gregor Kobel aus Hoffenheim?

Gregor Kobel war in der Rückrunde von der TSG 1899 Hoffenheim nach Augsburg ausgeliehen. Im Hintergrund ist Leverkusens Kai Havertz zu sehen.
Gregor Kobel war in der Rückrunde von der TSG 1899 Hoffenheim nach Augsburg ausgeliehen. Im Hintergrund ist Leverkusens Kai Havertz zu sehen.

Update 16.30 Uhr: Jetzt ist es amtlich! Der VfB Stuttgart bestätigt, dass Ron-Robert Zieler zu Hannover 96 wechselt.

„Ron hat in den beiden Spielzeiten immer alles für den VfB gegeben und sich auch abseits des Platzes stets vorbildlich verhalten. In den vergangenen beiden Wochen hat sich aber immer mehr herauskristallisiert, dass Ron einen Wechsel zurück nach Hannover anstrebt. Nachdem wir derzeit in finalen Verhandlungen für die Torhüterposition sind, haben wir uns dazu entschieden, ihm vorzeitig die Freigabe zu erteilen. Wir wünschen Ron und seiner Familie alles Gute für die Zukunft“, wurde Sportvorstand Thomas Hitzlsperger in einem Statement auf der VfB-Homepage zitiert.

Update 16.20 Uhr: Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, trainiert Ron-Robert Zieler bereits bei Hannover 96 mit. Und das obwohl die offizielle Bestätigung der Vereine noch aussteht. Diese ist allerdings nur noch Formsache.

Update 16 Uhr: Wie TAG24 bereits berichtete, steht VfB-Keeper Ron-Robert Zieler kurz vor dem Absprung und der Rückkehr zu Hannover 96.

Somit läuft selbstverständliche die schwäbische Gerüchteküche heiß, wer der Nachfolger des Weltmeisters von 2014 sein könnte.

Vor kurzem berichtete auch TAG24 darüber, dass Dynamo Dresdens Torwart Markus Schubert auf Zieler folgen könnte.

Doch dieser wird nun mit Arsenal London in Verbindung gebracht.

Diese wollen den 21-Jährigen zwar offenbar verleihen, doch darf bezweifelt werden, ob der VfB einen Kicker zur Nummer eins machen möchte, der bei einem anderen Verein unter Vertrag steht.

Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten sollen sich die Schwaben allerdings auch noch mit einem anderen Keeper beschäftigen, nämlich mit Gregor Kobel von der TSG 1899 Hoffenheim.

Der 21-Jährige war zuletzt an den FC Augsburg ausgeliehen und hat im Kraichgau Stammkeeper Oliver Baumann vor der Nase.

Zieler verlässt offenbar VfB und kehrt zu Hannover 96 zurück

Update 14.20 Uhr: Wie das Portal "Sportbuzzer" zuerst berichtete, wechselt Zieler zu seinem Ex-Klub Hannover 96.

Nach Informationen des "Kicker" hat der 30-Jährige bereits den Medizincheck bei den Niedersachsen bestanden und der Wechsel steht kurz vor der Verkündung. Mehr dazu hier.

Kabak kurz vor Wechsel?

Update 17. Juni 11.45 Uhr: Ozan Kabak ist laut "Kicker" im Gespräch beim FC Schalke 04 und West Ham United. Nach dem Abstieg des VfB ist der Abwehrspieler wohl für 15 Millionen Euro zu haben.

Schubert zu Arsenal?

Update 13. Juni, 13.30 Uhr: Wie der englische "Independent" berichtet, ist Arsenal London kurz davor Markus Schubert von Dynamo Dresden zu verpflichten.

Allerdings wollen die Gunners den Keeper sofort wieder verleihen und langfristig neben Stammtorwart Bernd Leno aufbauen, der früher in der VfB-Reserve kickte.

Bei einer Leihe könnte der VfB dann zuschlagen. (TAG24 berichtete)

Doch es ist fraglich inwiefern die Schwaben einen Torwart als Nummer eins haben wollen, der bei einem anderen Club unter Vertrag steht.

VfB-Transfer von Sasa Kalajdzic auf der Zielgeraden, kommt Dynamo-Keeper?

Beim VfB-Abstieg in Berlin: Stuttgarts Keeper Ron-Robert Zieler umringt von Teamkollegen Mario Gomez (l.) und Nicolás González (r.).
Beim VfB-Abstieg in Berlin: Stuttgarts Keeper Ron-Robert Zieler umringt von Teamkollegen Mario Gomez (l.) und Nicolás González (r.).

Update, 13. Juni, 9.30 Uhr: Wie bereits in diesem Transferticker berichtet wurde, ist der VfB an Sasa Kalajdzic vom österreichischen Erstligisten Admira Wacker Mödling interessiert.

Nach einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten, soll sich der Transfer nun sogar auf der Zielgeraden befinden. Obwohl zuletzt vermutet wurde, dass Union Berlin beim 21-jährigen Stürmertalent die Nase vorne hätte. Die Ablösesumme soll zirka bei 2,5 Millionen Euro für das Juwel betragen, der in der abgelaufenen Saison acht Treffer für seinen Club erzielte.

Außerdem wird gemunkelt, dass Dynamo-Dresden-Keeper Markus Schubert beim VfB die neue Nummer eins werden soll.

Der bisherige Stammtorhüter Ron-Robert Zieler soll sich nämlich mit einem möglichen Wechsel beschäftigen. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

VfB hat Ex-KSC Kicker Marvin Mehle von Darmstadt 98 im Visier

Da jubelt er noch im Trikot von Darmstadt 98: Marvin Mehlem (21).
Da jubelt er noch im Trikot von Darmstadt 98: Marvin Mehlem (21).

Update 12. Juni, 12.50 Uhr: Der VfB soll an Mittelfeldspieler Marvin Mehlem interessiert sein, wie die Stuttgarter Nachrichten berichten.

Brisant: Der Kicker kommt aus der Jugend des Rivalen Karlsruher SC. Der 21-Jährige ist sogar in Karlsruhe geboren!

Aber von dort kennt er auch den neuen VfB-Coach Tim Walter schon bestens, der als Coach in der KSC-Jugend trainierte.

Somit war Walter auch für Mehlem zuständig.

Kempf zum FC Augsburg?

Update 12. Juni, 8.20 Uhr: VfB-Verteidiger Marc Oliver Kempf zum FC Augsburg? Nach Informationen der "Sportbild" haben die Fuggerstädter Interesse am 24-Jährigen.

Zuletzt wurde Kempf mit Schalke 04 in Verbindung gebracht, wo inzwischen Ex-VfB-Sportvorstand Michael Reschke als Kaderplaner installiert wurde. Er holte den 24-Jährigen letzten Sommer nach Stuttgart.

Nach Medieninformation hat der Verteidiger beim VfB keine Ausstiegsklausel mehr, sodass die Augsburger mit den Stuttgartern über die Transfermodalitäten verhandeln müsste.

Beck-Abgang steht kurz bevor, Maffeo zu Barcelona so gut wie fix

Am Ball: VfB-Rechtsverteidiger Andreas Beck.
Am Ball: VfB-Rechtsverteidiger Andreas Beck.

Update, 12. Juni, 8 Uhr: Nach übereinstimmende Medienberichten hat sich der Wind bei der Personalie Andreas Beck gedreht.

Ging die Tendenz vor kurzem noch in Richtung Vertragsverlängerung, so stehen die Zeichen nun auf Abschied.

Der VfB wird wohl seinen Vertrag nicht verlängern. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem TAG24-Bericht.

Auch die Tage des in Ungnade gefallenen Pablo Maffeo, scheinen in Stuttgart gezählt.

Der 21-jährige ist sich nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten mit Espanyol Barcelona einig.

Die Spanier wollen den Rechtsverteidiger allerdings nur ausleihen und müssen nun mit dem VfB verhandeln.

Dennis Aogo erhält keinen neuen Vertrag beim VfB Stuttgart

Update 11. Juni, 11.10 Uhr: Wie der VfB am Dienstag mitteilte, wird man den zum 30. Juni auslaufenden Vertrag von Dennis Aogo nicht verlängern. Mehr dazu in diesem TAG24-Beitrag.

Jetzt will auch der FC Porto Stuttgarts Ozan Kabak

Update 11. Juni, 10.50 Uhr: Nach Informationen der türkischen Onlineplattform "Fotospor" hat nun auch der FC Porto Interesse an Ozan Kabak. Die Portugiesen sind offenbar bereit bis zu 20 Millionen Euro zu zahlen.

Hinter dem türkischen Juwel scheint allerdings ganz Europa hinterher zu sein.

Zuletzt berichtete auch TAG24, dass Manchester United, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal London seine Fühler nach Kabak ausgestreckt haben.

Belgier Boli zum VfB? Interesse an Japaner Wataru Endo

Belgischer StürmerYohan Boli
Belgischer StürmerYohan Boli

Update 11. Juni, 10 Uhr: Wildert der VfB beim VV St. Truiden?

Wie die belgische Tageszeitung "Het Belang van Limburg" berichtet, sollen die Schwaben an Stürmer Yohan Boli (Elfenbeinküste) und am japanischen Verteidiger Wataru Endo vom belgischen Erstligisten interessiert sein.

Boli ist ein wahrer Torjäger: Zwölf Mal netzte er in der abgelaufenen Saison in der Jupiler Pro League.

Verlässt Timo Baumgartl den VfB Stuttgart?

Noch im VfB-Trikot: Verteidiger Timo Baumgartl.
Noch im VfB-Trikot: Verteidiger Timo Baumgartl.

Update 11. Juni, 9.30 Uhr: Steht VfB-Verteidiger Timo Baumgartl kurz vor seinem Abschied?

Gegenüber der "Bild" sagte der 23-Jährige: "Ich konzentriere mich erst einmal auf die Europameisterschaft, die hat absolute Priorität. Was dann passiert, wird man sehen. Ich bin 23 Jahre, irgendwann möchte ich den nächsten Schritt machen, das ist klar. Ob es diesen Sommer ist oder später, das wird man sehen, das weiß ich noch nicht. Aber ich will mich natürlich weiterentwickeln."

In diesem TAG24-Beitrag könnt Ihr Genaueres lesen, warum bei Baumgartl die Zeichen auf Abschied stehen.

VfB-Egoist Pablo Maffeo offenbar vor Wechsel zu Espanyol Barcelona

Pablo Maffeo (21) steht offenbar vor einem Wechsel zu Espanyol Barcelona.
Pablo Maffeo (21) steht offenbar vor einem Wechsel zu Espanyol Barcelona.

Update 8. Juni, 16.15 Uhr: Er gilt als das teuerste "Missverständnis" der VfB-Geschichte: Rechtsverteidiger Pablo Maffeo.

Für die damalige VfB-Rekordablösesumme von zehn Millionen Euro wechselte er von Manchester City zu den Schwaben.

Nun könnte der 21-Jährige bald weg sein. Das Sportblatt "Kicker" bezieht sich auf einen Bericht des spanischen Radiosenders, wonach Maffeo vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona stehe.

Der La-Liga-Klub spielt in der kommenden Saison in der Europa League. Espanyol-Trainer David Gallego würde Pablo Maffeo wohl gerne in seinem Team haben. Offenbar stehe ein Leihgeschäft im Raum.

Der VfB hat erst am Freitag Rechtsverteidiger Pascal Stenzel (23) vom SC Freiburg ausgeliehen, dazu ist eine Vertragsverlängerung von "Signalspieler" und Routinier Andreas Beck (32) möglich.

Maffeo würde in Stuttgart wohl keiner hinterher trauern.

VfB Stuttgart leiht Pascal Stenzel vom SC Freiburg aus

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (links im Bild) und Neuzugang Pascal Stenzel (23).
VfB-Sportdirektor Sven Mislintat (links im Bild) und Neuzugang Pascal Stenzel (23).

Update 7. Juni, 15.20 Uhr: Der VfB Stuttgart teilte am Freitagnachmittag mit, dass Rechtsverteidiger Pascal Stenzel für die kommende Saison in der 2. Bundesliga vom Erstligisten SC Freiburg für ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 ausgeliehen wird.

Der 23-Jährige hat bei den Breisgauern noch einen gültigen Vertrag bis 30. Juni 2021.

Stenzel absolvierte in der Bundesliga-Saison 2018/19 insgesamt 21 Partien für das Team von Trainer Christian Streich. Offenbar plant Streich für die kommende Saison aber eher auf den 26-jährigen Lukas Kübler, der seit Mitte März wegen einer Sprunggelenksverletzung passen musste.

"Wir freuen uns, dass wir mit Pascal Stenzel einen spielstarken Rechtsverteidiger für den VfB gewinnen konnten. Er ist ein sehr gut ausgebildeter Spieler, der sowohl Bundesliga- als auch Zweitligaerfahrung mitbringt. Pascal ist eine absolute Verstärkung für unseren Kader.", wird VfB-Sportdirektor Sven Mislintat in der Mitteilung zitiert.

Stenzel äußerte sich bereits ebenfalls: "Der VfB hat das klare Ziel formuliert, in die Bundesliga zurückzukehren. Ich freue mich auf diese Herausforderung und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen und den Aufstieg gemeinsam schaffen."

Vertrag von VfB-Kapitän Christian Gentner wird nicht verlängert

Christian Gentner (33) lief in 278 Bundesliga-Partien für den VfB Stuttgart auf.
Christian Gentner (33) lief in 278 Bundesliga-Partien für den VfB Stuttgart auf.

Update 7. Juni, 15.30 Uhr: Die Zukunft von VfB-Kapitän Christian Gentner ist geklärt.

Wie die "Bild" berichtet, wird der Ende Juni auslaufende Vertrag des 33-Jährigen nicht verlängert. Der "kicker" bestätigte die Informationen.

Gentner habe am Donnerstag in einem Gespräch mit VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger von seinem Aus erfahren, so die "Bild".

Der 33-Jährige absolvierte 278 Bundesliga-Partien für den VfB Stuttgart und spielte insgesamt 12 Jahre aktiv für die Schwaben.

Christian Gentner hatte mehrmals klargestellt, dass er noch nicht an ein Karriereende denke. Folglich ist der gebürtige Nürtinger jetzt auf Vereinssuche.

Wohin es den 33-Jährigen jetzt verschlägt, ist allerdings noch unklar.

Manchester United, Tottenham Hotspur und Arsenal London jagen VfB-Juwel Ozan Kabak

VfB-Verteidiger Ozan Kabak (Mitte) und der Stuttgarter Keeper Ron-Robert Zieler (l.). Am rechten Bildrand: Gladbachs Thorgan Hazard.
VfB-Verteidiger Ozan Kabak (Mitte) und der Stuttgarter Keeper Ron-Robert Zieler (l.). Am rechten Bildrand: Gladbachs Thorgan Hazard.

Update 6. Juni, 18 Uhr: Er war der Toptransfer des VfB Stuttgart im Winter: Ozan Kabak.

Für satte elf Millionen Euro kam der damals 18-Jährige von Galatasaray Istanbul zu den Schwaben und ist somit der Stuttgarter Rekordtransfer.

Doch durch den Abstieg ist klar: Das türkische Juwel wird kaum zu halten sein.

Auch VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger bestätigte zuletzt, dass es "schwierig" werden wird.

Nun berichtete die englische "Daily Mail", dass die Premier-League-Clubs Manchester United, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal London Interesse am 19-Jährigen haben.

Kabak hat in seinem Vertrag beim VfB eine Ausstiegsklausel von 15 Millionen Euro, weshalb das Abwehrtalent für viele Clubs zum wahren Schnäppchen werden könnte.

Zuber kehrt nicht zum VfB zurück

Update 6. Juni, 8 Uhr: Im Winter lieh der VfB Stuttgart Steven Zuber von der TSG 1899 Hoffenheim aus. Bedeutet: Zuber ist ab 1. Juli wieder Kraichgauer. Viele Stuttgarter Anhänger hofften dennoch auf eine Rückkehr.

Diesen Hoffnungen erteilte der Schweizer Nationalspieler nun eine Absage: "Für mich ist das eigentlich klar.

Wir haben das so besprochen, dass es kein Zurück gibt in diesem Sommer", so Zuber gegenüber der Deutschen Presseagentur.

Österreichisches Sturmjuwel Sasa Kalajdzic zum VfB?

Österreichisches Sturmjuwel: Sasa Kalajdzic.
Österreichisches Sturmjuwel: Sasa Kalajdzic.

Update 5. Juni, 18 Uhr: Kommt der zukünftige österreichische Stürmerstar Sasa Kalajdzic zum VfB Stuttgart?

Nach Medieninformationen sollen die Brustringträger großes Interesse am jungen Kerl vom FC Admira Wacker Mödling haben, der in seinem Heimatland als absolute Granate gilt.

Der U21-Nationalspieler hat in der vergangenen Saison 15 Saisonspiele in der österreichischen Bundesliga abgespult und acht Tore erzielt.

Fünf Vorlagen gelangen dem blutjungem Stürmer ebenfalls.

Brisant: Wie die "Bild" erfahren haben will, soll ausgerechnet Union Berlin beim Stürmer die Nase vorn haben, die den VfB in der Relegation in die Zweite Liga schickten.

Als Aufsteiger hat Union immerhin ein großes Argument: Kalajdzic könnte Bundesliga spielen, während er sich beim VfB mit dem Unterhaus zufrieden geben müsste.

Geht Marc Oliver Kempf mit dem VfB in die Zweite Liga?

Noch im Trikot des VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf.
Noch im Trikot des VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf.

Update 5. Juni, 15 Uhr: Bleibt Marc Oliver Kempf nun doch dem VfB treu?

Der 24-jährige Verteidiger wurde zunächst mit Schalke 04 in Verbindung gebracht und sollte bei den Schwaben eine Ausstiegsklausel von 12 Millionen Euro im Vertrag stehen haben, die sich allerdings durch den Abstieg auf sechs Millionen gesenkt haben soll.

Wie die "Bild" allerdings nun berichtet, war diese besagte Klausel nur bis zum 31. Mai gültig, weshalb Kempf nun doch bei den Brustringträgern bleiben könnte.

Jedenfalls hätte der VfB nach diesen Informationen bei Kempf wieder alle Zügel in der Hand und könnte eine Ablösesumme fordern, die ihren Anforderungen entspricht.

Selbst wenn Kempf also nicht bleiben sollte, könnten der Verein für Bewegungsspiele noch kräftig Kohle mit dem Verteidiger machen.

Wird der Vertrag von VfB-Kapitän Christian Gentner verlängert?

VfB-Kapitän Christian Gentner steht vor einer unsicheren Zukunft.
VfB-Kapitän Christian Gentner steht vor einer unsicheren Zukunft.

Update 4. Juni, 14.30 Uhr: Großes Rätselraten um die Zukunft der VfB-Kicker Christian Gentner, Dennis Aogo und Andreas Beck.

Eigentlich kündigte Sportvorstand Hitzlsperger für den vergangenen Montag eine Entscheidung hinsichtlich der genannten Personalien an, doch der VfB lässt sich aktuell nicht in die Karten schauen.

Auf Nachfrage unserer Redaktion verwies der Verein für Bewegungsspiele einzig darauf, man melde sich, wenn es was zu verkünden gibt.

Heute rechnet man allerdings nicht mehr damit, so VfB-Pressesprecher Tobias Herwerth.

Man kann nur spekulieren warum der VfB so ein Geheimnis um die Zukunft der Kicker macht, deren Verträge alle auslaufen.

Die Tendenz ist jedoch klar: Gentner (33) und Aogo (32) werden gehen, bei Beck (32) scheint eine Verlängerung möglich.

Was bisher geschah: Transfer-Gerüchte rund um den VfB Stuttgart

Hannovers Takuma Asano (l) im Zweikampf mit Stuttgarts Santiago Ascacibar.
Hannovers Takuma Asano (l) im Zweikampf mit Stuttgarts Santiago Ascacibar.

Update 3. Juni, 16.30 Uhr: Beim neuesten Gerücht geht es um den argentinischen Abräumer Santiago Ascacibar.

Wie das Fußball-Magazin "Kicker" berichtete, soll Zenit St. Petersburg Interesse am Nationalspieler haben.

Für den VfB wäre es eine bittere Nachricht. Ascacibar hat sich mit seiner ruppigen Art zu kicken, in die Herzen der Fans gespielt.

Ähnlich sieht es hinsichtlich des Verteidigers Marc Oliver Kempf aus. Er galt als einer der Besseren in der grausamen Stuttgarter Abstiegssaison.

Der 24-Jährige kam erst im vergangenen Sommer und wird nun mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht, wie die "Bild" berichtete.

Bei den Königsblauen agiert inzwischen Ex-VfB-Sportvorstand Michael Reschke als Kaderplaner, der Kempf bereits an die Mercedesstraße lotste.

Als sicher gilt der Abgang von Pablo Maffeo, der vor der Saison für die damalige VfB-Rekordablösesumme von zehn Millionen Euro zu den Schwaben wechselte. Nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" soll der 21-Jährige vor dem Absprung zu Espanyol Barcelona stehen, aus deren Jugendabteilung er stammt. Ihm wird bei den Schwaben keiner hinterher trauern, da er als Egoist und Skandal-Kicker für Aufruhr gesorgt hatte (TAG24 berichtete). Seit Januar war der Spanier beim VfB suspendiert.

Auch eine Vereinslegende steht kurz vor seinem Abschied: Christian Gentner! Wie TAG24 bereits berichtete, steht der VfB-Kapitän vor dem Abgang, da die Schwaben offenbar den Vertrag des 33-Jährigen nicht mehr verlängern wollen.

Hoffnung bei den VfB-Fans besteht allerdings bei den Personalien Chadrac Akolo und Ozan Kabak. Gerüchten zu Folge könnten die beiden dem VfB die Treue halten.

Bei Kabak stellte allerdings VfB-Sportvorstand Hitzlsperger klar, dass es schwer werden würde, das türkische Juwel zu halten.

Fotos: DPA, imago Images / GEPA pictures, VfB Stuttgart, imago images / Pro Shots

Familie entsetzt: Mitarbeiter von Bestattungsfirma postet halbnackte Fotos ihrer toten Tochter im Internet Neu
Ominöses Loch im Flughafen-Zaun sorgt für Großeinsatz Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 1.517 Anzeige
Linken-Politikerin warnt vor Erdogans Macht in Deutschland Neu
Tausende demonstrieren gegen Rechten-Demo nach Lübcke-Mord Neu
Familienvater will Frau und Hund aus Fluss retten und kommt dabei ums Leben Neu
Todestag von Chester Bennington jährt sich: Wie geht es weiter mit Linkin Park? Neu
Auto fährt auf Supermarkt-Parkplatz Mensch um Neu
Motorradfahrer kracht gegen Wildschein: Als er einen Freund alarmiert, begeht er fatalen Fehler Neu
Zu dick für die Verbrecherjagd! Hier müssen Polizisten jetzt abspecken Neu
Vater "testet", ob seine Tochter (15) noch Jungfrau ist und vergewaltigt sie mehrfach Neu
Touristen machen Hubschrauber-Tour und entdecken etwas Grausames am Strand Neu
Melania Trump kämpft für Befreiung von Schläger-Rapper ASAP Neu
Was raucht "Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl denn da? Neu
Hat Christoph Sonntag Stiftungsgelder veruntreut? Noch-Ehefrau klagt an Neu
Mann geschockt, als er sieht, was da auf seiner Zigaretten-Packung abgedruckt wurde 1.308
"Bin jetzt Boss, trotzdem bleib ich Bitch": So klingt Katja Krasavices neues Album 882
16-Jährige soll auf ihre Neffen (1 und 3) aufpassen, doch am Ende sind beide tot 8.640
Vor Test gegen Real Madrid: Deutliche Absagen und Lob von Kovac 747
Unglück an Raststätte: Lastwagen überrollt Mitfahrerin (23) und verletzt sie tödlich 2.947
Extreme Wucherungen! Mann hat seltene Hauterkrankung an seinen Händen 3.819
Schwede stinksauer: Fan möchte gerne "Tottenham" heißen, darf aber nicht 244
Frau liegt auf Parkplatz und wird von Lkw überrollt: Tot! 6.521
Auto wickelt sich bei Crash um Baum: 22-jähriger lebensgefährlich verletzt 1.680
Nach "Tagesthemen"-Kommentar zu AfD:Morddrohung gegen WDR-Mann! 1.946
Hier starben 17 Menschen, weil sie gepanschten Schnaps tranken 1.537
Motorradfahrer (28) rutscht unter entgegenkommendes Auto und stirbt 2.546
Angelina Heger will Follower anzeigen! 1.594
50. Jahrestag der Mondlandung: "Astro-Alex" kommt nach Berlin 37
Pop-Legende Sting singt mehrere Lieder bei "Inas Nacht" 2.345
Nach Milski-Sturz am Ballermann: Blutungen im Rücken, aber er ist zäh! 796
Mysteriöser Fratzen-Stuhl bei "Bares für Rares" 2.547
Heftiger Streit um Zentral-Abi: Üble Spitze gegen FDP-Chef Lindner 680
30 Jahre nach Mauerfall: Darum ist diese Rad-Tour so wichtig! 38
Mörder (77) zu alt für den Knast: Kurze Zeit später tötete er erneut! 3.979
Gast sah eine Träne in seinem Auge: Hund will nicht von Sarg seines Herrchens weichen 2.601
Absurde Strafen drohen: Das dürft Ihr im Italien-Urlaub auf keinen Fall machen 3.365
Mann vergewaltigt Mädchen (4) auf Toilette von McDonald's 12.818
Schock-Fund in Sporttasche! Hundebabys wie Müll entsorgt: Nur diese drei haben überlebt 1.050
Remis zum Saisonauftakt: TSV 1860 verpasst Sieg gegen Münster 1.042
Mutter geht mit Tochter (3) im Ibiza-Urlaub auf Spielplatz, kurz darauf ringt die Kleine mit dem Tod 10.671
"The Masked Singer": ProSieben-Show knackt weiter Rekorde 5.712
Liebes-Aus bei Ennesto Monté? Anastasiya ließ ihn sitzen 1.966
Schock! Bergwanderer von Braunbär überrascht 5.104
Gesundheitliche Probleme! Franz Beckenbauer nicht vernehmungsfähig 3.250
Let's Dance: Traurige Nachrichten von Ekatarina Leonova 8.345
Das wird teuer: Frau rastet in Jet so krass aus, dass er von "Eurofightern" zurückbegleitet werden muss 6.305