Unten ohne: Trägt dieses Topmodel kein Höschen auf dem Roten Teppich? Neu Polizei geht von Vergewaltigung aus: Mädchen (9) gefesselt, geknebelt und in Sofa versteckt! Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 5.450 Anzeige Süß! Ex-Skispringer Hannawald präsentiert Baby Nummer 2 Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 3.134 Anzeige
606

Relegation gesichert! VfB Stuttgart zerlegt zahme Wölfe

1. Fußball-Bundesliga: VfB Stuttgart gewinnt gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 (1:0)

Relegation gesichert! Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga gewinnt der VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg.

Von Niklas Noack

Stuttgart - Relegation gesichert! Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga gewinnt der VfB Stuttgart in der heimischen Mercedes-Benz Arena gegen den VfL Wolfsburg verdientermaßen mit 3:0 (1:0).

Im strömenden Stuttgarter Regen: Wolfsburger Admir Mehmedi und VfB-Kapitän Christian Gentner unter sich.
Im strömenden Stuttgarter Regen: Wolfsburger Admir Mehmedi und VfB-Kapitän Christian Gentner unter sich.

Gonzalo Castro sorgte mit dem 1:0 (45.) für den Stuttgarter Dosenöffner, ehe Anastasios Donis das 2:0 (55.) für den VfB erzielte. Den 3:0-Schlusspunkt setzte VfB-Kreativspieler Daniel Didavi (83.)

VfB-Interimstrainer Nico Willig veränderte seine Startelf im Vergleich zur Hertha-Pleite auf satten vier Positionen: Statt Borna Sosa, Dennis Aogo, Didavi und dem verletzten Andreas Beck, begannen Emiliano Insúa, Kapitän Christian Gentner, Chadrac Akolo und Alexander Esswein.

Der Ex-VfB-Coach und aktuelle Wolfsburg Trainer, Bruno Labbadia, tauschte dagegen nur einmal. Für Elvis Rexhbecaj rückte William auf die rechte Abwehrseite.

Im strömenden Regen begann die Partie stürmisch. Beide Farben waren gewillt Tempo ins Spiel zu bringen und präsentierten sich offensiv.

Die erste Chance gehörte den Wölfen: William setzte sich auf der rechten Seite gegen den zurückhaltenden Stuttgarter Marc Oliver Kempf durch, doch dessen schlussendlich harmloser Abschluss kullerte am VfB-Gehäuse vorbei (3.).

Gonzalo Castro bejubelt mit Anastasios Donis seinen VfB-Treffer zum 1:0 (45.).
Gonzalo Castro bejubelt mit Anastasios Donis seinen VfB-Treffer zum 1:0 (45.).

Für den ersten Aufreger im VfL-Strafraum, sorgte anschließend Stuttgarts Argentinier Nicolás González, der von William im Strafraum unsanft gelegt wurde. Doch zum Ärgernis des schwäbischen Anhangs, blieb die Pfeife des Unparteiischen stumm (4.).

Die größte Möglichkeit bis dahin, hatte nur kurze Zeit später VfB-Offensivmann Akolo, dessen Distanzschuss nur knapp links am Gehäuse der Wölfe vorbeizischte (9.).

Anschließend wurde die Partei etwas zerfahrener, doch beide Teams spielten weiterhin druckvoll.

Besonders die Schwaben zeigten im Gegensatz zur Hertha-Pleite am vergangenen Wochen eine deutliche Leistungssteigerung.

Vor allem die Aggressivität stimmte wieder bei den Brustringträgern, die außerdem vereinzelt über Konter Gefahr ausstrahlten.

Kurz vorm Pausenpfiff belohnten sich die Schwaben dann für ihren engagierten Auftritt: Der unglaubliche Castro nahm sich ein Herz aus der Distanz und hämmerte das Leder aus zirka 20 Metern zum 1:0 (45.) in die Maschen, was gleichzeitig die Stuttgarter Pausenführung bedeutete.

Im Zweikampf: Stuttgarts Gonzalo Castro (r.) und Wolfsburger Yannick Gerhardt (l.).
Im Zweikampf: Stuttgarts Gonzalo Castro (r.) und Wolfsburger Yannick Gerhardt (l.).

Nach Wiederanpfiff zogen sich die Schwaben zunächst zurück und die Wölfe kontrollierten die Partie, wodurch die Niedersachsen zu Chancen kamen.

In der 52. köpfte Wout Weghorst den Ball knapp am VfB-Kasten vorbei, dann kam Yannick Gerhardt unverhofft im Schwaben-Strafraum zum Schuss, doch Stuttgarts Juwel Ozan Kabak warf sich in den Ball und verhinderte den Ausgleich (54.).

Die Wolfsburger bestimmten in dieser Phase die Partie, als der VfB eiskalt zuschlug: Der Ex-Wolfsburger Didavi setzte sich auf der linken Seiten bravourös durch und Donis verwertete dessen Flanke mit der Innenseite ins Netz zum 2:0 (55.) für den VfB.

Den Schlusspunkt zum verdienten 3:0-Sieg für den VfB, setzte Didavi, der nach feiner Kombination der Stuttgarter Offensiv-Abteilung, die Kugel im Wolfsburger Gehäuse versenkte (83.).

Somit ist sicher: Der VfB wird in der Relegation um den Bundesliga-Klassenerhalt kämpfen dürfen.

Zuvor treffen sie am letzten Spieltag noch auf Schalke 04 (Samstag, 15:30 Uhr).

Fotos: DPA

Reh-Mama wird totgefahren und bringt trotzdem Kitze zur Welt Neu Eltern fahren mit Neugeborenem im Taxi und begehen fatalen Fehler! Neu Große Neueröffnung: Diese NORMA-Filiale rechnet heute mit Ansturm! 4.072 Anzeige TSG Hoffenheim leiht Sturmtalent an den 1. FC Heidenheim aus Neu Janni Hönscheids trauriges Geständnis: "Es ist nicht leicht..." Neu Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 4.435 Anzeige Evelyn Burdecki und ihr Tanzpartner: "Wir schweben auf Wolke 7" Neu Macht das aktuelle Team im Fall Maddie McCann einen fatalen Fehler? Ex-Ermittler erhebt Vorwurf Neu Ein letztes Mal "Game of Thrones"! Wurde die Serie würdig zu Ende gebracht? Neu Tödlicher Unfall in München: Lkw-Fahrer übersieht Jungen (†11) Neu Beethoven-Kunstwerk in Gefahr, weil Diebe respektlos sind Neu Trotz Trennung: HSV zahlt weiter das Gehalt von Hannes Wolf! Neu Kein Kindersitz! Heftiger Unfall passiert, als Mutter ihr Baby im Arm hält Neu
Funktionieren Huawei-Smartphones wie gewohnt oder sind Kunden jetzt die Dummen? Neu Mafia-Mord in Brandenburg: Opfer identifiziert! Neu
Neue Erkenntnisse! So kam es zum Unglück mit zwei toten Fallschirmspringern Neu "Luftnotlage": Lufthansa-Maschine aus München muss in Stuttgart landen Neu Schüler leiden an Atemnot nach Kontakt mit Gift-Raupen Neu Alle lachen über Madonnas ESC-Fail, doch was hat Helena Fürst damit zu tun? Neu Boot kentert in Uganda: Mehrere Tote auf dem Albertsee befürchtet Neu Autofahrer weicht Zigarettenschachtel aus und kracht in Gegenverkehr Neu Benebelt? Was treibt Gina Lisa denn da bei Instagram? 1.138 Über 150 Gäste stürmen China-Restaurant, essen sich satt und hauen ab 1.877 Grauenvoll! Streichelhase aufs Übelste verstümmelt und gequält 1.881 Billigflieger-Report: Hier sinken die Ticketpreise, ein Trend boomt! 453 Vom Flüchtling zur Fachkraft: Immer mehr Geflüchtete in Brandenburg finden Arbeit 564 Waldhof-Fans zünden Bengalos vor Kneipe, Polizei reagiert mit Schlagstöcken 119 Mord als Bestrafung? Lebenslange Haft für Tatverdächtigen in Wittenburg gefordert 432 Mehrstöckiges Haus stürzt in sich zusammen: Drei Tote und viele Verletzte 808 Abstiegs-Trauer: Bleibt Wollitz auch im nächsten Jahr Cottbus-Trainer? 230 Sängerin Blümchen macht peinliches Geständnis 3.406 Sarah Lombardis emotionaler Insta-Post rührt Mama Sonja zu Tränen 678 Rätselhafter Türsteher-Tod auf Usedom: Warum musste Dag S. sterben? 1.104 Offiziell: Tim Walter wird neuer VfB-Cheftrainer 649 Schiedsrichter bricht während Erstliga-Spiel zusammen und stirbt 3.501 Beluga XL im Anflug: Airbus-Riese landet erstmals in Hamburg 1.703 Leroy Sané zum FC Bayern? Transfer wohl "gut möglich" 1.155 Heiß! Welcher Star zeigt uns hier sein Wahnsinns-Dekolleté? 4.693 22-Jähriger stirbt fast im McDonald's, weil Mitarbeiter fatalen Fehler machten 5.171 Keine Zeit zu weinen: Union geht als klarer Außenseiter in die Relegation! 988 Frau sitzt seit 17 Monaten im Knast und ist hochschwanger: Wurde sie vergewaltigt? 5.054 Schlecht eingeparkt: Rentnerin (83) kracht mit Auto in Geschäft 146 "Private Peepshow": Tatort-Schauspielerin spricht über Nacktszene 5.003 Kölns jüngste Sterneköchin verrät, was die Todsünde beim Kochen ist 3.912 Frau und Hund ermordet: Tatverdächtiger tot aufgefunden! 2.813 Update Motorblock reißt bei Crash aus Verankerung: Fahrer stirbt an der Unfallstelle 3.963 Ultrabrutal: Reeves metzelt in "John Wick 3" Gegnermassen nieder! 893 Nach Bayern-Klatsche: So überrascht der Frankfurt-Keeper seine heiße Verlobte 1.418 Peinlich! Heidi Klum will mit Bayern-Stars feiern und erhält Abfuhr 7.236