Terror-Experte prophezeit: "Die nächsten 12 bis 18 Monate werden besonders gefährlich" Neu Magier nach Zaubertrick tot aus Fluss geborgen Neu Geldtransport-Überfall lief bei "Aktenzeichen XY": Jetzt beginnt der Prozess Neu Polizist eilt zu Einsatz: Was dann vor Ort passiert, hätte er wohl niemals erwartet Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 1.795 Anzeige
320

VfB Stuttgart duselt sich zum Unentschieden gegen Bremen

1. Fußball-Bundesliga: VfB Stuttgart spielt 1:1-Unentschieden gegen Werder Bremen.

22. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Der VfB Stuttgart ergattert im Weser-Stadion gegen Werder Bremen einen Punkt beim 1:1-Unentschieden.

Von David Frey

Stuttgart - Immerhin mal wieder ein Punktgewinn! Der VfB Stuttgart ergaunert sich im Auswärtsspiel bei Werder Bremen ein Unentschieden (1:1). Dabei wäre ein Sieg aber durchaus möglich gewesen.

VfB-Trainer Markus Weinzierl schickte die gleiche Startformation wie am vergangenen Samstag gegen RB Leipzig aufs Feld.
VfB-Trainer Markus Weinzierl schickte die gleiche Startformation wie am vergangenen Samstag gegen RB Leipzig aufs Feld.

Steven Zuber brachte die Schwaben früh (2. Minute) in Führung. Kurz vor der Halbzeit glich Klaasen für Werder aus.

Im Vorfeld der Partie lautete das große Stichwort bezüglich des VfB "Kontinuität".

Der neue Sportdirektor Thomas Hitzlsperger beklagte vor dem Anpfiff bei Eurosport, dass diese bisher fehlte. Es wurden zu viele Schnellschüsse gemacht und die fehlende Geduld resultierte in etlichen Trainerwechseln.

Eine klare Linie wäre nicht erkennbar, monierte Hitzlsperger. "Ich kann das jetzt ändern, ich muss das lösen, denn wir wollen weg vom Relegationsplatz", ergänzte er.

Außerdem wolle er alle Energie in Trainer Markus Weinzierl stecken.

Weinzierl schickte in Bremen die gleiche Startelf auf den Rasen, die schon am vergangenen Wochenende bei der 1:3-Niederlage gegen RB Leipzig begann.

Man wolle an der insgesamt ordentlichen Leistung gegen Leipzig anknüpfen und vorne effektiver werden, so der 44-Jährige.

Auf die Frage, ob das Spiel in Bremen für ihn zu einem Endspiel werden könnte, antwortete er: "Endspiel? Es gibt danach noch elf weitere Spiele."

Personelle Veränderungen bei Bremen

Steven Zuber jubelt über seinen Treffer zum 1:0.
Steven Zuber jubelt über seinen Treffer zum 1:0.

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hingegen musste bei der Aufstellung Anpassungen vornehmen.

Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede fiel wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel kurzfristig aus. Für Bargfrede spielte Nuri Sahin im defensiven Mittelfeld.

Außerdem stand erstmals in einem Bundesligaspiel der Norddeutschen der 19 Jahre alte Amerikaner Joshua Sargent in der Startelf.

Und die Partie begann unglaublich! Nach einem langen Ball von Andreas Beck aus Stuttgarts eigener Hälfte und zwei Stellungsfehlern in der Bremer Verteidigung netzte der Schweizer Steven Zuber in der 2. Spielminute zum 1:0 für den VfB ein!

Sonst sind die Stuttgarter eher dafür bekannt, frühe Gegentore zu kassieren, hier drehten sie den Spieß einmal um.

Und das frühe Tor gab dem VfB auch Sicherheit in den Anfangsminuten. Es hätte sogar in der 9. Minute zum zweiten Mal im Bremer Kasten klingeln müssen, doch Mario Gomez vertändelte den Ball im Eins gegen Eins mit Werder-Torhüter Pavlenka.

Bremen fuchst sich ins Spiel

Davy Klaassen glich kurz vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Schuss zum 1:1 aus.
Davy Klaassen glich kurz vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Schuss zum 1:1 aus.

Stuttgart bestimmte die erste Viertelstunde, bevor Werder das erste Mal brandgefährlich wurde.

In der 15. Minute verpasste der linke Flügelstürmer Rashica nur knapp und sorgte für Energie auf den Rängen des Weser-Stadions.

In der Folge übernahmen die Gastgeber auch die Spielkontrolle, hatten wesentlich mehr Ballbesitz und der VfB lauerte auf Konter. Wieder war es Steven Zuber, der in der 25. Minute aus aussichtsreicher Position abzog, aber vergab.

Und die Abwehr der Stuttgarter stand alles andere als bombensicher. In der 30. Minute kam Rashica nach einem Gewusel aus 8 Metern zum Abschluss, schoss aber über das VfB-Gehäuse.

Danach plätscherte die Partie vor sich hin, viele kleine Nickligkeiten störten den Spielfluss und die Werderaner konnten sich nicht entscheidend vors Stuttgarter Tor kombinieren.

Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff ging es nochmal richtig zur Sache! Zunächst gab es ein Lebenszeichen des VfB, als Ozan Kabak aus der eigenen Abwehr bis zum Bremer Kasten sprintete, doch das Zusammenspiel mit Gomez funktionierte nicht einwandfrei, weshalb eine große Chance verpuffte.

Und fast im Gegenzug kam Werder. In der 45. Minute bekam Bremen-Stürmer Davy Klaassen den Ball in zentraler Position 20 Meter vor dem Stuttgarter Tor, drehte sich um die eigene Achse und schoss den ins linke Eck zum Ausgleich.

Das 1:1 zum Pausentee war aus Stuttgarter Sicht unheimlich bitter.

Bremen in der zweiten Halbzeit deutlich stärker

Jubel beim VfB über das frühe 1:0 (2.) gegen Werder Bremen.
Jubel beim VfB über das frühe 1:0 (2.) gegen Werder Bremen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit brachte Markus Weinzierl dann Christian Gentner ins Spiel, der zuletzt nicht so viel Spielzeit bekam (TAG24 berichtete).

Dem Spiel mangelte es zunehmend an Highlights, der VfB war insgesamt die leicht aktivere Mannschaft mit den besseren Ansätzen und Möglichkeiten.

In der 60. Minute wollte der Bremer Trainer Florian Kohfeldt dann für mehr Offensivkraft sorgen und wechselte Claudio Pizarro für Startelf-Debütant Sargent ein.

Es dauerte dann aber bis zur 71. Minute, bevor wieder etwas Nennenswertes passierte, denn es wurde brenzlig für den VfB.

Der stark aufspielende Rashica hatte sich auf der rechten Seite freigespielt, brachte den Ball gefährlich herein, wo Sahin aus kurzer Distanz schoss und Ron-Robert Zieler auf der Linie parieren musste.

Und in der 78. Minute bewahrte der Stuttgarter Keeper seinen Verein erneut vor einem Rückstand - und diesmal mit einer Weltklasse-Parade! Nach einer Bremer Ecke kam Gebre Selassie zu einem starken Kopfball, doch die Reaktion der Nummer 1 beim VfB war überragend und er konnte den Ball zur Seite abwehren.

Die Schlussphase lief dann auf beiden Seiten hektisch ab, es passierte jedoch nichts Entscheidendes mehr. Somit trennten sich die beiden Clubs 1:1.

Nimmt man die zweite Halbzeit als Grundlage, muss der VfB froh über einen glücklichen Punktgewinn sein und darf sich bei Torhüter Ron-Robert Zieler bedanken.

Ein Sieg wäre aber auch drin gewesen, hätte man die Großchancen in der ersten Halbzeit effektiver ausgespielt.

Fotos: DPA

Nächster Baby-Schock bei Isabell Horn! Starke Wehen und Schmerzen Neu Terroranschlag in Deutschland geplant? Was fördert Prozess alles ans Licht? Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 5.000 Anzeige "In aller Freundschaft": Muss jungem Feuerwehrmann aus Leichtsinn der Arm amputiert werden? Neu Leipziger Mafia-Jägerin wird selbst zur Gejagten Neu Frau stirbt nach heftigem Sex: Mann wegen Mordes angeklagt Neu Bund will Herausgabe der "Gorch Fock" erzwingen! Neu
Die Geissens und ihre Fans total happy über dieses Video! Neu Sexy Instagram-Beauty macht klare Ansage: Diese Männer dürfen sie nicht anschreiben Neu Schlagerstar Ross Antony: Seinen größten Traum kann er nur in Dresden erfüllen Neu Ex-Präsident Mursi bricht während Prozess zusammen und stirbt Neu SemperOpernball: Der Kaiser macht's noch einmal! Neu
Schon heute: Hier könnt ihr die 3. Staffel von Jerks sehen Neu Trauriges Jubiläum: Wird Rebecca bald zum Cold Case? Neu Suff-Fahrt durch die City, aber wer war es: Zwillinge stellen Polizei vor Rätsel! Neu Dieser Typ krallte sich mit dem Namen von George Clooney Millionen: Jetzt klickten die Handschellen! Neu Traumhafte Aussichten! Welche Sexbombe präsentiert uns denn hier ihre Vorzüge? Neu Wie der BVB: Auch Bayer 04 Leverkusen rüstet personell mächtig auf! Neu Bestialischer Dreifachmord erschüttert Polizei: Spezialeinheit jagt Täter! Neu Instagram-Pärchen will Urlaub von Followern finanzieren lassen und handelt sich Shitstorm ein Neu Schwerer Crash mit Verletzten: Rettungshubschrauber im Einsatz! 2.565 BMW-Fahrer rast, verliert die Kontrolle und rutscht in Menschengruppe 3.206 Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger tödlich verletzt 3.631 Update Lübcke-Mord: Täter war offensichtlich aus der rechtsextremen Szene 626 Bittere Trennung! AS-Rom-Legende Totti geht: "Roma zu verlassen ist wie sterben" 944 Joko und Klaas moderieren "taff": So feiern die Fans das TV-Duo im Netz 1.800 "Der Kampf unseres Lebens": UN-Klimakonferenz in Bonn 262 Geiselnahme in Lübeck beendet: Spezialkräfte befreien Mitarbeiterin der JVA! 2.767 Update Staustufen in Rhein und Co. ? Wie Konzerne auf Niedrig-Pegel reagieren 447 Bundesliga-Tor der Nürnberger nicht gegeben: Es geht vor Gericht! 5.863 Kinder (10 und 13 Jahre) im Schlaf erschlagen und erstochen: Eltern vor Gericht 799 Zwei Schüsse gehört, Polizei findet skurrile Sammlung! 3.230 Rapperin Haiyti provoziert mit neuem Clip: Musikvideo in "Strache-Villa" gedreht! 579 Sex-Attacke: Frau (29) auf Feldweg von drei Männern missbraucht 10.519 Schalke kurz vor Verpflichtung von Ex-Dynamo Markus Schubert? 12.377 Messerattacke auf schlafendes Opfer: 22-Jähriger in U-Haft! 599 Mann erwürgt seine Geliebte: Schrecklich, was er mit der Leiche macht 5.582 Gareth Bale zum FC Bayern? Das sagt der Berater des Superstars 1.245 Paar hat Sex und muss Polizei zu verrücktem Einsatz rufen 4.214 Blutiges Ehedrama? Frau (52) stirbt durch fünf Messerstiche 1.935 Baby wollte trotz Polizei-Eskorte nicht warten: Geburt an der Straße 2.757 Schubert-Ersatz bei Braunschweig ist da! Auch Vollmann kommt 1.059 Schrecklicher Fund: Leiche an Baggersee entdeckt 3.715 Update Mann will Hunde rauben: Als sich Gassigängerin wehrt, eskaliert die Situation 1.365 Spielabbruch! Schiri von Spielern verprügelt, Polizei rückt mit fünf Wagen an 5.112 Liebes-Aus bei Chethrin Schulze und ihrem Marco 1.129 Magier nach misslungenem Zaubertrick vermisst 3.468 Offiziell: Ron-Robert Zieler wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 2.668 Update