Relegation: Union erkämpft sich Vorteil heldenhaft, 2:2 beim VfB Top Live GNTM-Finale im Liveticker: Theresia heiratet ihren Thomas! Top Live Diesen Samstag wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 2.399 Anzeige Grundgesetz "unfickbar" seit 1949! Böhmermann feiert wild Neu Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 3.763 Anzeige
1.478

Verspätete Ostereier-Suche: Eintracht mit Dusel-Punkt in Wolfsburg

30. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Eintracht Frankfurt spielt 1:1 (0:0) beim VfL Wolfsburg

Nach dem Europa-Wunder nahm die Eintracht im Montagsspiel wieder Kurs auf die Champions League-Qualifikation. Doch spielten die Wölfe da einfach so mit?

Von Angelo Cali

Wolfsburg - Das Europa League-Wunder gegen Benfica Lissabon noch nicht richtig verdaut, hieß es für Eintracht Frankfurt schon wieder volle Konzentration auf die Fußball-Bundesliga und das wichtige Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. Immerhin kamen die Adlerträger dem Sprung in die kommende Champions League-Saison etwas näher.

Verspätete Eier-Suche kurz nach dem Anpfiff. Aus Protest gegen die Montagsspiele warfen die Zuschauer bunte Ostereier aufs Feld. Auch Eintracht-Stürmer Goncalo Pacienca (Re.) half beim Aufsammeln.
Verspätete Eier-Suche kurz nach dem Anpfiff. Aus Protest gegen die Montagsspiele warfen die Zuschauer bunte Ostereier aufs Feld. Auch Eintracht-Stürmer Goncalo Pacienca (Re.) half beim Aufsammeln.

Doch um diesem gewaltigen Ziel einen Schritt näher zu kommen, musste die Volkswagen Arena im Montagsspiel zunächst einmal eingenommen werden. Dieses Spektakel wollten sich 26.102 Zuschauer - die die erste Halbzeit aus Protestgründen gegen die Montagsspiele weitestgehend stillschweigend verbrachten - nicht entgehen lassen.

Beim 1:1 (0:0)-Remis im Duell der Europa-Aspiranten brachte Jonathan de Guzmán die Eintracht in Führung (78.). John Anthony Brooks glich für die Wölfe aus (90.).

SGE-Coach Adi Hütter vertraute im Gegensatz zum Europa League-Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica auf zwei neue Gesichter in der Startelf. So kamen Goncalo Paciencia und Lucas Torro für den gesperrten Gelson Fernandes und den leicht angeschlagenen Ante Rebic (Wadenprobleme) in die Anfangsformation.

Und kaum hatte Schiedsrichter Marco Fritz angepfiffen, musste prompt die erste Unterbrechung her. Der Grund - es regnete es Eier! Als Protest gegen die Montagsspiele und passend zur Osterzeit warfen die Fans bunte Ostereier auf den Rasen.

Nach drei Minuten intensivster Ostereier-Sammelei kam das runde Leder wieder in Bewegung. Reichlich brenzlig wurde es erstmals vor dem Kasten der Gäste: Yannick Gerhardt leitete einen Angriff über links ein und spielte das Leder in den Strafraum, wo Daniel Ginczek zunächst intelligent durchlaufen ließ.

Zwar war Eintracht-Keeper Kevin Trapp nach dem Abschluss des freistehenden VfL-Topscorers Wout Weghorst bereits geschlagen, Makoto Hasebe hatte jedoch etwas gegen einen frühen Rückstand und klärte heldenhaft auf der Linie (10.).

Frankfurts Mittelfeld-Fighter Sebastian Rode (Li.) im Zweikampf mit Wolfsburgs William.
Frankfurts Mittelfeld-Fighter Sebastian Rode (Li.) im Zweikampf mit Wolfsburgs William.

Über diese durchaus sehenswerte Torgelegenheit für die Platzherren gestaltete sich die Partie in den ersten 20 Minuten recht ausgeglichen, die Zuschauer sahen zwei Teams, die durchaus den Weg nach vorne suchten.

Erst mit einiger Verspätung gab es aber doch noch einen halbwegs vernünftigen Angriff der Adlerträger: Über Mijat Gacinovic und Sebastian Rode landete das Spielgerät letztlich bei Luka Jovic, der aber von zwei VfL-Verteidigern erfolgreich am Schuss gehindert wurde (29.).

Nach einer kurzen Verschnaufpause wieder etwas mehr Action vor den Toren: Per Kopf versuchte erst Paciencia sein Glück, zielte aber deutlich daneben. Im direkten Gegenzug zog Wolfsburgs Admir Mehmedi aus spitzem Winkel in Richtung Frankfurter Tor ab, Trapp parierte jedoch souverän (jeweils 34.).

Und schon kurze Zeit später stand der Nationalkeeper erneut im Fokus, nachdem er einen tollen Schuss von Weghorst mit katzenartigen Reflexen entschärfte (36.). Danach versuchte sich die SGE mit einem schnellen Gegenangriff über Kostic, der seinen Distanzschuss jedoch rechts am Gehäuse vorbei setzte (37.).

Dass auch Wolfsburgs Schlussmann Pavao Pervan etwas auf dem Kasten hat, bewies der Österreicher im Duell mit Paciencia, der mit seinem wuchtigen Kopfball nach einer Rode-Flanke an Pervan scheiterte (40.) - vor dem Pausenpfiff wollten es die Teams scheinbar nochmal wissen, am Ergebnis änderte sich bis zum Kabinengang jedoch nichts.

National-Torhüter Kevin Trapp konnte den verdienten Ausgleich der Wölfe nicht verhindern.
National-Torhüter Kevin Trapp konnte den verdienten Ausgleich der Wölfe nicht verhindern.

Mit deutlich mehr Lärm von den Rängen und unverändertem Personal ging es dann in den zweiten Durchgang. Gewaltig Dusel hatte die Eintracht nach einem Kopfball-Kracher von Robin Knoche, der nur die Unterkante der Latte traf und klar vor der Torlinie aufprallte (57.).

Kurz darauf rettete schon wieder das Aluminium für die Gäste. Ein satter Distanzschuss von Maximilian Arnold knallte lediglich an den Pfosten (64.) - die Hessen taumelten in dieser Phase der Partie gewaltig. Für mögliche Entlastung sollte dann ein Doppelwechsel sorgen: Rebic und de Guzmán ersetzten Jovic und Rode (69.).

Chancen für die Eintracht nach Wiederanpfiff fehlen an dieser Stelle keineswegs aus mangelnder Sympathie, viel eher schaffte es die SGE in keinster Weise gefährlich vor dem Tor von VfL-Torhüter Pervan aufzutauchen, während die Wölfe das Spielgeschehen weitestgehend beherrschten.

Die Gäste strapazierten währenddessen weiterhin ihre Glücksfee. Diesmal wurde ein weiterer Arnold-Fernschuss zur Zitterpartie für Trapp, der das Leder mit viel Fortune weg fausten konnte. Und als wohl niemand mehr einen Heller auf die Gäste gesetzt hätte, schlug der eingewechselte de Guzman zu, der einen abgefälschten Kostic-Schuss aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung nutzte (78.).

In der Folge verteidigten die Mannen vom Stadtwald ihre Führung mit Mann und Maus - doch es nützte nichts. Kurz vor dem Anpfiff glich Brooks zum verdienten 1:1 nach Vorarbeit von Felix Klaus aus (90.).

Für die Eintracht wird der Saison-Endspurt nicht leichter. Am Samstag (27. April/15.30 Uhr) empfängt die Hütter-Truppe Hertha BSC, ehe am Donnerstag (2. Mai/21 Uhr) das Hammer-Heim-Hinspiel im Europa League-Halbfinale gegen den FC Chelsea steigt.

Fotos: DPA

Vermisstensuche: Polizei nimmt Warnung zurück und bittet weiter um Hinweise Neu Anti-CDU-Video: So reagieren die Parteien auf das Video von Rezo Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 4.814 Anzeige Streit beigelegt: Wahl-O-Mat wieder online! 540 Mann wegen Mordes verurteilt, doch von der Leiche fehlt jede Spur 643 SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.122 Anzeige Sophia Thiel packt aus: Das steckt hinter der Auszeit der Influencerin 5.760 Bachelorette bestätigt: Sie soll den Männern den Kopf verdrehen 2.316 MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! Anzeige Krass! "Arnie" kehrt als T-800 im ersten Trailer zu "Terminator: Dark Fate" zurück 1.138 Unglaublich: Mädchen (9) wird von Tante auf Diebestour geschickt 399 Mord an Autohändler: So lange müssen zwei Männer hinter Gitter 97 MediaMarkt: Jetzt 200 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers abkassieren! 6.276 Anzeige "Werde es nie vergessen": BTN-Aus für Matthias Höhn 882 Aogo und Zuber starten Podcast: Das verraten die VfB-Spielerfrauen in ihrer ersten Folge 589 Schluss mit "Taxi Mama": Wir zeigen eine einfache Lösung Anzeige Schwere Verletzungen drohen: Darum dürft ihr Eure Katze beim Lüften nicht alleine lassen 975 Lange Haftstrafen für Mordanschlag auf Hells-Angels-Boss gefordert 200 Ekel-Alarm in Kassel! Grundschule kämpft seit Monaten mit Ratten-Invasion 92 Mann zündet Haus an, in dem sich Leute aufhalten 180
Vater soll Baby so schlimm geschüttelt haben, dass es für immer geistig behindert bleibt! 1.751 Übler Geruch im Flieger: Klage von Stewardess abgeschmettert 195 SUV-Fahrer rammt mehrere Autos und liefert sich wilde Verfolgungsjagd 2.440 Barca macht ein Schnäppchen: Niederländisches Top-Talent wechselt nach Spanien! 1.077
Wegen Korruption! Gegen PSG-Präsident Al-Khelaifi wird ermittelt 308 "Ophelia" sorgt nur kurz für Schönwetter: Kaltfront mit Frostgefahr, Regen und Gewitter rückt an 7.943 Zu hohe Fluchtgefahr: Box-Profi Felix Sturm steckt in U-Haft fest 2.565 Führerhaus zerquetscht! Schwerer Laster-Unfall legt A5 lahm 1.883 Update TAG24 klärt auf: So viel Bio steckt wirklich im Bioplastik 580 Unfassbare Entdeckung! Ihr glaubt nicht, was dieser Affe im Video kaputt schlägt 2.072 Pep nun doch zu CR7? Guardiola wohl einig mit Juventus Turin! 1.020 Mutter stirbt an Darmkrebs und hat am Sterbebett eine letzte, herzzerreißende Bitte 10.518 Schicksal von dutzenden vermissten Kindern noch immer unklar 1.537 Walrossbaby stellt sich mit Plumpser ins Becken im Tierpark Hagenbeck vor 190 Eurowings streicht Snacks im SMART-Tarif: Wer etwas möchte, muss extra blechen 544 Warum Thermomix und Kobold-Staubsauger Vorwerk ausbremsen 1.655 "Mörder und Kinderschänder sind die größten Bastarde!" Das sagt Katja Krasavice zur Todesstrafe 1.341 Unfall auf der Bundesstraße: Auto kracht in Gegenverkehr 1.315 So plant Kölns neuer Trainer Beierlorzer für die 1.Liga 798 Holt VfB-Walter sich Trainer-Verstärkung vom FC Augsburg? 1.006 GZSZ-Spoiler: So übel wird Karlas Rache! 3.663 Bauarbeiter verliebt sich in eine Anwohnerin: Wie er ihr Herz erobern will, ist unglaublich 4.199 Vergiftung? Leichen von vier Erwachsenen und zwei Teenagern in Wohnung entdeckt 4.508 Nach BVB-Shopping-Tour: Wende im Sancho-Poker! 4.685 Totes Mädchen aus dem Fluss: Darum dauert die Untersuchung noch länger 2.643 Deutschlandpremiere! Kinder mit gespendeter Gebärmutter geboren 1.060 Vater und Tochter bei Explosion in den Tod gerissen: Trauerfeier und Spendenaufruf 1.650 15-Jähriger aus Jugendheim verschwunden, Polizei nimmt Krankheitswarnung zurück 13.462 Update Eine kämpft um ihr Leben: Zwei Radfahrerinnen von Lkws erfasst! 1.151 Typ versteckt Angelhaken in Futter und gibt es streunenden Katzen zu fressen 2.919 Autorin Judith Kerr tot: Sie schrieb "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" 475