Uni-Absolventin verdient als nackte Putzfrau so viel Geld wie nie zuvor

Edinburgh - Victoria Murphy studierte Eventmanagement an der Universität, hatte danach aber ernsthafte Probleme, einen guten Job zu finden. Doch Not macht bekanntermaßen erfinderisch: Inzwischen arbeitet die 25-Jährige als nackte Putzfrau!

Mit ihrer eigenen Firma hat Victoria eine echte Marktlücke erobert: Erotisches Putzen!
Mit ihrer eigenen Firma hat Victoria eine echte Marktlücke erobert: Erotisches Putzen!  © Instagram Screenshot @getglimmer_

Als Kosmetikerin verdiente Victoria Murphy nur wenig Geld, wie die Sun berichtet. Heute arbeiten dafür 15 Vollzeitkräfte unter ihrer Leitung.

Mit dem ungewöhnlichen Job verdient die 25-Jährige aus Edinburgh so gut wie noch nie zuvor. Sie berechnet ihren Kunden bis zu 75 britische Pfund (89 Euro) pro Stunde, was nicht gerade wenig ist.

Doch dafür scheint sie auch echt gute Arbeit zu leisten: Ihre oberste Priorität bestehe stets darin, dass alles blitzsauber ist. Der erotische Aspekt ihrer Arbeit spiele für sie nicht die Hauptrolle.

Einen Instagram-Auftritt hat die junge Britin natürlich auch - dort präsentiert sie ihr selbst gegründetes Unternehmen "Glimmer" mit schönen Bildern.

"Ich wusste, ich wollte etwas, das lustig und gewagt, aber nicht zu extrem ist", sagte Victoria. "Wir sind kein Escort-Service. Was wir anbieten, ist lustig und flirtend. Als ich es für eine Weile tat, musste ich selbst lachen, aber es passierte nie etwas Ungewöhnliches."

Glimmer bietet eine dreistufige Reinigung für Erwachsene an - mit einem Service in Dessous oder Unterwäsche ab 55 Pfund pro Stunde, einer zweiten Stufe ohne Top zum Preis von 65 Pfund und einer Reinigung bei nacktem Oberkörper zu 75 Pfund.

Von 20 bis 80 ist alles dabei: Nackte Putzfrau hat als Gründerin liberale Einstellungen

Vor allem männliche Kunden nehmen den ungewöhnlichen Service gern in Anspruch.
Vor allem männliche Kunden nehmen den ungewöhnlichen Service gern in Anspruch.  © Instagram Screenshot @getglimmer_

"Keiner meiner Mitarbeiter muss jemals etwas tun, womit sie sich nicht wohlfühlen", fügte Victoria hinzu. "Der Kunde wählt die Option, die er bevorzugt, und ich werde die dazu passende Reinigungskraft auswählen."

Und tatsächlich scheint die nackte Kleiderordnung nicht alle Mitarbeiter abzuschrecken: Laut eigener Aussage hat die Britin schon über 100 Bewerbungen erhalten.

"Das Wichtigste ist, dass jemand professionelle Reinigungserfahrung hat", sagte sie. "Außerdem muss man eine gute Persönlichkeit mitbringen, denn das Eingehen auf den Kunden, das Reden mit ihnen und das eigene Wohlfühlen trotz Nacktheit machen jemanden für diese Rolle richtig."

Von ihren 15 Angestellten sind drei übrigens Männer - für den Fall, dass mal eine Frau anruft und eine männliche Putzkraft buchen möchte. Dies käme alles in allem aber nicht allzu oft vor, so Victoria.

Auch beim Alter zeigt sich die Gründerin liberal, denn nicht alle Bewerber müssen 20 oder 30 Jahre alt sein - einige Putzfrauen seien bereits in ihren 70-ern oder 80-ern.

Damit Glimmer weiter wachsen kann, möchte Victoria Murphy demnächst vielleicht sogar ins Ausland expandieren. Sollte dieser Plan von Erfolg gekrönt sein, werden die junge Frau und ihr Team womöglich bald auch deutschen Kunden das Chrom von der Stange putzen...

Auf dem Instagram-Kanal von Glimmer gibt es jede Menge Anschauungsmaterial

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0