Mittlerweile 10 Tote bei Zugunglück in Bayern 18.702
Horoskop heute: Tageshoroskop für Samstag 25.01.2020 Top
Dschungelcamp Tag 15: Danni rockt! Zwei Alpha-Männchen abserviert Top
Hier bekommt Ihr am Sonntag Möbel so günstig, wie selten zuvor! Anzeige
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen Neu
18.702

Mittlerweile 10 Tote bei Zugunglück in Bayern

Bad Aibling - Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Kreis Rosenheim) sind am Dienstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen entgleisten mehrere Waggons, wie die Polizei mitteilte.
Ein Polizeihubschrauber fliegt über die Unfallstelle des Zugunglücks in der Nähe von Bad Aibling.
Ein Polizeihubschrauber fliegt über die Unfallstelle des Zugunglücks in der Nähe von Bad Aibling.

Bad Aibling - Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern haben die Rettungskräfte eine weitere Leiche geborgen. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer auf neun, wie die Polizei mitteilte. 10 weitere Menschen wurden schwer, 8 mittelschwer und 63 leicht verletzt.

Die zwei Lokführer zählten zunächst nicht zu den Todesopfern. Es sei aber "nach menschlichem Ermessen" nicht vorstellbar, dass sie den Zusammenprall zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling im Landkreis Rosenheim überlebt hätten, sagte der Polizeisprecher.

Gegen 6.50 Uhr waren zwei Züge des privaten "Meridian", der von der zur Transdev gehörenden Bayerische Oberlandbahn betrieben wird, auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim frontal zusammengestoßen. Dabei verkeilten sich die Triebwagen der beiden Züge.

Ein Zug entgleiste, mehrere Waggons stürzten um. Es dürfte sich um das schlimmste Zugunglück in Bayern seit 1975 handeln.

Rettungskräfte bergen die Opfer.
Rettungskräfte bergen die Opfer.

Die Ursache für das Unglück auf der auch Mangfalltalbahn genannten Strecke war zunächst unklar. Ein Großaufgebot an Rettungskräften mit zahlreichen Hubschraubern und Krankenwagen kümmerte sich um die Verletzten.

In den Zügen sitzen um diese Uhrzeit üblicherweise zahlreiche Pendler, von denen viele nach München fahren. Zum Glück seien am Unglückstag keine Schüler in den Zügen gewesen, sagte ein Polizeisprecher - in Bayern sind derzeit Faschingsferien.

Hubschrauber brachten die Schwerverletzten in Krankenhäuser, während die zahlreichen Leichtverletzten zunächst in einer Sammelstelle versorgt wurden. Dabei half auch die Wasserwacht, die die Verletzten von der direkt an dem Flüsschen Mangfall gelegenen Unfallstelle an das gegenüberliegende Ufer brachte.

Zum Teil wurden die Opfer auch in Bergungssäcken von den Hubschraubern hochgezogen und an das andere Ufer geflogen. Die Unfallstelle ist sehr schwer zugänglich und liegt an einer Hangkante, die zur Mangfall abfällt.

"Der Unfall ist ein Riesenschock für uns", sagte der Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), Bernd Rosenbusch. "Wir tun alles, um den Reisenden, Angehörigen und Mitarbeitern zu helfen." Die BOB betreibt die Züge auf der Unfallstrecke.

Die Züge waren in einer Kurve zwischen den Bahnhöfen Kolbermoor und Bad Aibling-Kurpark in der Nähe des Klärwerks von Bad Aibling zusammengestoßen. Der Bahnbetreiber richtete mindestens für den kompletten Dienstag einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Prinzipiell dürfen die Züge an der Stelle bis 120 Stundenkilometer fahren, wie die Deutsche Bahn erläuterte.

UPDATE 21.35 Uhr: Die Ursache für das schwere Zugunglück in Bayern ist nach ersten Ermittlungen "menschliches Versagen". Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus zuverlässiger Quelle. Wer genau für das Unglück verantwortlich zu machen ist, war zunächst nicht bekannt.

UPDATE 17.40 Uhr: Die Zahl der Todesopfer ist mittlerweile auf zehn gestiegen. Ein weiterer Mensch starb im Laufe des Tages in einem Krankenhaus, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstagabend mitteilte. Eine weitere Person werde noch in den Zugwracks vermisst. "Wir haben wenig Hoffnung, diese lebend zu bergen", sagte ein Polizeisprecher.

UPDATE 17.00 Uhr: Nach dem schweren Zugunglück haben CSU, SPD, Grüne und Linke in Bayern den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte dem "Bayernkurier", ganz Bayern trauere um die Toten der Zugkatastrophe. "Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks findet der morgige Politische Aschermittwoch der CSU nicht statt."

Kurz darauf kündigten auch SPD, Grüne und Linke einen Verzicht auf ihre Veranstaltung an. Der SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold sagte: "Der Politische Aschermittwoch lebt von der Auseinandersetzung und dem Schlagabtausch der Parteien. Dafür ist heute und morgen kein Raum. Wir empfehlen unseren Parteigliederungen, diesem Beispiel zu folgen."

Auch die Grünen sagten ab, betonten aber, das habe mit der CSU-Entscheidung nichts zu tun. "Die Gespräche fanden bereits mittags statt", sagte die Sprecherin des Landesverbandes Bayern, Daniela Wüst.

Bei dem frontalen Zusammenstoß verkeilten sich die Triebwagen.
Bei dem frontalen Zusammenstoß verkeilten sich die Triebwagen.
Ein Sanitäter steht auf der Kufe eines Rettungshubschraubers.
Ein Sanitäter steht auf der Kufe eines Rettungshubschraubers.
Etliche Rettungswagen stehen bereit, um die Verletzten abzutransportieren.
Etliche Rettungswagen stehen bereit, um die Verletzten abzutransportieren.
Feuerwehrleute transportieren Rettungsgerät zur Unfallstelle.
Feuerwehrleute transportieren Rettungsgerät zur Unfallstelle.
Dutzende Hubschrauber sind im Einsatz.
Dutzende Hubschrauber sind im Einsatz.
Ein Rettungshubschrauber kreist über der Unglücksstelle.
Ein Rettungshubschrauber kreist über der Unglücksstelle.

Fotos: dpa, Screenshot YouTube

Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 4.756 Anzeige
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker Neu
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 25.788 Anzeige
Sarrazin gegen SPD: Schlussgong nach Partei-Rauswurf noch nicht erklungen Neu
Tödliches Familiendrama? 15-Jähriger stirbt, sein Bruder und Vater sind schwer verletzt Neu
Ich gebe Euch heute bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 9.989 Anzeige
Nach Brand im Krefelder Zoo: Spendensumme knackt Millionenmarke Neu
Dating wird sicherer: Tinder startet neue Features! Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 8.683 Anzeige
Uneinsichtige Rentnerin karrt immer wieder kiloweise Nahrung in den Wald, um Wildtiere zu füttern Neu
Kalte Füße? Deshalb frieren Vögel auf dem Eis nicht fest Neu
Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten und Verletzten steigt rapide Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung Anzeige
Beim VfB der "Wundermann": Jürgen Sundermann wird heute 80! Neu
Mops liebt Model: Lena Gercke ist so süß, dass man schlecken muss Neu
Dreifach-Mord in Starnberg: Polizei gibt schreckliche Details bekannt Neu
Zu Porno? Darum werden Katja Krasavices Songs nicht im Radio gespielt Neu
Jana Ina Zarella: "Der Schmerz ist unendlich groß" Neu
Familienvater kracht in parkenden Transporter: Mutter und zwei Kinder schwer verletzt Neu
Heiße Badenixe: Welcher ehemalige Kinderstar zeigt sich hier so sexy? Neu
Jugendsünde? Sonya Kraus postet heißes Oben-Ohne-Foto Neu
Beate-Uhse-Museum versteigert Elfenbein-Dildos und Keuschheits-Gürtel Neu
Welcher Promi zeigt uns denn hier so ein schönes Bergpanorama? Neu
Stimmbänder durchtrennt, damit sie nicht bellen: 270 Hunde von illegaler Welpenfarm gerettet Neu
Sexsüchtige redet Männern ins Gewissen: Macht diese Dinge beim ersten Date nicht falsch! Neu
Fahrer sieht Botschaften auf Bus und macht sofort Fotos Neu
Dieser Instagram-Account enttarnt Hobby-Influencer und alle feiern es! Neu
Hund soll eingeschläfert werden: Grund schockt alle Neu
Demi Rose fragt nach ihrem Mr. Bond Neu
Wie süß: Katze und Otter sind ziemlich beste Feinde! Neu
Starker BVB lässt Köln keine Chance: Joker Haaland bei 5:1 mit Doppelpack 3.211
HSV-Boss Bernd Hoffmann nach Laptop-Diebstahl erpresst 1.267
"Deutsches Reichsbräu": Getränkemarkt verkauft Bier mit Nazi-Symbolik 5.244
Coronavirus in Frankreich aufgetreten: Krankheit kommt Deutschland bedrohlich nahe 2.190
Trotz Chancenwucher: Hansa Rostock bezwingt HFC im Ost-Kracher dank Vollmann! 1.434
Bauer sucht Frau: Anna meldet sich mit tieftraurigen Worten zurück 11.275
Vier Tote bei Erdbeben in der Türkei 2.858 Update
Klinsmann schottet Hertha ab und sperrt die Fans aus! 755
Größte Weinflasche der Welt undicht: Restaurant droht unterzugehen! 4.247
Illegales Autorennen: Aufgemotzte Schlitten rasen durch die Gegend und gefährden Kind 814
Oliver Pocher veräppelt Laura Müller und den Wendler 6.825
Mann angezündet: So tötete seine Ex (83) den Rentner 1.542
Ungewöhnliche Freundschaft: Hund hilft altem Wolf beim Fressen 107.694
Türkei schockt mit irrem Entwurf: Parlament soll über Vergewaltiger-Gesetz abstimmen! 5.577
Frau kackt mehrfach auf Parkplatz: Polizei verhaftet sie auf frischer Tat! 4.660
440-Kilo-Mann sucht eine Frau und hat unglaubliche Anforderungen 5.729
Ausgerechnet diese gefährliche Spinne profitiert von den Feuern in Australien 3.135
Schon wieder Listerien in Wurst: Firma Waldenserhof ruft gesamtes Sortiment zurück 1.812
Nach Ekel-Skandal: Bei Wilke-Wurst sind die Lichter aus, alle Mitarbeiter entlassen 2.760
C&A macht Filialen dicht: Diese Städte trifft's 31.490