Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

Top

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

Neu

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

Neu

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

Neu
18.668

Mittlerweile 10 Tote bei Zugunglück in Bayern

Bad Aibling - Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Kreis Rosenheim) sind am Dienstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen entgleisten mehrere Waggons, wie die Polizei mitteilte.
Ein Polizeihubschrauber fliegt über die Unfallstelle des Zugunglücks in der Nähe von Bad Aibling.
Ein Polizeihubschrauber fliegt über die Unfallstelle des Zugunglücks in der Nähe von Bad Aibling.

Bad Aibling - Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern haben die Rettungskräfte eine weitere Leiche geborgen. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer auf neun, wie die Polizei mitteilte. 10 weitere Menschen wurden schwer, 8 mittelschwer und 63 leicht verletzt.

Die zwei Lokführer zählten zunächst nicht zu den Todesopfern. Es sei aber "nach menschlichem Ermessen" nicht vorstellbar, dass sie den Zusammenprall zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling im Landkreis Rosenheim überlebt hätten, sagte der Polizeisprecher.

Gegen 6.50 Uhr waren zwei Züge des privaten "Meridian", der von der zur Transdev gehörenden Bayerische Oberlandbahn betrieben wird, auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim frontal zusammengestoßen. Dabei verkeilten sich die Triebwagen der beiden Züge.

Ein Zug entgleiste, mehrere Waggons stürzten um. Es dürfte sich um das schlimmste Zugunglück in Bayern seit 1975 handeln.

Rettungskräfte bergen die Opfer.
Rettungskräfte bergen die Opfer.

Die Ursache für das Unglück auf der auch Mangfalltalbahn genannten Strecke war zunächst unklar. Ein Großaufgebot an Rettungskräften mit zahlreichen Hubschraubern und Krankenwagen kümmerte sich um die Verletzten.

In den Zügen sitzen um diese Uhrzeit üblicherweise zahlreiche Pendler, von denen viele nach München fahren. Zum Glück seien am Unglückstag keine Schüler in den Zügen gewesen, sagte ein Polizeisprecher - in Bayern sind derzeit Faschingsferien.

Hubschrauber brachten die Schwerverletzten in Krankenhäuser, während die zahlreichen Leichtverletzten zunächst in einer Sammelstelle versorgt wurden. Dabei half auch die Wasserwacht, die die Verletzten von der direkt an dem Flüsschen Mangfall gelegenen Unfallstelle an das gegenüberliegende Ufer brachte.

Zum Teil wurden die Opfer auch in Bergungssäcken von den Hubschraubern hochgezogen und an das andere Ufer geflogen. Die Unfallstelle ist sehr schwer zugänglich und liegt an einer Hangkante, die zur Mangfall abfällt.

"Der Unfall ist ein Riesenschock für uns", sagte der Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), Bernd Rosenbusch. "Wir tun alles, um den Reisenden, Angehörigen und Mitarbeitern zu helfen." Die BOB betreibt die Züge auf der Unfallstrecke.

Die Züge waren in einer Kurve zwischen den Bahnhöfen Kolbermoor und Bad Aibling-Kurpark in der Nähe des Klärwerks von Bad Aibling zusammengestoßen. Der Bahnbetreiber richtete mindestens für den kompletten Dienstag einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Prinzipiell dürfen die Züge an der Stelle bis 120 Stundenkilometer fahren, wie die Deutsche Bahn erläuterte.

UPDATE 21.35 Uhr: Die Ursache für das schwere Zugunglück in Bayern ist nach ersten Ermittlungen "menschliches Versagen". Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus zuverlässiger Quelle. Wer genau für das Unglück verantwortlich zu machen ist, war zunächst nicht bekannt.

UPDATE 17.40 Uhr: Die Zahl der Todesopfer ist mittlerweile auf zehn gestiegen. Ein weiterer Mensch starb im Laufe des Tages in einem Krankenhaus, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstagabend mitteilte. Eine weitere Person werde noch in den Zugwracks vermisst. "Wir haben wenig Hoffnung, diese lebend zu bergen", sagte ein Polizeisprecher.

UPDATE 17.00 Uhr: Nach dem schweren Zugunglück haben CSU, SPD, Grüne und Linke in Bayern den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte dem "Bayernkurier", ganz Bayern trauere um die Toten der Zugkatastrophe. "Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks findet der morgige Politische Aschermittwoch der CSU nicht statt."

Kurz darauf kündigten auch SPD, Grüne und Linke einen Verzicht auf ihre Veranstaltung an. Der SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold sagte: "Der Politische Aschermittwoch lebt von der Auseinandersetzung und dem Schlagabtausch der Parteien. Dafür ist heute und morgen kein Raum. Wir empfehlen unseren Parteigliederungen, diesem Beispiel zu folgen."

Auch die Grünen sagten ab, betonten aber, das habe mit der CSU-Entscheidung nichts zu tun. "Die Gespräche fanden bereits mittags statt", sagte die Sprecherin des Landesverbandes Bayern, Daniela Wüst.

Bei dem frontalen Zusammenstoß verkeilten sich die Triebwagen.
Bei dem frontalen Zusammenstoß verkeilten sich die Triebwagen.
Ein Sanitäter steht auf der Kufe eines Rettungshubschraubers.
Ein Sanitäter steht auf der Kufe eines Rettungshubschraubers.
Etliche Rettungswagen stehen bereit, um die Verletzten abzutransportieren.
Etliche Rettungswagen stehen bereit, um die Verletzten abzutransportieren.
Feuerwehrleute transportieren Rettungsgerät zur Unfallstelle.
Feuerwehrleute transportieren Rettungsgerät zur Unfallstelle.
Dutzende Hubschrauber sind im Einsatz.
Dutzende Hubschrauber sind im Einsatz.
Ein Rettungshubschrauber kreist über der Unglücksstelle.
Ein Rettungshubschrauber kreist über der Unglücksstelle.

Fotos: dpa, Screenshot YouTube

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

Neu

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.090
Anzeige

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

Neu

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

Neu

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

Neu

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.906
Anzeige

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

Neu

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

2.577

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

5.677

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.584
Anzeige

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

2.175

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

3.126

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.285
Anzeige

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

2.425

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

83

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.895
Anzeige

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

3.673

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.476
Update

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.994
Anzeige

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

76

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

9.042

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.680
Anzeige

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

91

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.521

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.896
Anzeige

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

2.752

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

591

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

1.513

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

598

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.066

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

9.387

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.191

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.670

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.140

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

3.968

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

6.431

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

31.240

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

5.125

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

3.189

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

5.188

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

306

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

6.054

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

4.474

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

7.804

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

7.203

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

3.184

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

2.673

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

214

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

2.279

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

8.052

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

4.897

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

4.256

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

253