Kleinkind nach Frontalcrash schwer verletzt!

Der VW krachte frontal gegen einen Audi.
Der VW krachte frontal gegen einen Audi.

Von Bernd Rippert

Bad Schlema – Vier Verletzte zählte die Polizei am Montagabend nach einem schweren Verkehrsunfall in der Auer Straße.

Kurz nach 20 Uhr kam eine VW-Fahrerin (39) auf dem Weg nach Aue auf die linke Fahrspur und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Audi.

Die VW-Fahrerin und ein Kind (2) im Audi kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Audifahrer (32) und seine Frau (33) erlitten leichtere Verletzungen.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 15.000 Euro. Bei den Bergungsarbeiten nach dem Unfall waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Aue, Bad Schlema, Schneeberg und Wildbach im Einsatz.

Wie es zu dem Zusammenstoß kam, muss die Polizei heute ermitteln.

Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, darunter ein Kleinkind.
Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, darunter ein Kleinkind.

Fotos: Niko Mutschmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0