Frau scheint nicht zu wissen, dass sie gefilmt wird: Doch etwas irritiert

Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam) - In der vietnamesischen Stadt Ho-Chi-Minh entstand kürzlich ein Video, das seitdem für Gesprächsstoff auf Facebook und YouTube sorgt.

Spiegelt die Scheibe des Autos so sehr?
Spiegelt die Scheibe des Autos so sehr?  © Facebook/Screenshots/ViralHog

In nichtmal 24 Stunden sammelte der Clip auf Facebook über 66.000 Klicks. Zu sehen ist eine Frau, die sich so stark in der Scheibe eines Autos zu spiegeln scheint, dass sie nicht sehen kann, was darin passiert - sie wird heimlich gefilmt.

Im vermeintlichen Glauben, nicht beobachtet zu werden, richtet die junge Dame ihre Brüste und fummelt wenig charmant an ihrer Nase herum, ehe das Fenster des Autos herunterfährt.

Irritiert und mit großen Augen schaut die Ertappte flüchtig Richtung Fahrersitz, um kurz darauf das Weite zu suchen.

Während einige User den Clip sehr komisch finden und sich über den irritierten Blick der Vietnamesin freuen, sehen andere etwas kritischer hin. So schreiben mehrere User, dass sie das Video für einen eindeutigen Fake halten.

Eines der Argumente: So stark kann die Autoscheibe gar nicht getönt sein, dass die Dame nicht ins Wageninnere sehen kann.

Ihre Freude lassen sich viele User dennoch nicht nehmen. Über 1100 Mal wurde der Clip bereits Donnerstagabend geliket.

Als das Fenster runterfährt, sind die Augen der Frau groß.
Als das Fenster runterfährt, sind die Augen der Frau groß.  © Facebook/Screenshots/ViralHog

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0