Viktoria Köln holt 0:3-Rückstand in Rostock auf!

Köln/Rostock - Mit einer fulminanten Aufholjagd hat sich Viktoria Köln zum Auftakt in die 3. Fußball-Liga einen Punkt bei Hansa Rostock gesichert.

Hansa-Spieler John Adam Straith (l.) und der Kölner Steffen Lang (rechts) im Zweikampf.
Hansa-Spieler John Adam Straith (l.) und der Kölner Steffen Lang (rechts) im Zweikampf.  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Vor 15.581 Zuschauern im Ostseestadion erkämpfte der Aufsteiger am Samstag nach 0:3-Rückstand noch ein 3:3 (1:3)-Unentschieden.

Bernard Kyere Mensah (9. Minute/Eigentor), Pascal Breier (13.) und Aaron Opoku (19.) hatten die Rostocker nach 19 Minuten schnell mit 3:0 in Führung gebracht.

Für Köln trafen Albert Bunjaku (27./62.) und Kevin Holzweiler (49.).

Vorläufiger Spitzenreiter ist Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg, der mit einem 4:1-(1:1)-Erfolg gegen die SG Sonnenhof Großaspach in die Saison gestartet ist.

Hansa-Trainer Jens Härtel (l.) und der Kölner Trainer Pavel Dotchev (rechts) begrüßen sich.
Hansa-Trainer Jens Härtel (l.) und der Kölner Trainer Pavel Dotchev (rechts) begrüßen sich.  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Titelfoto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Köln Regionalsport: