Lagerhalle von Chemiefirma brennt: Zwei Feuerwehrleute bei Explosion verletzt

Voerde – Die Lagerhalle einer Chemiefirma ist in Voerde im Kreis Wesel am späten Dienstagabend in Brand geraten.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Chemiefirma in voller Ausdehnung.
Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Chemiefirma in voller Ausdehnung.  © Patrick Schüller

Die Feuerwehr warnte Anwohner über die Warn-App "Nina" vorsorglich, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Der Betrieb hatte nach Angaben der Feuerwehr in der Halle unter anderem Harze und Lösungsmittel gelagert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Halle bereits komplett in Flammen. Umgehend wurde ein umfangreicher Löschangriff eingeleitet und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt, als eine Explosion im Innern des Gebäudes ein Tor aus der Verankerung riss, das die beiden Männer traf.

Der Großbrand wurde am frühen Morgen gelöscht. Es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Bis zu 50 Meter hoch war die Rauchsäule bei einem Lagerhallenbrand am späten Dienstagabend in Voerde.
Bis zu 50 Meter hoch war die Rauchsäule bei einem Lagerhallenbrand am späten Dienstagabend in Voerde.  © Patrick Schüller

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0