Essen in Flammen: Wohnungsbrand mit drei Verletzten

Auerbach/V. - In Auerbach im Vogtland hat am Mittwochabend angebranntes Essen einen Wohnungsbrand ausgelöst.

Drei Personen mussten nach dem Brand ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Drei Personen mussten nach dem Brand ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Klaus Jedlicka

Gegen 20.25 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu dem Brand in die Albert Schweizer-Straße gerufen.

"In einer Wohnung im zweiten Stock eines Wohnblockes war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. In der Küche war auf dem Herd das Essen angebrannt und der Inhalt einer Pfanne war entflammt", so ein Sprecher der Polizei Zwickau.

In der Brandwohnung befanden sich drei Personen, die in eine Klinik gebracht wurden. Zwei Männer (67, 32) konnten nach der Untersuchung aus der Klinik entlassen werden. Eine 56-Jährige muss in der Klinik bleiben.

Die Wohnung ist nach dem Feuer unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden beträgt 2.000 Euro.

Die Stadtverwaltung Auerbach hat für die Familie eine Unterkunft als Ersatz bereitgestellt.

In der Küche war auf dem Herd das Essen angebrannt und der Inhalt einer Pfanne war entflammt. (Symbolbild)
In der Küche war auf dem Herd das Essen angebrannt und der Inhalt einer Pfanne war entflammt. (Symbolbild)  © 123RF/ Robert Gerhardt

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0