Stärke 2,3! Erdbeben erschüttert Sachsen

Vogtland - Im Vogtland hat es in dieser Woche erneut einen Erdbebenschwarm gegeben. Dabei hatte das heftigste Beben eine Stärke von 2,3 auf der Richterskala.

Am Donnerstagvormittag erschütterten mehrere Erdbeben das Vogtland.
Am Donnerstagvormittag erschütterten mehrere Erdbeben das Vogtland.

Mehrere Erdbeben erschütterten am Mittwochmorgen das Vogtland an der Deutsch-Tschechischen Grenze.

Der Tschechische Erdbebendienst hatte mehrere Beben registriert, die aber nur eine Stärke von 1 erreichten. Die meisten Beben traten gegen 4 Uhr morgens auf.

Viele der Erdbeben waren nicht spürbar, doch gegen 3.46 Uhr erreichte ein Beben eine Magnitude von 2,1.

Über Schäden durch das Erdbeben ist noch nichts bekannt.

2018 gab es einen langanhaltenden Erdbebenschwarm, damals erreichte das stärkste Beben 4,2 auf der Richterskala.

Das letzte heftigere Beben im Vogtland gab es im Juni, das Erdbeben erreichte eine Stärke von 2,1 (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0