Nach Unwetter und Hochwasser: Feuerwehr bekommt neues Haus

Mühlhausen - Ein halbes Jahr nach den schweren Unwettern und Hochwasser im Vogtland gibt es gute Nachrichten für die Feuerwehr in Mühlhausen.

Bei den Unwettern kam es mehrfach zu Hochwasser, auch das Feuerwehr-Gerätehaus war betroffen.
Bei den Unwettern kam es mehrfach zu Hochwasser, auch das Feuerwehr-Gerätehaus war betroffen.  © Jens Uhlig

Bei dem Hochwasser wurde das Gerätehaus der Feuerwehr stark beschädigt und wird nun an anderer Stelle neu aufgebaut.

Für einen Neubau am gleichen Ort hatte der Freistaat keine Fördermittel in Aussicht gestellt. Nun wurde aber ein neues Grundstück für das Gebäude neben dem Bürgerhaus gefunden.

Der Stadtrat von Bad Elster hat bereits erste Planungsmittel vergeben und im Januar will dann Bad Elster, zu dem Mühlhausen gehört, den Fördermittelantrag stellen.

Im Frühsommer hatten mehrere Unwetter im Vogtland schwere Schäden angerichtet (TAG24 berichtete). Dabei wurde auch das Feuerwehr-Gerätehaus zweimal geflutet.

Bei einem Gewitter mit Starkregen im Bereich Adorf/Bad Elster/ Oelsnitz wurden zahlreiche Straße überflutet.
Bei einem Gewitter mit Starkregen im Bereich Adorf/Bad Elster/ Oelsnitz wurden zahlreiche Straße überflutet.  © Bernd März

Titelfoto: Jens Uhlig

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0