Brutale Attacke in Plauen: Zwei Männer schwer verletzt

Plauen - In Plauen sind bei einer Schlägerei zwei Männer schwer verletzt worden.

Zwei Männer wurden bei einer brutalen Attacke schwer verletzt. (Symbolbild)
Zwei Männer wurden bei einer brutalen Attacke schwer verletzt. (Symbolbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Donnerstagabend in der Dr.-Karl-Gelbke-Straße zu der brutalen Attacke.

Nach ersten Erkenntnissen randalierten zwei Libyer (m/21 und m/21) und ein Syrer (m/18) im Bereich der Dr.-Karl-Gelbke-Straße. Außerdem beleidigten sie Passanten. Ein 61-Jähriger irländischer Anwohner forderte sie auf, mit dem Lärm aufzuhören.

Daraufhin verprügelten sie den Mann und schlugen mit einem Besenstiel auf ihn ein.

Ein 34-jähriger Anwohner, der die drei von ihren Taten abhalten wollte, wurde auch geschlagen.

Der 61-Jährige und der 34-Jährige mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die drei Tatverdächtigen flüchteten, konnten aber dann später vorläufig festgenommen werden. Am Freitag wurden die Tatverdächtigen dem Haftrichter vorgeführt.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress