17-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Reichenbach/Vogtland - Am Freitag ist ein 17-Jähriger in Reichenbach mit seinem Simson Moped vor der Polizei geflüchtet.

Der 17-Jährige raste durch die Ortschaften um der Polizei zu entkommen.(Symbolbild)
Der 17-Jährige raste durch die Ortschaften um der Polizei zu entkommen.(Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei mitteilt, sollte der Jugendliche gegen 14.20 Uhr auf dem Ruppelteweg mit seinem Simson Kleinkraftrad kontrolliert werden.

Er flüchtete und missachtete dabei alle Verkehrsregeln, als er durch Reichenbach und Mylau raste. Er nutzte fast ständig die linke Fahrspur, beachtete keine Ampeln oder Vorfahrtsregeln.

Nach 45 Minuten konnte ihn die Polizei einholen. Während der Fahrt kam es immer wieder zu gefährlichen Momenten.

An der Kreuzung Klinkhardtstraße - Rosa Luxemburg-Straße hätte der 17-Jährige fast ein Mädchen erfasst, das gerade die Straße bei grün überqueren wollte. Es konnte gerade noch ausweichen.

Als die Polizei den Jugendlichen kontrollierte, stellten sie fest, dass er keinen Führerschein besitzt.

Die Polizei sucht Zeugen, unter anderem auch das Mädchen und andere Personen, die durch die Fahrt gefährdet oder genötigt wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 037442550 entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0