Mann will seinen Computer starten, dann soll er 300 Euro zahlen

Weischlitz - Ein Rentner aus Weischlitz ist am Montagmorgen Opfer einer versuchten Erpressung geworden.

In Weischlitz wurde der Polizei ein Fall einer versuchten Erpressung angezeigt.
In Weischlitz wurde der Polizei ein Fall einer versuchten Erpressung angezeigt.  © DPA

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, versuchte der 75-Jährige seinen Computer einzuschalten, konnte jedoch nicht mehr darauf zugreifen.

Dann bekam er einen Anruf eines vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiters, der mitteilte, dass der Rentner für die Freischaltung des Computers 299 Euro zahlen müsse.

"Dazu sollte der 75-Jährige per Kreditkarte eine SIM-Karte kaufen und aufladen, so der vermeintliche Software-Mitarbeiter", so die Polizei weiter.

Nachdem der ältere Herr Rücksprache mit seinem Sohn hielt, brachte er den Computer in ein Fachgeschäft.

Den Forderungen des Anrufers kam er zum Glück nicht nach, so dass ihm kein finanzieller Schaden entstand.

Ein 75-Jähriger versuchte am Montagmorgen seinen Computer einzuschalten, konnte jedoch nicht mehr darauf zugreifen. (Symbolbild)
Ein 75-Jähriger versuchte am Montagmorgen seinen Computer einzuschalten, konnte jedoch nicht mehr darauf zugreifen. (Symbolbild)  © 123rf/Milkos

Titelfoto: 123rf/Milkos

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0