Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
Neu
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
Neu
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.030
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
5.509
9.756

Plauener Bombe erfolgreich entschärft

+++ Bombe in zukünftigen Wohngebiet gefunden +++ Mehrere hundert Anwohner müssen evakuiert werden +++
Die Evakuierung hat begonnen.
Die Evakuierung hat begonnen.

Plauen - Aufatmen in Plauen: Die 250-Kilo-Bombe, die am Montag auf dem Areal des zukünftigen Wohngebietes "An der Eiche" wurde, konnte erfolgreich entschärft werden. Die rund 500 evakuierten Anwohner können nun in ihre Wohnungen und Häuser zurück.

Es waren insgesamt rund 125 Kräfte von Stadt, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz, die Anwohner im Umfeld der Fundstelle informierten und beim Evakuieren halfen sowie Straßensperrungen eingerichteten.

Etwa 500 Anwohner waren in dem Umkreis von rund 500 Metern betroffen.

Die Weltkriegsbombe war am Montagnachmittag bei der Erkundung des Gebiets entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hatte entschieden, sie nicht mehr in der Dunkelheit zu entschärfen, sondern erst am Dienstag, teilte die Stadtverwaltung mit.

Die Evakuierung fand im Zeitraum zwischen 9 und 11.45 Uhr statt. Die Entschärfung begann gegen 12 Uhr und um 12.40 Uhr konnte bereits Entwarnung gegeben werden.

Update, 13 Uhr: Die Sperrungen werden aufgehoben. Die Anwohner können ab sofort zurück in ihre Häuser.

Update, 12.55 Uhr: Sprengmeister Joachim Auerswald vom Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Bombe gegen 12.40 Uhr entschärfen, teilte die Stadt mit.

Update, 12.50 Uhr: Die Bombe ist entschärft

Update, 11.55 Uhr: Wie die Stadt mitteilt, ist die Evakuierung abgeschlossen. Der Hubschrauber überfliegt das Gebiet nun noch mit der Wärmebildkamera.

Update, 11.50 Uhr: Der Start der Entschärfung ist für 12 Uhr geplant.

Update, 11.47 Uhr: Noch ist unklar, wie lang die Entschärfung dauern wird.

Insgesamt sind etwa 120 Rettungskräfte im Einsatz. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera ist vor Ort.

Update, 11.40 Uhr: Die Straßenbahn fährt momentan bis zur Endhaltestelle Südvorstadt.

Update, 10.45 Uhr: Ebenfalls gesperrt wird die B92 zwischen Plauen und Oelsnitz/V.

Update, 10.40 Uhr: Nun ist von der Entschärfung auch die Autobahn betroffen. Die A72 muss an der Anschlussstelle Plauen-Süd voll gesperrt werden.

Das ist die gefundene 250-Kilo-Bombe.
Das ist die gefundene 250-Kilo-Bombe.

Update, 10.35 Uhr: Die Evakuierung läuft noch. "Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes gehen derzeit von Tür zu Tür und informieren die Menschen", sagte eine Stadt-Sprecherin

In diesem Gebiet wurde die Bombe gefunden.
In diesem Gebiet wurde die Bombe gefunden.

Update, 9.55 Uhr: Die Vorbereitungen für die Entschärfungen laufen. Die 250-Kilo-Bombe liegt auf einem schwer überschaubaren Areal, teilte die Stadt mit. Bei dem Gebiet handelt es sich um eine sogenannte Verdachtsfläche. Vor Bauarbeiten wird der Bereich untersucht und an Verdachtspunkten schließlich gegraben. Dabei wurde am Montag diese Bombe gefunden.

Plauen wurde im Zweiten Weltkrieg insgesamt 14 Mal von Briten und Amerikanern bombardiert.

Knapp 70 Bomben wurden in den vergangenen 35 Jahren in Plauen geborgen.

Update, 9.01 Uhr: Hinweis an alle von der Evakuierung Betroffenen:

  • Gas und Elektrogeräte ausschalten
  • offene Feuerstellen (Herde, Öfen, Kamine) löschen
  • Absperreinrichtung für Gas, Wasser, Strom schließen
  • Fenster schließen
  • Häuser verschließen
  • wichtige Papiere und benötigte Medikamente mitnehmen
  • Haustiere mitnehmen

Update, 9.49 Uhr: Die Stadt Plauen hat eine Kontaktnummer für die Betroffenen Bürger eingerichtet: 03741/2911181

Update, 9.06 Uhr: Evakuierungen sind in einem Kreis von bis zu 500 Metern nötig. Betroffen sind:

  • Teile von Kemmlerstraße und Alter Oelsnitzer Straße
  • das schon bestehende Wohngebiet „An der Eiche“ – Rudolf-Friedrichs-Ring
  • die Gartenanlagen und Wohnhäuser am und um den Galgenberg
  • der oberste Block der Margarethe-Naumann-Straße
Die Sicherheitskräfte haben den Evakuierungsradius festgelegt.
Die Sicherheitskräfte haben den Evakuierungsradius festgelegt.

Update, 8.57 Uhr: Evakuierungsquartiere sind die Kemmlerschule und der Bauhof in der Bickelstraße (barrierefrei).

Update, 8.53 Uhr: Wie die Stadt Plauen soeben mitteilt, soll die Evakuierung um 9 Uhr beginnen. Die weiträumigen Straßensperrungen gelten ab 10 Uhr.

Update, 7.50 Uhr: Ab 8 Uhr soll die Evakuierung starten.

Die Kemmlerstraße, Alter Oelsnitzer Straße, Wohngebiet "An der Eiche", Rudolf-Friedrichs-Ring sind voll gesperrt.

Fotos: Stadt Plauen, Screenshot/twitter, Sebastian Höfer

"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
1.599
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.565
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.188
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
10.409
Update
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.021
Anzeige
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
602
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
3.875
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.578
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
2.905
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
2.915
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.152
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
424
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
99
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
1.999
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.570
Anzeige
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
1.840
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
5.898
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.240
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.102
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.107
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.676
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.207
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.587
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.333
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
239
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
502
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.502
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
18.553
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.144
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.072
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
3.830
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
196
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.484
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
613
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
10.010
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.121
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.581
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.075
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
13.130
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
613
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.612
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
257
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
429
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
96
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
444
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
497
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
3.022
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
32.936
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
817
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
2.732