Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

TOP

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

TOP

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

NEU

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.389
Anzeige
48.182

Volkswagen ist stinksauer auf PEGIDA!

Dresden - Der islamkritische Verein PEGIDA um seinen Vorsitzenden Lutz Bachmann (42) hat sich den Zorn der Volkswagen AG zugezogen. Denn: Bei der Kundgebung am Montag auf dem Altmarkt riegelten Ordner den Sprecherbereich mit VW-Flatterband ab.
Um dieses Absperrband ist ein Streit entbrannt. Volkswagen ist entsetzt, dass das Band bei der jüngsten PEGIDA-Demo in Dresden verwendet wurde.
Um dieses Absperrband ist ein Streit entbrannt. Volkswagen ist entsetzt, dass das Band bei der jüngsten PEGIDA-Demo in Dresden verwendet wurde.

Von Andrzej Rydzik

Dresden/Wolfsburg - Der islamkritische Verein PEGIDA um seinen Vorsitzenden Lutz Bachmann (42) hat sich den Zorn der Volkswagen AG zugezogen. Denn: Bei der Kundgebung am Montag auf dem Altmarkt riegelten Ordner den Sprecherbereich mit VW-Absperrband ab.

Der Wolfsburger Automobilkonzern prüft nun rechtliche Schritte gegen PEGIDA, sieht sein weltoffenes Image beschädigt.

Nicht nur PEGIDA-Sympathisanten fiel das weiße Absperrband mit dem Volkswagen-Schriftzug und dem Logo auf. Auch VW-Sachsen-Sprecher Gunter Sandmann (56) bekam davon Wind, ist entsetzt: „Es gab seitens Volkswagen keine Erlaubnis, das Absperrband zu nutzen. Dazu lag uns auch zu keiner Zeit eine entsprechende Anfrage vor.“

VW stehe als global tätiges Unternehmen für Respekt, Weltoffenheit und Toleranz.

„Das sind hohe Werte, die fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur sind“, so Sandmann, der sich im Namen des gesamten Konzerns als PEGIDA-Förderer ausdrücklich distanziert.

Woher das VW-Absperrband stammt, ist noch unklar. Frei erhältlich sei es nicht.

VW nutze es auch seit Jahren nicht mehr. „Es bleibt für uns offen, woher das Band stammt und wer genau es für diesen Zweck zum Einsatz gebracht hat. Die Marke Volkswagen wurde bei dieser öffentlichen Veranstaltung missbraucht. Wir werden den Sachverhalt prüfen, behalten uns rechtliche Schritte vor“, sagt der VW-Sachsen-Sprecher.

Auch VW-Vorstands-Chef Martin Winterkorn (67) ist über den Sachverhalt informiert. Die VW-Anwälte prüfen bereits rechtliche Schritte gegen PEGIDA.
Auch VW-Vorstands-Chef Martin Winterkorn (67) ist über den Sachverhalt informiert. Die VW-Anwälte prüfen bereits rechtliche Schritte gegen PEGIDA.

Die Rechtsabteilung in Wolfsburg und somit auch Vorstand Martin Winterkorn (67) sind bereits informiert.

Vor allem zivilrechtlich könnte es nun für PEGIDA teuer werden. Eine Unterlassungsverfügung seitens VW ist wahrscheinlich. Lutz Bachmann irritiert: „Von der Verwendung des VW-Absperrbandes wusste ich nichts, da ich auch nicht da war. Das ist Sache der Sicherheitskräfte. Der Verein PEGIDA hat damit nichts zu tun.“

Ganz groß vorgeführt

Am 5. Januar blieb das Licht in der Gläsernen Manufaktur wegen PEGIDA demonstrativ aus.
Am 5. Januar blieb das Licht in der Gläsernen Manufaktur wegen PEGIDA demonstrativ aus.

Kommentar von Andrzej Rydzik

Dass die Konzernbosse von Volkswagen wegen der Verwendung des Absperrbandes bei der PEGIDA-Demo sauer sind, überrascht nicht. Der Konzern verkauft seine Autos in 153 Ländern dieser Erde und beschäftigt Mitarbeiter aus vielen Nationen. VW steht seit jeher für ein offenes Miteinander und distanziert sich von jeglicher Art der Diskriminierung. Genau dieses Bild sieht VW nun in Gefahr, will keinesfalls in einem Atemzug mit PEGIDA genannt werden.

Nun bleibt die Frage, ob die von Lutz Bachmann als Verursacher benannten PEGIDA-Sicherheitskräfte das Band, ohne darüber nachzudenken, verwendet haben. Mitnichten! Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass man VW schlichtweg provozieren wollte. Als sich der Konzern zum Beispiel beim elften sogenannten PEGIDA-Spaziergang am 5. Januar dazu entschied, die Lichter in der Gläsernen Manufaktur demonstrativ auszuschalten, war die Empörung bei PEGIDA-Sympathisanten groß.

Wut-Briefe und entsprechende E-Mails erreichten in der Folge VW Sachsen. Zufälle gibt es bekanntlich nicht. Und schon gar nicht bei einer derart medienträchtigen Kundgebung. Hier wollte jemand einen ganz Großen vorführen. Abwarten, wer jetzt vorgeführt wird.

Fotos: Steffen Füssel, DPA/Bernd Weißbrod, Andras Krause, Juliane Bauermeister

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

NEU

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

12.320
Anzeige

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

NEU

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

NEU

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

NEU

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

NEU

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

NEU

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

2.498

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

2.324

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

8.000

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

2.553

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

3.383

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

1.376

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

868

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

2.685

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.320

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

2.844

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

7.374

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

2.727

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

5.543

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

3.284

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

17.815

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.258

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.503

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

8.904

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

5.950

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.271

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

7.444

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.322

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.490

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

6.360

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.897

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

2.235

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

27.255

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

5.874

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

3.964

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

5.186

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

6.563

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

4.400

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

14.077

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

4.890

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

23.163