Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.297

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.802

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.101

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.149
2.862

VW feiert in Sachsen Rekorde

Zwickau/Chemnitz - Trotz Krise läuft es bei Volkswagen besonders in Zwickau und Chemnitz gerade richtig gut. Volkswagen Sachsen meldete jetzt sogar zwei neue Produktionsrekorde.
Im März wird die Phaeton-Endmontage in Dresden eingestellt, trotzdem hat VW Grund zur Freude.
Im März wird die Phaeton-Endmontage in Dresden eingestellt, trotzdem hat VW Grund zur Freude.

Zwickau/chemnitz – Trotz der Dieselkrise: VW läuft und läuft und läuft. Volkswagen Sachsen meldete jetzt sogar zwei neue Produktionsrekorde – beim Autobau in Zwickau und bei der Motorenfertigung in Chemnitz.

Laut der Bilanz für 2015 liefen in Mosel 301.301 Golf und Passat vom Band. Spitzenreiter war der exklusiv in Sachsen gefertigte Golf Variant mit 135.000 Stück. Das Werk steigerte seinen Fahrzeugausstoß damit um rund 20 Prozent.

Noch eine schöne Zahl: Am 3. Dezember lief in Zwickau der fünfmillionste in Sachsen gefertigte Volkswagen vom Band.

Eine neue Bestmarke stellte auch das Werk Chemnitz auf. Die Mitarbeiter fertigten 776.877 Motoren, 16.000 mehr als 2014.

In Mosel liefen im vergangenen Jahr 301.301 Golf und Passat vom Band.
In Mosel liefen im vergangenen Jahr 301.301 Golf und Passat vom Band.

Zudem baute das Chemnitzer Werk rund eine Million Ausgleichswellengetriebe und 227.000 Ventiltriebsmodule.

Fast auf die Standspur gewechselt ist dagegen das Luxuswagensegment. In Dresden wurden nur noch 3.000 (2014: 4.000) VW Phaeton zusammengesetzt. Zudem bauten die Zwickauer 330 Bentley Flying Spur (380). Außerdem entstanden in Mosel rund 10.000 Bentley-Karosserien.

Die Gläserne Manufaktur in Dresden verliert im März 2016 die Phaeton-Endmontage. VW-Sprecher Gunter Sandmann (56): „Die Manufaktur wird für alternative Fertigungskonzepte umgebaut. Sie bleibt jedoch für Besucher, Veranstaltungen und die Fahrzeugauslieferung geöffnet.“

Volkswagen beschäftigt in Sachsen aktuell 10.250 Mitarbeiter – 7.900 in Zwickau, 1.750 in Chemnitz, 500 in Dresden und 100 im Volkswagen-Bildungsinstitut.

Besonders erfreut hat die Zwickauer Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (59, SPD) die Jubelmeldungen aus dem VW-Werk. Immerhin ist das Werk der größte Gewerbesteuerzahler der Stadt. Nach dem Beginn der Dieselkrise hatten Findeiß und der Stadtrat drastische Sparmaßnahmen im Haushalt angekündigt.

Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, betont Stadtsprecher Mathias Merz (46). „Natürlich freuen wir uns, wenn unsere Unternehmen erfolgreich arbeiten. Aber es gibt momentan keinen Hinweis, dass sich finanziell für uns etwas ändern wird. Wir müssen abwarten.“

Fotos: dpa/Peter Endig (1), Arno Burgi (1), Imago (1)

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

656

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.057

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.754

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.554

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.598

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.815

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.531

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.271

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.269

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.507

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.897

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.183

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.334

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.937

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.277

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.210

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.978

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

20.880

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.611

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.232

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.973

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.989

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

456

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.187

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.473

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.054

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.510

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.330

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.535

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.959

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.682

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.334

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.057

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.871

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.781

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.867

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.732

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.841

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.766

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

869

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.935

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.192

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.163