Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.049
Anzeige
973

1:3! DSC verliert das Gipfeltreffen gegen Schwerin

Spannung bis zum Schluss! Am Ende musste sich der DSC jedoch dem Schweriner SC geschlagen geben.

Von Steffen Grimm

Traurige Gesichter bei den Mädels vom DSC: Mit einem 1:3 mussten sich die Volleyballerinnen geschlagen geben.
Traurige Gesichter bei den Mädels vom DSC: Mit einem 1:3 mussten sich die Volleyballerinnen geschlagen geben.

Dresden - Titelverteidiger DSC hat das Bundesliga-Gipfeltreffen gegen Tabellenführer Schweriner SC vor 3000 Zuschauern in der heimischen Margon Arena mit 1:3 verloren.

Den ersten Punkt des Spiels machte die Ex-Dresdnerin Louisa Lippmann. Aber die Gastgeberinnen brauchten nur wenige Ballwechsel, um ihre Schlachtordnung zu finden. 

Sie drehten einen 1:3-Rückstand zur 4:3-Führung. Liz McMahon sorgte mit dem 16:13 für den ersten Drei-Punkte-Vorsprung. Als der DSC wackelte, kam Valerie Courtois beim 20:20 aufs Feld, um die Annahme zu stabilisieren. Die überragende McMahon brachte den Meister wieder in Vorhand und verwandelte auch den dritten Satzball zum 25:23. Es war bereits ihr 13. Punkt.

Ganz anders lief der zweite Akt. Die Mannschaft von Chefcoach Alex Waibl führte nur kurz zu Beginn (3:2) und brach nach dem 8:9 weg - 8:14. Die Dresdnerinnen machten viel zu viele Fehler. Nach dem 11:17 kam Rückkehrerin Gina Mancuso zu ihrem ersten Einsatz, Liz McMahon durfte eine Pause machen. Der Satz endete klar und deutlich 15:25.

Den ersten Punkt des Spiels machte die Ex-Dresdnerin Louisa Lippmann.
Den ersten Punkt des Spiels machte die Ex-Dresdnerin Louisa Lippmann.

Die Fans in der Margon Arena hofften auf den dritten Durchgang. Aber die Dresdnerinnen kamen nicht wieder auf die Beine. 

Schwerins Neuzugang Maren Brinker schlug mehrfach zu. Und eine fulminante Aufschlagserie von Denise Hanke vom 8:13 zum 8:23 brach den DSC-Schmetterlingen die Flügel - 10:25.

In Münster hatte der Meister einen 1:2-Satzrückstand zum 3:2-Sieg gedreht. Sollte das auch gegen Schwerin gelingen? Die Gastgeberinnen kämpften um jeden Ball, blockten erfolgreich und führten zur zweiten technischen Auszeit 16:14. Der Geräuschpegel in der Arena stieg wieder deutlich an. Dominika Strumilo erhöhte auf 19:15. Doch es reichte nicht. Louisa Lippmann glich für die Gäste mit einem Doppelschlag zum 21:21 aus. Der DSC verlor den Satz mit 22:25 und das Gipfeltreffen mit 1:3.

"Wir haben im ersten Satz gut gespielt, im zweiten und dritten dann aber den Faden verloren. Im vierten Satz sind wir zurückgekommen. Ein großer Unterschied war heute das Blockspiel", sagte DSC-Chefcoach Alex Waibl.

Und betonte: "Ich bin trotz der Niederlage zufrieden. Wir sind wieder einen Schritt nach vorn gekommen." Erfolgreichste Punktesammlerinnen waren für Schwerin Louisa Lippmann (27 Zähler), für den DSC Liz McMahon (26).

Die Gastgeberinnen drehten einen 1:3-Rückstand zur 4:3-Führung. Am Ende reichte es trotzdem nicht für den Sieg.
Die Gastgeberinnen drehten einen 1:3-Rückstand zur 4:3-Führung. Am Ende reichte es trotzdem nicht für den Sieg.

Fotos: Lutz Hentschel

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

NEU

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

NEU

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

NEU

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

2.162

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.750
Anzeige

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

3.342

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

536

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.710
Anzeige

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

2.760

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.362

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.105

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.024

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

7.554

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.168

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

8.797

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.160

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.195

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

992

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.706

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.396

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

424

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.152

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.752

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.360

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.019

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.759

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.689

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.433

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.961

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.168

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.563

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

699

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.337

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.638

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

9.948

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.908

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.635

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

10.335

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.550

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.740

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.986

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.898