Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

TOP

Bahn will mit 200 Sachen durch Thüringen düsen

NEU

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

NEU

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.403

Spitzenreiter! DSC siegt, Schwerin rutscht aus

Berlin - Das Ergebnis ist klar, allerdings bekleckerten sich die Volleyballerinnen des DSC am Sonnabend in Köpenick nicht mir Ruhm, fuhren einen 3:0-Arbeitssieg ein.
Michelle Bartsch war mit 20 Punkten einmal mehr beste DSC-Spielerin.
Michelle Bartsch war mit 20 Punkten einmal mehr beste DSC-Spielerin.

Von Tina Hofmann

Berlin - Mit Ruhm haben sie sich nicht bekleckert, den Dreier jedoch klar eingefahren: Die DSC-Girls holten am am Sonnabend den 13. Saisonsieg.

Mit 3:0 (26:24, 25:19, 25:22) setzte sich das Team von Trainer Alexander Waibl beim Köpenicker SC Berlin durch. Nach 81 Minuten brachte ein Annahmefehler des Gegners den Sieg.

Einen Tag nach der Geburt seines ersten Sohnes Mika Alexander dürfte es den Coach besonders gefreut haben, dass seine Mädels im dritten Durchgang einen 5:12-Rückstand noch drehten und am Ende den Arbeitstag so kurz wie möglich hielten.

Wie schon beim 3:1-Erfolg am Mittwoch gegen die Roten Raben Vilsbiburg bekam Angreiferin Michelle Bartsch die goldene MVP-Medaille für die wertvollste Spielerin.

Kathleen Slay und Kristina Mikhailenko durften am Ende jubeln.
Kathleen Slay und Kristina Mikhailenko durften am Ende jubeln.

Die US-amerikanische Außenangreiferin war mit 20 Punkten einmal mehr beste Scorerin der Partie. Sie und Gina Mancuso liefen von Beginn an auf, Lisa Izquierdo musste mit Knieproblemen passen.

Waibl startete mit Mareike Hindriksen und Louisa Lippmann in die Partie, die jedoch ab dem 18:21-Rückstand im ersten Durchgang ihren Platz für Laura Dijkema und Kristina Mikhailenko räumen mussten.

Mit Problemen in der Annahme und zahlreichen Angriffsfehlern machte es sich der Meister im ersten Satz unnötig schwer, beim 18:22 nahm Waibl die Auszeit. Köpenick hatte beim 22:24 dennoch zwei Satzbälle, die der DSC aber abwehrte und Kathleen Slay schließlich zur 1:0-Führung punktete.

Nach einem souveränen zweiten Spielabschnitt lief im dritten Satz plötzlich gar nichts mehr zusammen. Sieben Punkte Rückstand standen zwischenzeitlich auf der Anzeigetafel.

Die Leistung ließ zu diesem Zeitpunkt mächtig zu wünschen übrig. Nach der zweiten technischen Auszeit (12:16) besann sich der DSC aber wieder auf seine Stärken, packte das Kämpferherz aus und siegte am Ende noch klar.

Und am Ende gab es doppelt Grund zur Freude: Denn der Schweriner SC unterlag daheim überraschend mit 2:3 gegen Hamburg, damit ist der DSC eine Woche vor dem Spitzenspiel gegen die Nordlichter Tabellenführer.

Fotos: Lutz Hentschel

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

NEU

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

NEU

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

NEU

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

NEU

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

NEU

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

NEU

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

NEU

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

3.083

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

2.590

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

3.226

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

1.789

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

4.959

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

3.140

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

4.222

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.635

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.555

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.574

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

8.479

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

13.261

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

863

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

4.433

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.114

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.062

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

6.653

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

15.134

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

805
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.452

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.350

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

8.854

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.478

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

614

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.285

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.077

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.730

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

7.313

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

407

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

229

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.727

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.791

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

3.215

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

7.091

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

468

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.277