Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

NEU

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

NEU

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.056

Mareen ist zurück: "Dresden wird Meister!"

Dresden - Nach zwei Jahren beim RC Cannes (Frankreich) und Azeryol Baku (Aserbaidschan) ist DSC-Ikone Mareen Apitz zurück in ihrer Heimatstadt Dresden und genießt ihre freie Zeit. MOPO24 sprach mit der 29-jährigen Zuspielerin.
Freudiges Wiedersehen am Sonnabend: Mareen (l.) mit Myrthe Schoot und Kristina Mikhailenko (v.l.).
Freudiges Wiedersehen am Sonnabend: Mareen (l.) mit Myrthe Schoot und Kristina Mikhailenko (v.l.).

Von Steffen Grimm

Dresden - Nach zwei Jahren beim RC Cannes (Frankreich) und Azeryol Baku (Aserbaidschan) ist DSC-Ikone Mareen Apitz zurück in ihrer Heimatstadt Dresden und genießt ihre freie Zeit. DMOPO24 sprach mit der 29-jährigen Zuspielerin über...

... den Wechsel ins Ausland: „Nach dreimal Silber in Folge hatten wir es 2014 endlich geschafft und den Meistertitel wieder nach Dresden geholt. Für mich war die Zeit reif, etwas Neues zu machen. Ich hatte damals Angebote aus Baku und Cannes, habe mich relativ früh für Frankreich entschieden. Der RC-Trainer war beim letzten Finalspiel in der Margon Arena, um mich live zu sehen.“

Mit der jetzigen Dresdnerin Nneka Onyejekwe spielte Mareen in Cannes zusammen.
Mit der jetzigen Dresdnerin Nneka Onyejekwe spielte Mareen in Cannes zusammen.

... die erste Station Cannes: „Ich habe in einem Appartment von etwa 35 Quadratmetern gewohnt, konnte vom Balkon das Meer sehen - ein Wohlfühlfaktor.

Der Trainer war ein Chinese, sprach Französisch, das wurde dann ins Englische übersetzt. Das Pokalfinale haben wir gegen Erzrivale Le Cannet mit 1:3 verloren, aber beim Meisterschafts-Endspiel in Paris konnten wir uns revanchieren. Nach einem 0:2-Rückstand gewannen wir 3:2. Danach gab es kein neues Vertragsangebot für mich, Cannes musste sein Budget deutlich kürzen. Auch Nneka Onyejekwe, die jetzt beim DSC spielt und mit der ich gut befreundet bin, musste gehen. Cannes war eine gute Station, wir haben auch in der Champions League ordentliche Auftritte abgeliefert.“

... das Gastspiel in Baku: „Es ist kein Geheimnis, dass die Angebote aus Aserbaidschan lukrativ sind. Aber ich wusste auch, dass dort ein sehr autoritärer Führungsstil herrscht, man die Klappe halten und viel wegstecken muss. Wir hatten zu Beginn einen russischen Trainer, später wurde der aserbaidshanische Athletiktrainer der Chefcoach.

Ich wurde überraschend zum Kapitän ernannt und hatte unter anderem die Aufgabe, am Abend vor Spielen von allen Volleyballerinnen die Handys einzusammeln und abzugeben. Nach Niederlagen musste ich mir einiges anhören. Platz vier in der Meisterschaft war nicht so berauschend, aber es war wichtig für den Verein, dass wir das Halbfinale im CEV-Cup erreicht haben.

Mareen am Montag beim Gespräch mit MOPO24.
Mareen am Montag beim Gespräch mit MOPO24.

...zum Umfeld: Einen Physiotherapeuten hatten wir nicht, ich habe mir für Notfälle eine Thaimassage gesucht. Zu den meisten Spielen kamen keine 50 Leute in die Halle. Es gab viele eintönige Abende in meiner manchmal kalten Hochhauswohnung. Im Oktober habe ich ein Fernstudium in Event-Management angefangen, da hatte ich Beschäftigung und Ablenkung.“

... Ihr Auslandsfazit: „Die Erfahrungen waren wichtig für mich als Volleyballerin und Mensch. Ich bin gestärkt zurückgekommen. Ich weiß jetzt, wie wichtig es für jede ausländische Spielerin ist, eine warme Wohnung, warmes Wasser und fern der Heimat Internet zu haben. Jetzt freue ich mich, wieder daheim zu sein, bei meiner Familie und meinen Freunden, im eigenen Bett zu schlafen, eine Badewanne zu haben ...“

... Ihre Zukunft als Volleyballerin: „Ich bin nicht der Typ, der bis Mitte 30 von Land zu Land zieht. Geld ist nicht alles. Es ist kein Geheimnis, dass ich mit dem DSC in sehr guten Gesprächen bin.“

... die aktuelle Finalserie: „Dresden wird Meister. Die Mannschaft wirkte im ersten Spiel sehr konzentriert und stabil. Wenn Allianz Stuttgart am Sonnabend daheim den Ausgleich zum 1:1 schafft, könnte es ein sehr enges Rennen werden.“

Fotos: Matthias Rietschel; Lutz Hentschel; imago

Hildegard Hamm Brücher ist tot

NEU

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

NEU

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

NEU

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

5.164

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

4.751

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

8.615

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

3.072

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

352

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

865

Trauer um Astronaut John Glenn

1.088

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

2.730

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

4.117

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.047

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.459

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

6.842

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

7.618

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

11.870

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.140

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.628

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

7.764

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.850

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

8.670

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.061

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.971

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.236

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.183

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.543

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.236

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

376

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.701

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

9.916

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

282

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.303

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

6.292

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

10.013

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

3.796

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.563

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.839

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.824

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.447

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

384

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

16.582

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.625