Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

TOP

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

NEU

Das ist Deutschlands neues Comedy-Traumpaar

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.453

Nerven wie Drahtseile: DSC holt 1. Meister-Matchball!

Stuttgart - Jetzt fehlt nur noch ein Sieg zur Titelverteidigung: Die DSC-Volleyballerinnen sind am Samstag cool geblieben und haben Allianz MTV Stuttgart zum zweiten Mal in der Finalserie geschlagen. Jetzt fehlt nur noch ein Sieg zur Titelverteidigung.

Von Steffen Grimm und Tina Hofmann

Stuttgart/dresden - Jetzt sind sie nur noch einen Schritt von der Titelverteidigung entfernt! Die DSC-Mädels erschmetterten sich am Samstag den zweiten Sieg in der Finalserie gegen Allianz MTV Stuttgart.

Vor 2100 Zuschauern in der SCHARRena setzte sich das Team von Coach Alex Waibl mit 3:1 (25:13, 25:16, 19:25, 25:23) durch.

Damit führt der deutsche Meister in der Serie „best of five“ mit zwei Siegen und kann die Schale im besten Fall am Mittwoch in der Margon Arena in die Höhe stemmen.

„Wir haben zwei Sätze lang überragend gespielt und dann die Konzentration verloren. Das ist uns schon oft in der Saison passiert. Wenn wir den vierten Satz verloren hätten, hätten wir den fünften geholt“, sagte Alex Waibl nach der Partie.

Die Voraussetzungen für die Begegnung waren alles andere als optimal. Denn vor dem Spiel stieg neben der SCHARRena das Bundesliga-Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg, zudem der Porsche-Grand-Prix im Tennis.

Nach einer mehr als komplizierten Anfahrt ging irgendwann nichts mehr, und das Team musste eine halbe Stunde zur Fuß durch die abwandernden Fanmassen des SC Freiburg zur Halle laufen.

Dabei hatte sich der DSC wohl eher warmgelaufen, als sich irritieren zu lassen. Denn mit Michelle Bartsch für Shanice Marcelle in der Anfangsformation überrollte der DSC-Express den Gastgeber im ersten Satz.

Auch im zweiten ging es nach einer ausgeglichenen Startphase so weiter. Stuttgart wirkte angesichts der Dominanz ratlos.

So ging es aber nicht weiter. Die Gastgeberinnen hatten sich vom Schock des schlechten Auftaktes erholt und legten gleich mit 4:0 los- Auszeit DSC.

Zwar kam das Waibl-Team immer wieder heran, agierte aber nicht mehr so sicher in den Grundelementen Aufschlag und Annahme. Hinzu kam, dass das unsichere Schiedsgericht um Tobias Markfeld und Thomas Kriehn einige strittige Entscheidungen gegen den DSC trafen.

Der vierte Satz glich einem Krimi. 16:9 und 21:17 führte der DSC-lag dann aber 21:23 zurück.

Nach einem verschlagenen Aufschlag von MTV-Zuspielerin Papafotiou sah Stuttgarts Coach Guillermo Hernandez die Rote Karte, was immer einen Punktverlust für das eigene Team zur Folge hat. Der Trainer war bereits vorher mit Gelb verwarnt worden. So stand es nicht 22:23 aus DSC-Sicht, sondern gleich 23:23.

Das Publikum tobte, leere Bierbecher flogen aufs Spielfeld. Doch der DSC blieb cool. Die wertvollste Spielerin der Partie, Jaroslava Pencova blockte Katherine Harms, danach schlug Renata Sandor ins Aus und der Titelverteidiger jubelte.

Nun kann sich der DSC am Mittwoch in der Margon Arena, die schon ausverkauft ist, die Schale sichern und die Serie in drei Spielen beenden.

Fotos: Tom Bloch

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

NEU

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

NEU

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

NEU

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

NEU

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

NEU

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.299

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

4.605

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

4.437

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

7.338
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

5.963

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

9.596

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

3.649

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

417

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

970

Trauer um Astronaut John Glenn

1.221

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.049

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

4.667

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.147

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.671

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.182

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.129

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.104

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.289

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.908

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

8.391

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.996

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.048

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.210

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.041

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.332

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.605

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.626

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.329

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

384

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.892

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

10.349

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

290

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.484

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

6.577

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

10.309

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

4.141

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.666

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

6.026