Gelungenes Debüt: Nneka siegt mit dem DSC

Am Boden war Nneka Onyejekwe nur selten: Die Rumänin mit nigerianischen Wurzeln gab ein gutes Debüt.
Am Boden war Nneka Onyejekwe nur selten: Die Rumänin mit nigerianischen Wurzeln gab ein gutes Debüt.

Von Steffen Grimm

Dresden - Das neue Jahr begann für den DSC so, wie das alte aufgehört hatte: Der Meister schlug am Montag Bundesliga-Schlusslicht VCO Berlin glatt und klar mit 3:0.

Trotzdem war einiges anders. Vor 1537 Zuschauern in der Margon Arena feierte Nneka Onyejekwe (26) ihre Premiere im DSC-Trikot. Beim Stand von 8:2 im ersten Satz wurde die rumänische Mittelblockerin erstmals eingewechselt, mit einem Angriff zum 10:3 machte sie ihren ersten Punkt für den DSC. Am Ende waren es insgesamt sieben.

Neu war auch: Außenangreiferin Lisa Izquierdo lief erstmals als Libero auf. Der Grund: Stammlibero Myrthe Schoot hat sich bei der Olympia-Quali in Ankara eine schwere Erkältung zugezogen, reist erst am Dienstag mit ihrer holländischen Auswahlkollegin Laura Dijkema wieder in Dresden an.

Zuspielerin Mareike Hindriksen bekam die goldene MVP-Medaille.
Zuspielerin Mareike Hindriksen bekam die goldene MVP-Medaille.

Auch Lisa Stock musste nach drei Wochen ohne Training (Rückenproblemen folgte eine Virusinfektion) passen. Die 21-Jährige wurde geschont.

Sie soll langsam wieder an die volle Belastung herangeführt werden. Und der Vertrag der Belgierin Valerie Courtois, die im Dezember als Libero ausgeholfen hatte, ist am 4. Januar ausgelaufen.

Trotz der Personalprobleme und der umgekrempelten Aufstellung spazierte der Titelverteidiger gegen die Talente aus der Hauptstadt in nur 60 Minuten locker zum 11. Saisonsieg.

Die Sätze endeten 25:14, 25:10, 25:11. Zur Topscorerin avancierte Michelle Bartsch mit 12 Punkten.

Chefcoach Alex Waibl erklärte: „Wir haben unser Ding souverän erledigt, auch wenn manchmal die Konzentration fehlte.“ Und über seinen Neuzugang sagte er: „Nneka hat das gut gemacht. Sie hat lange Arme und eine schnelle Hand.“

Nneka Onyejekwe steuerte sieben Punkte bei ihrem Debüt zum Sieg bei.
Nneka Onyejekwe steuerte sieben Punkte bei ihrem Debüt zum Sieg bei.

Fotos: Matthias Rietschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0