Räumdienst evakuiert halb Helgoland

Top

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.599
Anzeige

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.926
Anzeige
1.263

Grenzgänger Waibl: „Volleyball ist meine Leidenschaft!“

Dresden - MOPO24 besuchte den DSC-Erfolgscoach bei seinem Zweit-Job in Tschechien. Es war sozusagen ein fliegender Wechsel.
in Jablonec nad Nisou wohnen Mannschaft und Leitung im Hotel Brizky. Zwischen den Trainingseinheiten arbeitet Alex Waibl auf der Terrasse am Laptop und stimmt sich dabei auch daheim mit seinem Dresdner SC ab.
in Jablonec nad Nisou wohnen Mannschaft und Leitung im Hotel Brizky. Zwischen den Trainingseinheiten arbeitet Alex Waibl auf der Terrasse am Laptop und stimmt sich dabei auch daheim mit seinem Dresdner SC ab.

Von Steffen Grimm

Dresden - MOPO24 besuchte den DSC-Erfolgscoach bei seinem Zweit-Job in Tschechien. Es war sozusagen ein fliegender Wechsel.

Nur zwei Tage nachdem der DSC den Meister-Hattrick und das Double perfekt gemacht hatte, verabschiedete sich Erfolgscoach Alex Waibl aus dem Feier-Marathon und trat seinen Zweit-Job als Nationaltrainer der tschechischen Volleyball-Frauen an. Gut eine Woche ist er jetzt im Amt - die Morgenpost besuchte ihn.

Nur wenige Autominuten hinter Liberec liegt das 45.000 Einwohner zählende Städtchen Jablonec nad Nisou.

Gleich neben dem idyllischen See Grünwalder Wasser befindet sich der Sportkomplex Mestska Hala, in dem sich Tschechiens Volleyballerinnen bis Ende Mai auf den World Grand Prix, Gruppe 2 vorbereiten.

Alex Waibl beim Training. Der Coach erklärt seinen Schützlingen genau, was er will, greift immer wieder korrigierend ein.
Alex Waibl beim Training. Der Coach erklärt seinen Schützlingen genau, was er will, greift immer wieder korrigierend ein.

Schon der erste Eindruck verrät: Waibl hat Spaß am Job im Nachbarland. Der 48-Jährige zeigt seinen Schützlingen neue Übungen. Immer wieder gibt er Tipps, korrigiert, legt viel Wert auf die Technik. Englisch ist die Amtssprache im Training - wie beim DSC. In den Pausen sorgt der Coach für eine lockere Atmosphäre, macht seine Späßchen.

Waibl hat in den ersten Tagen mit jeder Spielerin ein Einzelgespräch geführt. Mit Michaela Mlejnkova (Stuttgart), Eva Rutarova (Köpenick), Ivona Svobodnikova (Aachen), Barbora Purchartova (Straubing), Veronika Trnkova (Suhl) und Lucie Smutna (Münster) war gleich ein Sextett aus dem 17er-Kader vergangene Saison in der Bundesliga aktiv.

Waibl, der vorerst einen Ein-Jahres-Vertrag im Nachbarland unterschrieben hat, visiert mit den jungen Tschechinnen zwei Ziele an: den Klassenerhalt im World Grand Prix, Gruppe 2 und die erfolgreiche EM-Qualifikation.

Ideal fürs Trainingscamp: Der Sportkomplex Mestska Hala in Jablonec nad Nisou.
Ideal fürs Trainingscamp: Der Sportkomplex Mestska Hala in Jablonec nad Nisou.

Doch warum tut sich der 48-Jährige nach einer langen und kräftezehrenden Saison mit dem DSC den Zusatz-Job an? „Volleyball ist meine Leidenschaft, ich mache das gerne. Seit ich Trainer bin, war ich jeden Tag motiviert. Sonst hätte ich nicht schon sieben Jahre Erfolg in Dresden.

Es sind auch zwei ganz unterschiedliche Aufgaben. Beim DSC stehe ich die gesamte Saison unter Zeitdruck, wir hasten von Spiel zu Spiel. Hier kann ich jetzt ohne Druck mit den vielen Talenten arbeiten, sehe die Entwicklung und dann das Produkt. Das macht Spaß, treibt mich an.“ Und nach einer kurzen Pause fügt er an: „Diese Aufgabe ist natürlich auch eine Ehre für mich. Es geht mir nicht ums Geld. Reich werden kann ich dabei nicht.“

Ob durch die Arbeit seine Frau Stefanie (29) und Sohnemann Mika (vier Monate) zu kurz kommen? „Das Familienleben leidet nicht“, sagt Waibl. „Wir haben im Sommer noch vier, fünf Wochen Urlaub. Außerdem kommen Stefanie und mein Sohn mich einmal die Woche besuchen. Und andere Familienväter arbeiten auch. Wenn sie abends heim kommen, liegt das Kind schon im Bett.“

Das Training ist beendet: Alex Waibl (2.v.l.) im Kreis seiner tschechischen Auswahl-Spielerinnen und des Betreuerteams.
Das Training ist beendet: Alex Waibl (2.v.l.) im Kreis seiner tschechischen Auswahl-Spielerinnen und des Betreuerteams.

Ganz „nebenbei“ steht der Erfolgscoach natürlich auch von Jablonec nad Nisou aus mit seinem DSC im ständigen Kontakt, um nach dem Double den notwendigen Umbruch im Kader zu koordinieren.

„Dank WhatsApp, Internet und Telefon ist das von überall aus möglich.“ Dass ein tschechischer Schmetterling nach Dresden wechselt, hält Waibl „durchaus für möglich, wenn es passt. Aber ich bin nicht hier, um Spielerinnen zu holen“.

Besonders gefreut hat sich Alex Waibl, dass sein Co-Trainer Michal Masek dem DSC erhalten bleibt: „Wir arbeiten jetzt schon zwei Jahre zusammen. Wenn ich im Sommer in der Saisonvorbereitung wegen meiner Auswahlaufgaben nicht da bin, weiß er genau, was ich möchte. Ich bin überzeugt, er wird das gut machen.“

Sein Blick geht nach oben. Erfolgscoach Alex Waibl beim Trainingscamp in Jablonec nad Nisou.
Sein Blick geht nach oben. Erfolgscoach Alex Waibl beim Trainingscamp in Jablonec nad Nisou.

Fotos: Lutz Hentschel

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

Neu

Schock! Fünf tote Pferde auf Koppel entdeckt

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

10.707
Anzeige

Er soll zwei junge Männer vergewaltigt haben! Wer kennt diesen Mann?

Neu

Streit zwischen Pärchen eskaliert in Schlägerei! Kripo ermittelt

Neu

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

Neu

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

Neu

Ausgeschillert! Wollersheim-Finale vor Gericht

Neu

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

Neu

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.215
Anzeige

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

Neu

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.669
Anzeige

Auslöschung Israels angedroht

Neu

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

Neu

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

702

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

74

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

1.601

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

1.670

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

127

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

1.042

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

4.438

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

925

Beziehungstat? Drei Tote in Tiefgarage entdeckt

2.025

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

2.587

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

1.045

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

157

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

148

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

2.084

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

2.410

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

4.232

Fußwaschungen, Salafisten und Burkas - dieser deutschen Uni reicht's

4.258

Plante der Anhänger Amris einen Anschlag? Drei Jahre Haft gefordert

348

Horrorcrash! Frau stirbt bei heftigem Unfall in Thüringen

7.567
Update

Ausgevögelt! Woran liegt das rasante Vogelsterben in Deutschland?

626

Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

3.768
Update

Bodo Ramelow kennt die Gründe für Sachsens Versagen

2.090

Älteste Schildkröte der Welt als schwul geoutet

761

Sie gab ihrer Mitbewohnerin Klo-Wasser zu trinken

1.718

Bombendrohung eines Mädchens könnte teuer werden

798

74-Jährige will Autofahrerin helfen und stirbt

1.859

Spaziergängerin dachte, das wäre eine Hauskatze...

4.547

Bye Bye goldener Herbst! Kälte, Regen und Gewitter stehen vor der Tür

16.394

Während Abgeordnete über Extremismus streiten, malt dieses Mädchen Einhörner

1.394

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

708

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

825

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

633

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

6.425

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

2.463

25.000 Geräte! Alle DM-Verkäufer bekommen ein Smartphone

4.821

Hier verirrt sich ein riesiger 15-Meter-Wal ins Hafenbecken

1.978

Facebook down! Massive Störungen in ganz Europa

3.559

Todesangst auf Flug nach Leipzig: Für Passagiere fehlten die Atemmasken

7.027