Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

TOP

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

NEU

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

NEU

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.207
Anzeige
994

3:1! DSC schießt Rote Raben ab

Dresden - Die DSC-Schmetterlinge haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem 0:1-Satzrückstand noch souverän mit 3:1 gewonnen.
Die Holland-Fraktion in Aktion: Laura Dijkema und Myrthe Schoot hechten nach dem Ball.
Die Holland-Fraktion in Aktion: Laura Dijkema und Myrthe Schoot hechten nach dem Ball.

Von Steffen Grimm

Dresden - Die DSC-Schmetterlinge haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem 0:1-Satzrückstand noch souverän mit 3:1 gewonnen.

Achterbahn-Volleyball mit vielen Fehlern auf beiden Seiten im ersten Satz. Aber es war spannend. Mehrfach wechselte die Führung.

Das Team von Chefcoach Alex Waibl, der auf seine am Vortag von der Olympia-Quali zurückgekehrten Holländerinnen Laura Dijkema (Zuspiel) und Myrthe Schoot (Libero) setzte, lag 21:23 hinten, dann ballerten die Raben zwei Angriffe ins Aus - 23:23. Kathleen Slay hämmerte zum 24:23 ein. Doch der DSC konnte zwei Satzbälle nicht nutzen, die Gäste aus Bayern machten es mit ihrem dritten Versuch besser - 27:29.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts blockte der Meister alle Angriffsversuche der Raben gekonnt ab und legte vor allem dank der starken Slay ein 8:0 vor. Trotz eines zwischenzeitlichen 12-Punkte-Vorsprungs des DSC kam Vilsbiburg noch einmal auf, aber diesmal brachte der zweite Satzball das 25:18.

Nach dem Sieg brach bei den DSC-Schmetterlingen großer Jubel aus.
Nach dem Sieg brach bei den DSC-Schmetterlingen großer Jubel aus.

Auch im dritten Satz legte das Waibl-Team los wie die Feuerwehr (6:0), doch zur ersten technischen Auszeit hieß es 7:8!

Zur Freude der 2640 Zuschauer in der Margon Arena ließen sich die Dresdnerinnen von dem Rückschlag allerdings nicht beeindrucken. Sie drehten den Spieß wieder um (16:12) und zogen konsequent zum 25:16 durch.
Der vierte Akt war ebenfalls eine klare Angelegenheit.

Als Kristina Mikhailenko, die wie Michelle Bartsch insgesamt 17 Punkte machte, zum 25:18 zuschlug, war der 3:1-Heimsieg in Sack und Tüten.

Fazit von Chefcoach Alex Waibl: „Im ersten Satz haben wir 14 Fehler gemacht und keinen Rhythmus gefunden. Mit dem zweiten Durchgang waren wir in allen Elementen überlegen und haben immer eine Lösung gefunden.“

Die erkältet von der Olympia-Qualifikation zurückgekehrte Myrthe Schoot sagte: „Ich habe ein bisschen Anlaufzeit gebraucht. Es war nach meiner Meniskusverletzung mein erstes Spiel für den DSC seit Mitte November. Wir haben auch lange nicht zusammen trainiert, aber wir haben uns dann gut gefunden und freuen uns über den Sieg.“

Foto: Matthias Rietschel

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

NEU

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.761

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.805
Anzeige

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

9.682

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.127

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.179
Anzeige

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.364

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

6.427

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.795

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.773

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

7.151

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.481

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.956

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.868

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.508

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

656

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.395

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.462

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

14.186

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.542

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

9.341

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.945

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.514

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.525

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.574

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.869

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

507

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.662

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

381

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.781

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.098

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.554

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.828

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.936

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.000

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

20.359

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.178

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

14.142

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

11.111

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.282