Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
Top
Zwei Mädchen von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
Top
1.028

3:1! DSC schießt Rote Raben ab

Dresden - Die DSC-Schmetterlinge haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem 0:1-Satzrückstand noch souverän mit 3:1 gewonnen.
Die Holland-Fraktion in Aktion: Laura Dijkema und Myrthe Schoot hechten nach dem Ball.
Die Holland-Fraktion in Aktion: Laura Dijkema und Myrthe Schoot hechten nach dem Ball.

Von Steffen Grimm

Dresden - Die DSC-Schmetterlinge haben das Bundesliga-Spitzenspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg nach einem 0:1-Satzrückstand noch souverän mit 3:1 gewonnen.

Achterbahn-Volleyball mit vielen Fehlern auf beiden Seiten im ersten Satz. Aber es war spannend. Mehrfach wechselte die Führung.

Das Team von Chefcoach Alex Waibl, der auf seine am Vortag von der Olympia-Quali zurückgekehrten Holländerinnen Laura Dijkema (Zuspiel) und Myrthe Schoot (Libero) setzte, lag 21:23 hinten, dann ballerten die Raben zwei Angriffe ins Aus - 23:23. Kathleen Slay hämmerte zum 24:23 ein. Doch der DSC konnte zwei Satzbälle nicht nutzen, die Gäste aus Bayern machten es mit ihrem dritten Versuch besser - 27:29.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts blockte der Meister alle Angriffsversuche der Raben gekonnt ab und legte vor allem dank der starken Slay ein 8:0 vor. Trotz eines zwischenzeitlichen 12-Punkte-Vorsprungs des DSC kam Vilsbiburg noch einmal auf, aber diesmal brachte der zweite Satzball das 25:18.

Nach dem Sieg brach bei den DSC-Schmetterlingen großer Jubel aus.
Nach dem Sieg brach bei den DSC-Schmetterlingen großer Jubel aus.

Auch im dritten Satz legte das Waibl-Team los wie die Feuerwehr (6:0), doch zur ersten technischen Auszeit hieß es 7:8!

Zur Freude der 2640 Zuschauer in der Margon Arena ließen sich die Dresdnerinnen von dem Rückschlag allerdings nicht beeindrucken. Sie drehten den Spieß wieder um (16:12) und zogen konsequent zum 25:16 durch.
Der vierte Akt war ebenfalls eine klare Angelegenheit.

Als Kristina Mikhailenko, die wie Michelle Bartsch insgesamt 17 Punkte machte, zum 25:18 zuschlug, war der 3:1-Heimsieg in Sack und Tüten.

Fazit von Chefcoach Alex Waibl: „Im ersten Satz haben wir 14 Fehler gemacht und keinen Rhythmus gefunden. Mit dem zweiten Durchgang waren wir in allen Elementen überlegen und haben immer eine Lösung gefunden.“

Die erkältet von der Olympia-Qualifikation zurückgekehrte Myrthe Schoot sagte: „Ich habe ein bisschen Anlaufzeit gebraucht. Es war nach meiner Meniskusverletzung mein erstes Spiel für den DSC seit Mitte November. Wir haben auch lange nicht zusammen trainiert, aber wir haben uns dann gut gefunden und freuen uns über den Sieg.“

Foto: Matthias Rietschel

Hier schmieden Hooligans Schlachtplan für WM in Russland
Top
AfD-Chef Meuthen: "SPD macht es uns wirklich leicht"
Neu
Eiseskälte bedeutet Lebensgefahr für Obdachlose! Diese Menschen helfen
Neu
"Notting Hill“-Star Emma Chambers mit 53 Jahren gestorben
Neu
Polizei warnt: Die Scheiben müssen frei sein - und zwar rundrum!
Neu
Passantin verhindert Schlimmeres: Mehrere Verletzte bei Schmorbrand!
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.880
Anzeige
Brüder retten 13 Menschen aus Flammenhölle
Neu
Unterleib aufgefressen! Frau vom Krokodil zerfleischt
Neu
Juso-Vorsitzender glaubt an Minderheitsregierung
Neu
Obdachloser crasht Party, klaut Auto des Gastgebers und fährt es kaputt
Neu
Mysteriös! Wem gehört der Fiat an der B95?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.147
Anzeige
Schauspielerin Josefine Preuß lästert über ihre Generation
Neu
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
Neu
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
Neu
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt auspacken
Neu
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
Neu
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
1.390
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
412
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
901
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
1.754
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
797
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
3.495
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
287
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
1.537
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
659
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
3.294
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
293
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
3.801
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
452
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
2.084
Update
Forscher wollen wissen, wie Mensch zu Hitlers Zeit sprachen
1.413
Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
395
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
2.747
Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
4.108
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
1.769
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
3.604
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
6.414
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
1.964
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
7.605
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
16.258
Übung beendet: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
3.327
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
291
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
925
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
2.628
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.794
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
8.742
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.841
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
2.948