Serie hält: Dresdner SC verliert das Ost-Derby

Dresden - Die Serien haben gehalten. Die DSC-Schmetterlinge mussten mit dem 1:3 (25:23, 18:25, 21:25, 19:25) im Ost-Klassiker beim Schweriner SC die dritte Bundesliga-Niederlage in Folge hinnehmen. Die Gastgeberinnen feierten dagegen im 16. Spiel den 15. Sieg und bauten damit ihre beeindruckende Bilanz aus.

Maria Segura (8 Punkte) im Angriff gegen Schwerins Beta Dumancic. Nikola Radosova (l.) und Amanda Benson beobachten die Szene.
Maria Segura (8 Punkte) im Angriff gegen Schwerins Beta Dumancic. Nikola Radosova (l.) und Amanda Benson beobachten die Szene.  © Dietmar Albrecht

Dresdens Chefcoach Alex Waibl stellte sein Team gehörig um. Begann mit Lena Möllers im Zuspiel, Piia Korhonen auf der Diagonalposition und Camilla Weitzel im Block.

Die Gäste starteten mit viel Elan, der SSC kam dagegen nur schwer in die Gänge und konnte sein gefürchtet schnelles Spiel nicht wie gewohnt aufziehen. Der DSC führte zur zweiten technischen Auszeit bereits 16:12 und brachte den zweiten Satzball zum 25:23 durch.

Ab dem zweiten Durchgang riss Schwerin die Partie mehr und mehr an sich.

Die Dresdnerinnen schwächelten unter Druck deutlich in der Annahme. Waibl wechselte, brachte Mareen von Römer, Rica Maase und Lena Stigrot, aber der Rückstand wurde nach dem 9:13 immer deutlicher - 18:25.

Im dritten Akt kamen dann Libera Michelle Petter und Angreiferin Katharina Schwabe zum Zug, im vierten auch noch Mittelblockerin Sasa Planinsec.

Schwerins MVP Kimberly Drewniok beendete nach 106 emotionalen Derby-Minuten mit einem Angriff und ihrem insgesamt 19. Punkt die Partie. Der DSC hatte seine Punktbesten in Piia Korhonen (13) und Lena Stigrot (10). Ivana Mrdak wurde als wertvollste Dresdner Spielerin ausgezeichnet.

DSC-Libera Amanda Benson hatte in Schwerin alle Hände voll zu tun und in der Annahme einige Probleme.
DSC-Libera Amanda Benson hatte in Schwerin alle Hände voll zu tun und in der Annahme einige Probleme.  © Dietmar Albrecht

Mehr zum Thema Dresden Lokalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0