A4 in Richtung Dresden nach Unfall voll gesperrt! Lkw krachen ineinander

Jena - Die Autobahn 4 ist bei Jena in Richtung Dresden nach einem Lkw-Unfall voll gesperrt. Zwei Lastwagen seien zusammengestoßen, teilte die Autobahnpolizei in Thüringen mit.

Nach dem Unfall kommt es auf der A4 nun zu Stau. (Symbolbild)
Nach dem Unfall kommt es auf der A4 nun zu Stau. (Symbolbild)  © DPA

Die beiden Fahrer der Laster seien verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen wollte ein Lkw am frühen Donnerstagmorgen einen anderen auf der mittleren Spur überholen.

Dabei stießen die beiden Laster zwischen den Anschlussstellen Jena-Zentrum und Stadtroda aus noch ungeklärter Ursache zusammen.

Einer der Lastwagen kam von der Straße ab und fuhr gegen eine Böschung. Ein Mensch wurde in einem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Beide Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird derzeit auf 75.000 Euro geschätzt.

Auf der A4 kommt es durch den Unfall zum Stau, denn die Bergungsarbeiten nehmen noch Zeit in Anspruch. Wie lange die Autobahn gesperrt bleibt, ist noch unklar.

Zwei Menschen mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. (Symbolbild)
Zwei Menschen mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. (Symbolbild)  © 123RF

A4 wieder frei

Update 15.29 Uhr: Nach mehr als vier Stunden der Vollsperrung, kann die A4 auf der Strecke nun wieder befahren werden. Ein Stau von zehn Kilometern länge hatte sich auf der Strecke gebildet, es entstand ein Schaden von 75.000 Euro.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0