Vollsperrung auf A45: Lkw kippt bei Wetzlar um und gerät in Brand

Wetzlar/Gießen - Ein brennender Lastwagen hat am Dienstagmorgen die A 45 bei Wetzlar blockiert.

Der Fahrer des Lkw konnte sich in letzter Sekunde unverletzt aus dem brennenden Wagen retten (Symbolbild).
Der Fahrer des Lkw konnte sich in letzter Sekunde unverletzt aus dem brennenden Wagen retten (Symbolbild).  © 123RF

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Süden auf zunächst unbestimmte Zeit gesperrt, wie ein Polizeisprecher in Gießen sagte.

Nach ersten Erkenntnissen war ein 36-jähriger Fahrer mit seinem Sattelzug im Baustellenbereich kurz vor der Anschlussstelle Wetzlar-Ost auf einen Fahrbahnteiler gefahren.

Dabei wurde ein Reifen beschädigt und der Lkw kippte um. Im Bereich der Fahrerkabine brach ein Feuer aus. Der 36-Jährige konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Es wurde eine Umleitung eingerichtet. Zur voraussichtlichen Dauer der Bergungsarbeiten konnte der Sprecher keine Angaben machen.

In Folge des Unfalls wurde eine Umleitung eingerichtet, die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt (Symbolbild).
In Folge des Unfalls wurde eine Umleitung eingerichtet, die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt (Symbolbild).  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0