Dresden und Umgebung: Das sind die Tipps fürs Wochenende

Ein schönes sonniges Wochenende im Altweibersommer-Gewand steht bevor. Wir haben für Euch dazu passend die schönsten Tipps für Eure Ausflüge notiert.

Lichterfahrten

Dresden - Wie romantisch! Die Dresdner Parkeisenbahn bietet am Samstagabend Lichterfahrten durch den Großen Garten an. Von 20 bis 23 Uhr kann ab Hauptbahnhof "An der Gläsernen Manufaktur" solch eine reizvolle Fahrt gestartet werden. Tickets 8/Kinder von 2 bis 15 Jahren: 4 Euro. Tagsüber lockt die "Prinzenhochzeit 1719" ins Parktheater am Palais im Großen Garten! Das Kinderfest (von 10 bis 17 Uhr) bietet Spaß und Action rund um die Barockzeit. Hier ist für alle Altersklassen was dabei! Eintritt: frei.

Die Parkeisenbahn geht an diesem Wochenende wieder auf Lichterfahrt.
Die Parkeisenbahn geht an diesem Wochenende wieder auf Lichterfahrt.  © Eric Münch

Herbstfest

Dresden - Das Johannstädter Herbstfest in der JohannStadtHalle (Holbeinstraße 68) kommt zünftig mit Schlager- und Volksmusik daher. Am Samstag sorgen die Kapelle Gipfelgaudi für die richtige Oktoberfeststimmung und Inka Bause für eine melancholische bis heitere Zeit. Zu deftigen Gerichten wird Festbier gezapft. Eintritt: 14,20 Euro im Vorverkauf, 16,40 Euro an der Abendkasse. Beginn: 18 Uhr.

In der JohannStadthalle wird dieses Wochenende gefeiert.
In der JohannStadthalle wird dieses Wochenende gefeiert.  © Amac Garbe

Pilzmuseum

Glashütte - Das Pilzmuseum in Reinhardtsgrimma feiert am Sonntag 10-jähriges Bestehen! Die naturgetreueste und umfangreichste Pilzausstellung Europas befindet sich im Kulturzentrum Erbgericht (Grimmsche Hauptstraße 44). Der Schöpfer des Pilzkunde-Kabinetts, Reiner Helwig, wird von 10 bis 17 Uhr die Besucher über Pilze und die Verwechslungsgefahr aufklären. Er zeigt außerdem, wie er mit Gips Pilze modelliert. Für Kinder werden ein Rätsel und eine Bastelstation geboten. Eintritt: 3/Kinder ab 6 Jahre: 1,50 Euro. Im Saal vom Erbgericht kann ab 14 Uhr zu Hits von Damals und Heute getanzt werden! Eintritt: 5 Euro.

Pilze stehen im Mittelpunkt des Museums. (Symbolbild)
Pilze stehen im Mittelpunkt des Museums. (Symbolbild)  © 123RF subbotina

Jugendfete

Dresden - Alle Jugendlichen, die im kommenden Jahr ihre Jugendweihe feiern wollen, sind zum "Jugendweihe-Opening" mit Beauty-Lounge, Game-Area und Konzert-Highlights in den Elbepark (vor der UCI Kinowelt) eingeladen. Es ist "#sachsensgrößtejugendfete", die am Samstag von 14 bis 21 Uhr gefeiert wird. Ticketbändchen (12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Tageskasse) gibt es unter anderem im Elbepark und an den Servicepunkten der Dresdner Verkehrsbetriebe (gilt dann gleichzeitig als Fahrkarte).

Vorm UCI wird gefetet.
Vorm UCI wird gefetet.  © Thomas Türpe

Schlacht um Maxen

Maxen - Die Schlacht um Maxen im Jahr 1759, im 4. Jahr des Siebenjährigen Krieges, wird "Finckenfang bei Maxen" genannt. Ein ganzes preußisches Armeekorps unter dem kommandierenden General von Finck musste sich ergeben. Am Wochenende wird der Schlacht anlässlich des 260. Jahrestages gedacht. Es finden ein historisches Soldatenbiwak und die Nachstellung des Gefechts (Samstag von 14 bis 16 Uhr) statt. Beginn: Samstag ab 8.30 bis 23 Uhr, Sonntag ab 9 Uhr. Eintritt: 3/Kinder bis 14 Jahre 1 Euro.

Die Schlacht um Maxen wird realistisch dargestellt.
Die Schlacht um Maxen wird realistisch dargestellt.  © Marko Förster

Brauereifest

Radeberg - Die Radeberger Exportbierbrauerei feiert am Samstag ein großes Brauereifest. Der Spielmannszug eröffnet um 12 Uhr die Sause, die viele Erlebnisse verspricht. Von Brauerei-Rundgängen über Blasmusik, Steffen-Lukas-Show und einem "Bierhahn"-Theater-Programm, Karat- und Glasperlenspiel-Konzerten wird komplett eintrittsfrei eine Menge geboten. Die Anreise sollte mit dem öffentlichen Nahverkehr erfolgen!

Die Radeberger Brauerei von Oben.
Die Radeberger Brauerei von Oben.  © Jürgen-M. Schulter

Theaterfest

Dresden - "Mit Pettersson durchs Theaterjahr" ist das Motto des Kinder- und Familienfestes zur Eröffnung der neuen Spielzeit im August Theater (Bürgerstraße 63). Ab 14.30 Uhr werden am Samstag Ausschnitte aus allen Puppentheater-Inszenierungen gezeigt. Zwischen den Aufführungen werden Bastel- und Spielaktionen sowie Leckereien für durstige und hungrige Besucher geboten. Eintritt: frei.

Jede Menge Puppentheater auf der Bürgerstraße. (Symbolbild)
Jede Menge Puppentheater auf der Bürgerstraße. (Symbolbild)  © 123RF Jrgen Wackenhut

Drachenfest

Freital OT Pesterwitz - Pesterwitz lässt die Drachen steigen! Das 12. Pesterwitzer Drachenfest auf der Drachenwiese (Freitaler Straße 6E) beginnt am Samstag um 15.30 Uhr. Die Dresdner Blechlawine sorgt für mächtig Krach mit einer Trommel-Performance. Dragi-Drachen schaut vorbei und prüft, ob alle (mitgebrachten) Drachen besser fliegen als er. Am Sonntag wird ab 14.30 Uhr Karate vorgeführt, das Freitaler Maskottchen Carli trifft auf den Drachen Dragi. An beiden Tagen werden Drachen gebastelt, Kinder geschminkt und viele Spiele gespielt. Eintritt: frei.

Auch heute lieben Kinder es noch mit Drachen zu spielen. (Symbolbild)
Auch heute lieben Kinder es noch mit Drachen zu spielen. (Symbolbild)  © SerrNovik

Kinderführung

Großschönau - Im Deutschen Damast- und Frottiermuseum (Schenaustraße 3) gibt es am Sonntag (15 Uhr) erstmals eine öffentliche Kinderführung. Anna Rothe ist selbst "erst" 10 Jahre alt und will mit ihren Altersgenossen auf Entdeckertour durch das Museum gehen. Sie entschlüsselt mit ihren Gästen Geschichten, die die Bilder des Künstlers Schenau erzählen und entdeckt Frösche, die sich auf kostbarem Damast versteckt haben. Das wird spannend! Der Rundgang ist geeignet für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, Eltern und Großeltern sind auch willkommen. Führungsteilnahme: frei. Museumseintritt: 5/Kinder 2/Familien 12 Euro.

Hochlandfest

Dresden - Rund um das Schönfelder Schloss, die Kirche und den Schönfelder Markt wird am Wochenende das 23. Hochlandfest gefeiert. Unterm Motto "La Dolce Vita" kommt italienisches Flair nach Schönfeld. Am Samstag und Sonntag wird es einen Flohmarkt (im Kirchhof) geben, buntes Markttreiben rund ums Schloss, Märchenvorstellungen, Comedy und Konzerte. Am Jugendclub steigt am Sonntag (Start: ab 13.30 Uhr) das Schlepper-Biathlon. Festbesuch-Eintritt: frei.

Schloss Schönfeld.
Schloss Schönfeld.  © Jörn Haufe

Offene JVA

Zeithain - Die Justizvollzugsanstalt Zeithain empfängt am Samstag zum "Tag der offenen Tür" Besucher. Von 9 bis 15 Uhr geben Mitarbeiter der JVA Einblicke in ihre tägliche Arbeit und gewähren selbige in den sonst nicht frei zugänglichen Innenbereich der Anstalt. Kunstarbeitsbetrieb, Gitter- und Hofladen bieten ihre Artikel zum Verkauf an. Eintritt: frei.

Tag der offenen Tür in der JVA Zeithain.
Tag der offenen Tür in der JVA Zeithain.  © Eric Münch

Bergwerk-Herbst

Berggießhübel - Am Besucherbergwerk "Marie Luise Stolln" (Talstraße 2A) wird am Wochenende ein buntes Herbstfest begangen. Von 10 bis 17 Uhr können Gold gewaschen, ein Bergmannsquiz gelöst, Kinder geschminkt, Mineralien gekauft, Kürbissuppe probiert und getrödelt werden. Imker und Pilzberater sind ebenfalls vor Ort. Eintritt: frei. Verschiedene Führungen finden ab 10 Uhr statt, Teilnahme ab 7 Euro.

Unter anderem können sich Kinder beim Bergwerk-Herbst schminken lassen. (Symbolbild).
Unter anderem können sich Kinder beim Bergwerk-Herbst schminken lassen. (Symbolbild).  © 123RF Rafael Ben-Ari

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: sz-veranstaltungskalender.com/wochenendtipps

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0