Von Dreier bis Porno-Dreh: Das müssen Pizzaboten ertragen!

Was sie hinter den Wohnungstüren erwartet, können Pizzaboten oft nicht mal ahnen (Symbolbild).
Was sie hinter den Wohnungstüren erwartet, können Pizzaboten oft nicht mal ahnen (Symbolbild).  © 123RF

Netz - Nicht immer möchte man wissen, was sich hinter fremden Türen abspielt. Als Pizzabote zum Beispiel bleibt einem aber oft nichts anderes übrig, als genau das herauszufinden - und das kann ziemlich verstörend sein.

In einer Fragerunde im Online-Forum Reddit haben einige Pizza-Lieferanten ihre verrücktesten Erlebnisse ausgepackt und die Netzgemeinde bestens unterhalten.

Reddit-Nutzer "Mr_bananasham" zum Beispiel wurde während einer Lieferung auf ein Hotelzimmer mit einem erotischen Angebot überrascht: "Der Mann, der mir die Hoteltür aufmachte, war nur mit einem Bademantel bekleidet. Er hat mich gefragt, ob ich mitmachen wolle. Ich blickte ins Zimmer und sah zwei nackte Frauen auf dem Bett liegen." Für den Lieferanten eindeutig zu viel des Guten: "Ich habe ihm die Pizza gegeben und bin gegangen."

Doch mit seiner Geschichte steht er längst nicht allein da. Auch "Your_Pizza_Guy" soll es ähnlich ergangen sein. Als er eine Pizza in ein Motel liefern sollte, öffnete ihm ein nur mit Bademantel bekleideter Mann die Tür. An diesem vorbei konnte der Pizzaboy einen Blick ins Zimmer erhaschen - und musste nicht lange grübeln, um herauszufinden, was sich dort abspielte.

Schlüpfrige Angebote sollen da nicht selten sein.
Schlüpfrige Angebote sollen da nicht selten sein.  © 123RF

"Da stand eine große Lampe, die direkt aufs Bett gerichtet war. Es muss ein Pornodreh gewesen sein", erinnert er sich. Zum Mitmachen wurde er hier aber immerhin nicht aufgefordert.

In einem anderen Motel traf er jedoch auf einen wohl über 70-jährigen Kunden, der ihn erst nach dem nächstgelegenen Porno-Shop fragte und ihm anschließend als Trinkgeld einen Blowjob angeboten haben soll - welchen er natürlich ablehnte.

Etliche Pizzaboten erinnern sich außerdem an unzählige Lieferungen, bei welchen ihnen komplett nackt oder in Fetisch-Outfits die Tür geöffnet wurde. "Das nennt man wohl Berufsrisiko", wie einer treffend zusammenfasst.

Einige Lieferanten berichten auch von dramatischen Erlebnissen. "Slimeddd" erzählt von seinem Kunden "John", den er regelmäßig in seiner Wohnung herumschreien hörte, Nachdem er lange glaubte, der Mann schreie seine Frau an, erfuhrt er später, dass "John" unter Wahnvorstellungen und Schizophrenie litt.

"Er ist Marine-Veteran und starker Alkoholiker. Er leidet unter einer schweren posttraumatischen Belastungsstörung und lebt allein mit seinem Hund. Einmal sah ich, wie er auf seiner Veranda zusammenbrach und nicht mehr klar sprechen konnte. Laut meinem Manager ist John ein total netter Typ, der leider heftige Probleme in seinem Leben hat. Das Ganze macht mich traurig, aber jedes Mal, wenn ich John seine Pizza bringe, scheint er sehr dankbar zu sein", schreibt er.

Und Pizzaboten sind nicht die einzigen, die in ihrem Job verstörende und höchst seltsame Entdeckungen machen. Hier findet Ihr zum Beispiel die seltsamsten und zum Teil wirklich widerlichen Dinge, die Zimmermädchen in Hotels tagtäglich zu Gesicht bekommen.