Vor 50.000 Gläubigen: Hier wird ein Priester attackiert und von der Bühne gestoßen

Sao Paulo - Bei einer Messe in Sao Paolo kam es zu einem Eklat. Eine Frau fühlte sich von einem Priester provoziert und attackierte ihn während der Predigt körperlich.

Hier sieht man die Frau, wie sie auf den Priester zu läuft.
Hier sieht man die Frau, wie sie auf den Priester zu läuft.  © Screenshot/YouTube

Die Frau hat sich inmitten einer öffentlichen Predigt des Geistlichen in der Gegend von Cachoeira Paulista (Sao Paulo) Zugang zum Altar verschafft und den Priester anschließend von der Bühne gestoßen!

Auslöser für diese Aktion war, dass der Priester angeblich gesagt haben soll, dass "dicke Frauen nicht in den Himmel kommen" würden, so das News-Portal "Diario 1".

Der Priester war Marcelo Rossi, eine in Brasilien besonders populäre religiöse Persönlichkeit.

Ob Rossi diese Aussage tatsächlich getätigt hat, ist bislang nicht zweifelsfrei zu belegen.

Auf dem Videomitschnitt (siehe unten) ist davon nichts zu hören. Überhaupt gibt es nur vereinzelt Leute, die diese Äußerung überhaupt gehört haben wollen.

Nach dem Sturz über die Bühnentreppe, standen die 50.000 Gläubigen allesamt schockiert von ihren Plätzen auf - Priester Rossi blieb glücklicherweise unverletzt.

Freunde der Frau informierten laut ABC Noticias nach dem Vorfall die Polizei. Die Frau hätte psychische Probleme, könnte sich die Aussage auch ganz einfach ausgedacht haben.

Wie die Kirche mitteilte, führte Rossi die Predigt nach kurzer Unterbrechung und der Verhaftung der Frau fort.

Die Frau sprang anschließend von der Bühne, von welcher der Priester kurz zuvor fiel.
Die Frau sprang anschließend von der Bühne, von welcher der Priester kurz zuvor fiel.  © Screenshot/YouTube

Tausende Menschen sahen die Attacke gegen den Priester und waren schockiert

Die Gläubigen waren fassungslos.
Die Gläubigen waren fassungslos.  © Screenshot/YouTube

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0