Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

2.322

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.185

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.589

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

9.000

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
16.900

Abschiebung droht! Verzweifelter Kreisliga-Fußballer reist freiwillig aus

Obwohl er sich super in Deutschland integriert hat, wird der Stukenbrocker Avdyl Haliti abgeschoben. Er versteht bis jetzt nicht, warum.
Avdyl Haliti spielte auch schon beim VfB Fichte in Bielefeld.
Avdyl Haliti spielte auch schon beim VfB Fichte in Bielefeld.

Schloß Holte-Stukenbrock - Es ist eine traurige Geschichte, die irgendwie an dem deutschen Rechtssystem zweifeln lässt. Avdyl Haliti (30), der seit Jahren in Deutschland Fußball spielt und sich hier integriert hat, wird das Land nun verlassen.

Der Grund: Er soll abgeschoben werden. Doch bevor es soweit kommt, dass er zwangsausgewiesen wird, geht er lieber freiwillig zurück in den Kosovo.

"Für mich bricht eine Welt zusammen, weil dort mein Leben von null anfängt und ich nicht weiß, wie ich das schaffen soll", erzählt er dem Westfalen-Blatt. In Ferizaj kommt er vorerst bei seinen Eltern unter.

Lange Zeit wehrte er sich gegen seine Abschiebung: "Ich habe zuletzt versucht, mit der Hilfe von Anwälten meine Aufenthaltserlaubnis zu verlängern." Alles Mühe scheint vergebens gewesen zu sein.

Bis zum Wochenende spielte der 30-Jährige noch für den FC Kastrioti Stukenbrock.
Bis zum Wochenende spielte der 30-Jährige noch für den FC Kastrioti Stukenbrock.

Mit fünf Jahren kam der 30-Jährige zum ersten Mal nach Deutschland. Neun Jahre später ging es zurück in den Kosovo. Als er 21 Jahre alt war, entschied er sich, wieder zurück in die Bundesrepublik zu kommen.

"Seitdem bin ich, abgesehen von kurzen Unterbrechungen, neun Jahre hier, das ist meine Heimat", sagt er. 2011 wurde Haliti hier sogar zum albanischen Sportler des Jahres gewählt.

Als Fußballer spielte er bereits beim SV Höxter und dem VfB Fichte Bielefeld. Zuletzt stand er für den Kreisligisten FC Kastrioti Stukenbrock auf dem Platz.

"Von der Kreisliga B bis in die Bezirksliga gibt es keinen besseren Stürmer als ihn", lobt sein Trainer Naim Pajaziti ihn. Dass er torgefährlich ist, bewies er auch am Wochenende beim Senne-Cup.

Der 30-Jährige geht mit Angst zurück in sein Geburtsland. "Ich fürchte, dass ich nicht mehr nach Deutschland zurückkommen kann."

Im Kosovo kommt er vorerst bei seinen Eltern unter.
Im Kosovo kommt er vorerst bei seinen Eltern unter.

Er versteht bis heute nicht, warum er überhaupt das Land verlassen muss. "Ich spreche Deutsch, ich habe gearbeitet, und ich habe nie etwas verbrochen. Es ist traurig, dass ich trotzdem zurückgeschickt werde."

Auch der Versuch, sich im Baugewerbe selbstständig zu machen, scheiterte. "Ich dachte, dass ich mich damit rette. Dann musste ich Ende November aufgrund der drohenden Abschiebung mein Gewerbe abmelden."

Im Kosovo bleibt ihm nur die Hoffnung, dass er wieder als Profi Fuß fassen kann. Er hat auch schon Kontakt zu seinem ehemaligen Fußball-Verein, dem kosovarischen Erstligisten KF Ferizaj, aufgenommen.

"Sie erwarten mich mit Sehnsucht", erzählt der Stürmer. Aber sein Traum ist und bleibt, "längerfristig irgendwann wieder nach Deutschland kommen zu können."

Fotos: Facebook/Adl Avdyl Haliti

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.423

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.448

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

873

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.139

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

2.875

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.699

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.285

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.571

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.304

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.591

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.063

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.711

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.385

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.323

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.555

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.575

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.018

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.015

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.360

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.210

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.681

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.338

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.829

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.009

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.949
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.540

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.700

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.766

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.487

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.751

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.263

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.968

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.748

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.494

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.516

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.576

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

872

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.776

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.552

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.865

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.386

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.960