Pkw nimmt Van die Vorfahrt: Feuerwehr muss Frau aus Wrack schneiden

Berlin - Am Freitagabend kam es auf der Bundesstraße 188 bei Stephow im Landkreis Havelland zu einem heftigen Verkehrsunfall.

Bei dem Unfall musste die Fahrerin von der Feuerwehr befreit werden.
Bei dem Unfall musste die Fahrerin von der Feuerwehr befreit werden.  © Julian Stähle

Die Fahrerin eines Pkw missachtete offenbar an einer Kreuzung die Vorfahrt eines auf der Bundesstraße aus Richtung Ratenow kommenden Van. Dieser krachte mit hoher Geschwindigkeit in die Fahrerseite des Kleinwagens. Dabei wurden alle drei Insassinnen der beiden Fahrzeuge schwer verletzt, eine sogar eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste die Schwerverletzte Fahrerin aus dem Wrack schneiden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in eine Klinik gebracht.

Die beiden anderen verletzten Frauen kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Aufgrund des Unfalls und der damit verbundenen Unfallaufnahme durch die Polizei war die Kreuzung einige Stunden lang gesperrt.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr war dies bereits seit Jahresanfang der vierte schwere Unfall in der Region. Warum es genau zu der Häufung von Karambolagen kam, ist unklar.

Ein Feuerwehrmann beim Unfallwagen.
Ein Feuerwehrmann beim Unfallwagen.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0