Krebsgefahr! Studien beweisen: Selfies zerstören Deine Haut Top Kölner Giftmischer (29) plante Terror-Anschlag mit Biobombe! Top Eine Runde ausrasten: Diese Musikgröße soll Samu Haber bei "The Voice" ersetzen Top Das passiert, wenn Du lieber aufs Smartphone statt zu deinem Kind schaust Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.570 Anzeige
2.163

Bürgermeister warnt! Rot-Rot-Grün treibt Dresden in Schuldenfalle

Dresden - Er hat Dresden über Jahre schuldenfrei geführt: Hartmut Vorjohann (51, CDU). Doch die Pläne des neuen rot-rot-grünen Stadtrates bringen ihn aktuell zum Ausflippen.
„Dieser Haushalt ist hochgradig unseriös“: Finanzchef Vorjohann (51, CDU) wehrt sich gegen die Pläne von Rot-Grün-Rot.
„Dieser Haushalt ist hochgradig unseriös“: Finanzchef Vorjohann (51, CDU) wehrt sich gegen die Pläne von Rot-Grün-Rot.

Von Dirk Hein

Dresden - Er hat Dresden über Jahre schuldenfrei geführt: Hartmut Vorjohann (51, CDU). Doch die Pläne des neuen rot-rot-grünen Stadtrates bringen ihn aktuell zum Ausflippen.

Die neue Rats-Mehrheit nennt die aktuellen Haushaltspläne „gerecht, nachhaltig und kulturvoll“. Die Rathausspitze, allen voran Vorjohann, ist komplett dagegen. Er sagt: "Dresden drohe massive Neuverschuldung und ein Einstellungsstopp!"

Rückblick: Linke, Grüne und SPD wollen nicht nur ein millionenschweres Haushaltsloch stopfen, sondern auch etliche eigene Projekte voran bringen.

Für zwei Millionen Euro sollen Schultoiletten saniert werden. Das Sozialticket wird ausgebaut, es gibt mehr Geld für Kultur, freie Jugendhilfe und Kreativwirtschaft.

Finanziert werden soll das durch eine Bettensteuer (+6 Millionen pro Jahr) und 10 Millionen Euro weniger als geplant für das Rathaus-Personal.

Doch das wird gründlich schiefgehen sagen Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (51, CDU) und Verwaltungsbürgermeister Winfried Lehmann (58, CDU).

„Die Wunschliste ist nicht umsetzbar. Die zusätzliche Klientelpolitik bricht uns das Genick“, so Finanzchef Vorjohann.

Scheitert die geplante Bettensteuer vor Gericht (laut Vorjohann besteht dafür eine 50:50-Chance), schlittert Dresden kräftig in die Miesen.

Für Ende 2016 prognostiziert Vorjohann 30 Millionen, für 2018 sogar 78 Millionen Euro Miese. Besonders hart trifft es Personalchef Lehmann.

„Kommt die Reduktion beim Personal, kann keine einzige Stelle nachbesetzt werden. Etwa 250 dringend benötigte Stellen wären betroffen.“

Vorjohann: „Der Haushalt ist hochgradig unseriös. Wir empfehlen nicht, diesen Weg zu gehen.“

Rot-Grün-Rot will ihn heute dennoch beschreiten: „Weil Bürgermeister Vorjohann kein Sozialticket, keine Jugendhilfeförderung und keine Straßenbäume will, redet er unsere Pläne schlecht“, so Linke-Chef Tilo Kießling (44).

Fotos: Türpe, DPA

Meghan strahlt in Ascot: Warum sie Herzogin Kate einen Schritt voraus ist Neu Explosion in U-Bahn-Station: Fünf Verletzte! Neu Großeinsatz der Polizei: Flüchtlings-Aufstand eskaliert Neu Fähre gerät in Unwetter und kentert: 166 Menschen vermisst Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.915 Anzeige Messerattacke auf Flüchtlinge: Anklage wegen Mordversuchs Neu Vermisste Sophia (28) offenbar tot: Lkw-Fahrer in Spanien festgenommen Neu
Konferenz der Gesundheitsminister: Proteste erwartet Neu Wiederholungstäter vergewaltigt Frau auf Friedhof: Urteil erwartet Neu Professorin warnt vor Anzeichen von Depression im Profifußball Neu
Grillfest eskaliert: Autofahrer rast Gegner um Neu Erwischt! Dieser TV-Star war plötzlich bei GZSZ zu sehen Neu So viele Autos wurden 2017 in NRW geklaut Neu 250.000 Euro abkassiert ohne Arbeit: Fällt nun ein Urteil im BER-Betrugsprozess? Neu Schottersteine! Täter werfen Brocken von Brücke und treffen Autos Neu Seit Monaten zurückgezogen: Was ist nur mit Rocco Stark los? Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.829 Anzeige Haftunfähig? Irrer Raser will nach Urteil nicht ins Gefängnis Neu "Kein Bock auf Cro": Ist der Rapper zu sexistisch? Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.591 Anzeige Paar treibt es im Flugzeug schamlos vor anderen Passagieren Neu 45-Jährige wird ungewollt schwanger und verklagt deshalb ihren Frauenarzt Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 13.077 Anzeige Vermisstes Mädchen (3) im Maisfeld wiederentdeckt, doch es ist nicht allein Neu Widerlich! Mann uriniert auf Obdachlosen Neu Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 592 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 1.345 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 4.073 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 2.883 Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 4.957 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 236 Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! 4.609 Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung 2.010 Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 186 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 843 Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.949 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.480 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 565 Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 22.827 Es wird richtig weh tun: Luthers brutale Morde kommen zurück 6.937 So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 1.554 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 17.749 Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 2.759 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 401 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 1.536 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 798 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.765 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 46.691 Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 5.429 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 4.342