Scharfkantige Plastik-Teile: Hersteller ruft Wraps zurück Top Neue Staffel von Grey's Anatomy: Aber zwei Stars sind bald nicht mehr dabei! Top Stuttgarter Tennisturnier: Kerber erreicht Achtelfinale Neu Rückruf wegen Salmonellen! Von diesen Geflügelsalamis solltet Ihr die Finger lassen Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.731 Anzeige
139

Vorsicht geht vor: Wie man sich im Internet schützt und sicher bezahlt

Die Sicherheit im Internet ist ein wichtiges Thema. Hier muss einiges beachtet werden. Mehr im ARTIKEL
Hacker-Angriffe auf das eigene Smartphone sind keine Seltenheit.
Hacker-Angriffe auf das eigene Smartphone sind keine Seltenheit.

Deutschland - Internet-Sicherheit ist ein stets aktuelles Thema. Erst kürzlich gelang es Hackern, angeblich sichere private Bankaccounts zu hacken und Geld von den Konten abzuheben. Hierbei wurde ein Verfahren ausgenutzt, bei welchem dem Nutzer eine TAN (Transaktionsnummer) für Überweisungen per SMS auf sein Handy geschickt wird.

Doch nicht nur Bankverbindungen können unsicher sein. Für jeden Nutzer gilt die Frage: Was kann man tun, um derartige Angriffe auf den eigenen Computer oder das eigene Smartphone zu verhindern? Welche Regeln gilt es insbesondere beim Bezahlen im Internet zu beachten?

Sichere Verbindungen

Ein erster Schritt ist zu prüfen, ob die Webseite auf der man surft auch wirklich sicher ist. Ein Zeichen für eine sichere Internetseite ist die Verschlüsselung durch https - das „S“ in der Buchstabenfolge steht tatsächlich für „secure“. Https ist eine sichere Verbindung zwischen Webbrowser und Webserver.

Ob eine Seite mit https verschlüsselt ist, kann man oben in der Browser-Zeile sehen. Viele Webbrowser wie Chrome oder Safari benachrichtigen den Nutzer inzwischen selbstständig, wenn eine möglicherweise unsichere Webseite angesteuert werden sollte: Der Benutzer muss dann zuerst entscheiden, ob er auf wirklich auf die Seite weiter geleitet werden möchte.

Bei Online-Geschäften sollte man besonders Vorsicht walten lassen.
Bei Online-Geschäften sollte man besonders Vorsicht walten lassen.

Bezahlen im Internet

Gerade bei Geldtransaktionen im Internet ist Vorsicht geboten: Hier ist es von größter Wichtigkeit, auf sichere Anbieter zu setzen. Beim Shopping gilt: Große Webseiten wie Amazon sind in der Regel sicher, auch Anbieter wie Paypal erleichtern das Bezahlen im Internet. Im Zweifelsfall sollte man mit Hilfe von Google oder durch Nachfragen im Bekanntenkreis in Erfahrung bringen, ob eine Webseite sicher und vertrauenswürdig ist.

Bei Streaming-Diensten ist es genau so: Wer gerne Musik oder Filme streamt, sollte auf bekannte Anbieter wie Netflix, Spotify oder Apple Music setzen. Und auch beim Glücksspielen im Internet sollte man vorsichtig sein. Wer online gerne Slots zu Game of Thrones oder Guns N’ Roses spielt oder zum ersten Mal ein solches Angebot wahrnehmen will, der ist sich oft unsicher ob das Casino seiner Wahl auch wirklich sicher ist.

Hier gilt: Seriöse Anbieter wie Mr Green online Casino oder ähnliche setzen auf sichere Zahlungsmethoden, die oben genannten https-Verschlüsselungen und bieten für Fragen einen Kundenservice. Bei unbekannten Emails im Postfach sollte man vorsichtig sein: Die eigene Bank oder ähnliche Dienste werden in Nachrichten niemals nach persönlichen Daten wie Bankverbindungen, Kreditkarten oder Ähnlichem fragen.

Erhält man eine Email eines angeblich großen Anbieters (Amazon, Ebay, etc.) oder der eigenen Bank mit einer Zahlungsaufforderung, so sollte man immer zuerst den offiziellen Kundenservice kontaktieren. Auf keinen Fall sollte man Daten wie die persönliche Kreditkartennummer per Mail herausgeben. Bei sogenannten Phishing-Angriffen wird eine seriöse Webseite - beispielsweise der eigenen Bank - täuschend echt nachgebaut und das Opfer so dazu verleitet, sich auf der falschen Webseite einzuloggen. Man sollte den Online-Auftritt der eigenen Bank also stets manuell im Browser aufrufen.

Vorsicht walten lassen

Sowohl beim Online-Banking als auch bei Transaktionen im Internet sollte man also Vorsicht walten lassen. Betrüger sind heutzutage immer häufiger online anzutreffen. Im Zweifelsfall sollte immer zuerst die Identität eines Anbieters überprüft werden, bevor man private Daten an diesen weitergibt. Online-Dienste wie Paypal und sichere Verschlüsselungen helfen dabei, im Internet nicht auf Betrüger hereinzufallen. Dann macht das Surfen auch deutlich mehr Spaß, weil man weiß, dass man sich gut um die eigenen Daten gekümmert hat.

Fotos: pixabay.com, pixbay.com

Nach Sex-Mord von Freiburg: Urteil gegen Hussein K. rechtskräftig! Neu In Gegenverkehr geschleudert: Mehrere Verletzte bei Frontalcrash Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 15.181 Anzeige Jetzt ist klar, wann und wo Vanessa Mai auf die Bühne zurückkehrt Neu "Blümchen"-Comeback? Der Tourbus rollt wieder bei Jasmin Wagner Neu Vier Menschen sterben bei Feuer: Lebenslänglich für den Mörder! Neu Lebensgefahr! Schulbus mit 20 Kindern und Schrott-Bremse unterwegs Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.470 Anzeige "Bereit, zu töten": Vier Salafisten in Hamburg verurteilt Neu Taucher finden Wasserleiche: Polizei steht vor Rätsel Neu Wieso stehen hier Menschen mit Ohrenschützern an der Autobahn? 1.144
So äußert sich Wolfgang Niedecken zum Echo-Aus 132 33 Minuten Geisterspiel: Skandal-Derby wird ohne Fans zu Ende gespielt 2.111
Moderator über Bachelor in Paradise: "Es liegt definitiv Knistern in der Luft!" 588 Versammlung abgebrochen: Angriffe auf Demo gegen Antisemitismus 5.123 Update Gänsehaut-Auftritt von Pfarrer in Casting-Show rührt alle zu Tränen 2.107 GZSZ-Maren verrät: Deshalb ist die Serien-Schwangerschaft so belastend! 6.350 Sensationsfund! Tausende Jahre altes Skelett entdeckt 256 Youtube-Star Katja Krasavice spritzt sich durch London 2.428 Nach Lkw-Crash: A6 in Richtung Mannheim vollgesperrt 196 Urteil gefallen: Schwerer sexueller Missbrauch an Achtjähriger! 1.219 Räuber überfällt Taxi und entschuldigt sich mit diesen Worten 1.249 Studie belegt: Das verschmutzt unsere Städte am meisten 1.318 Baby totgeschüttelt? Vater nach erschütternder Aussage freigesprochen 3.771 Frau wacht bei Vergewaltigung auf, dann sagt ein Mann: Jetzt bin ich dran 7.178 War es der eigene Vater? Misshandeltes Mädchen (3) stirbt an Verletzungen 1.905 Fans schockiert: Was ist mit Jessica Paszkas Gesicht passiert? 2.033 Hier soll's bald Deutschlands ersten 3D-Zebrastreifen geben 1.278 Wisst ihr, vor wem dieses Schild warnen soll? 918 Spektakulärer Plan! Kommt die Formel 1 nach Berlin? 3.645 Wird James das Spiel gegen Real Madrid entscheiden? 431 Horror-Unfall! Betrunkener rast mit Tempo 200 Frau tot 2.272 Kaufhof-Krise: Bis 2020 soll die Trendwende kommen 344 Nach Echo-Skandal um Farid Bang und Kollegah: Musikpreis wird abgeschafft 5.096 Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien 7.322 Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! 2.042 Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? 2.626 Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los 3.274 Wenn diese Frau aus dem Koma erwacht, muss man ihr die schlimmste Nachricht überbringen 11.854 Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut 3.480 Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht 13.212 Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe 4.989 Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA 222 Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" 1.940 Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver 1.738 Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 712 Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie 5.223 Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen 2.571 Erwischt! "Polizeiruf"-Star verrät Jugendsünde 784 Ladys aufgepasst: Darauf müsstet Ihr verzichten, um 55 Orgasmen pro Woche zu bekommen! 5.834