Brandneuer Thermomix macht riesen Ärger!

Von Björn Strauss

Wuppertal - "Einfach. Selbst. Gemacht. Mit dem brandneuen Thermomix® TM6". Ein neues Küchengerät steht in den Startlöchern. Allerdings gibt's nicht nur Freude für das neue Teil aus dem Hause Vorwerk. Denn viele Kunden sind jetzt sauer. "Koch' dich glücklich!", wirbt man auch auf der Unternehmens-Homepage. Doch das fällt so manchem bei einem Preis von bis zu 1300 Euro offenbar nicht mehr so leicht.

Hunderte Kommentare füllen seit Freitag die Spalten auf Facebook!
Hunderte Kommentare füllen seit Freitag die Spalten auf Facebook!  © facebook/vorwerk

Ausgerechnet am Frauentag hat Vorwerk sein neuestes Gerät angekündigt: Der neue "TM6" sei der immerhin "beste Thermomix aller Zeiten", so beschreibt die Firma selbst im Video zum Temperatur-Mixer auf >> Facebook seinen modernsten Coup...

Wenn man das >> Video sieht und hört, könnte man meinen, der Neue kann schlichtweg tatsächlich alles! Eine tiefe, erotische Männerstimme sagt: "Er kann wiegen, mixen, mahlen, reiben, dünsten, schlagen, kneten und kochen." 40.000 Rezepte beherrsche der Neue... Und er könne ab sofort sogar braten (bei 160 Grad zumindest). Das schafft übrigens jede handelsübliche Pfanne auch.

Aber: Seit dieser spektakulären Ankündigung stehen die Kommentar-Spalten nicht mehr still!

Kunden fühlen sich aufgrund der kurzen Zeitspanne zur jüngsten Produkt-Veröffentlichung betrogen. Die Zeitspanne zwischen neuen Geräten lag bisher bei knapp zehn Jahren, daher ist die Empörung wohl verständlich. Den TM5 gibt es erst seit September 2014...

Der Ärger sitzt offensichtlich tief im wunden Kundenherz. Immerhin stehen über 3700 Kommentare, 3700 Teilungen des Beitrags zu Kochbuche (Stand: 10. März, 17 Uhr). Das Online-"Vorwerk-Moderationsteam" hatte offenbar das Wochenende über alle Hände voll zu tun, die brodelnden Wogen zu glätten:

"Guten Abend, wir können eure Verärgerung verstehen und keiner von euch sollte sich betrogen fühlen! Unsere Repräsentantinnen waren über die Einführung des neuen Thermomix® TM6 nicht informiert, genauso wie unser gesamtes Verkaufspersonal", wurde eilig von Vorwerk moderiert.

Ein wahlloser Blick in die Kommentarspalten zeigt die Wut der Kunden deutlich!

Der neue TM6 könne sogar braten.
Der neue TM6 könne sogar braten.  © dpa/123RF

Auch der "Alte" wird dabei über die Maßen gelobt: "Es steht für höchste Qualität und den mit Abstand erfolgreichsten Thermomix® aller Zeiten. Mit dem Thermomix® könnt ihr zahlreiche Vorteile genießen, die ihr beim Kauf des TM5 veranlasst habt... Tausende Rezepte mit Geling-Garantie stehen euch über Cookidoo® weiterhin zur Verfügung ... Ihr habt also mit dem TM5 absolut keinen Nachteil!"

Dass quasi aus dem Nichts das neue Modell angekündigt wurde, erzürnt die kochenden Kunden. Besonders die Käufer des "alten" Thermomix TM5 beklagen sich verstärkt bei Vorwerk. Von "arglistiger Täuschung" ist die Rede:

"Für mich grenzt das hier an Arglistige Täuschung des Kunden. Bei Nachfrage wurde gesagt, es kommt kein neues Gerät." Oder: "Wir haben vor gut 2 Wochen einen Thermomix bei einer ganz tollen Beraterin bestellt! Wir hatten extra gefragt, wann es einen neuen geben wird, darauf meinte die Beraterin erst in 10-12 Jahren", schreibt eine von Hunderten empörte Kundin auf Facebook. (Rechtschreibung übernommen.)

Das alte Modell wurde übrigens bis zuletzt zum Vollpreis verkauft. "Ich habe vorgestern den TM5 bestellt. Hätte man nicht erwähnen können, dass 48 Stunden später die neue Generation auf den Markt kommt?"

Oder auch: "(Isabelle Ewald) Also ich hab meinen im November 2018 gekauft. Und kurz danach sagte mir eine Bereichsleitung das was ganz neues tolles kommen würde! Sie dürfe aber nicht darüber sprechen !!!! Ich dachte ein Update oder ein zusatzteil oder so 🤔 Die haben das gewusst ! Nur das weihnachts Geschäft wollte man mitnehmen und die tollen Angebote zweiter Topf waren lockangebote damit die ihre um 5tm Bestände los werden! Die Repräsentanten müssen eine stillschweige Vereinbarung unterschreiben das sie nix sagen dürfen ...😖", schreibt die empörte Isabelle sichtlich aufgebracht. (Rechtschreibung übernommen)

Vorwerk gibt ein wenig klein bei: "Hallo, wenn ihr aktuell noch auf die Lieferung des TM5 wartet, erhaltet ihr von uns unaufgefordert ein Wechselangebot. Bis zum 23. März 2019 könnt ihr euch entweder für den TM5 oder den TM6 entscheiden." All zu lange Zeit bleibt Euch dazu allerdings nicht mehr...

Titelfoto: dpa/123RF