Voting: Welcher ist der beliebteste Weihnachtsmarkt im Erzgebirge?

Chemnitz – Groß oder klein? Trubel oder Gemütlichkeit. Welcher ist der beliebteste Weihnachtsmarkt in Chemnitz und dem Erzgebirge? Stimmt ab. Wir sind gespannt.

Dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt machen Annaberg, Freiberg, Marienberg oder auch Schneeberg Konkurrenz. Mit Seiffen und Oberwiesenthal mischen zwei kleinerer Orte mit.

Die einen sind schon wieder zu – wie kleinere Märkte in Olbernhau, Oelsnitz oder Aue. Andere Weihnachtsmärkte wie in Geyer und Sayda öffnen am 4. Advent für zwei Tage.

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt hat bis zum 23. Dezember seine Tore geöffnet ebenso der Annaberger Weihnachtsmarkt. Der Freiberger Weihnachtsmarkt schließt am 22. Dezember.

Bis zum 20. Dezember laden die Weihnachtsmärkte in Seiffen und Schneeberg zum Bummeln ein. In Oberwiesenthal läuft der Wiesenthaler Advent sogar bis zum 24. Dezember.

Ist der größte, der Chemnitzer Weihnachtsmarkt, wirklich der Renner bei den Besuchern, oder täuscht das Gefühl?

Um den Trend herauszufinden, starten wir heute ein Voting. Über das Ergebnis können wir dann gern diskutieren.

Fotos: Uwe Meinhold (1), Jan Görner (1), Stadtverwaltung Oberwiesenthal/Sandro Lindner, Stadtverwaltung Marienberg/360Grad-Team, Hendrik Schmidt/dpa (1), PR, Tourismusverband Erzgebirge,


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0