War's das? Claudia Pechstein gibt Karriereende bekannt
Top
Valentina Pahde: Das macht sie so richtig glücklich
Neu
Jungs hundertmal missbraucht: Ex-Priester kommt in Psychiatrie!
Neu
Wann erfährt der Bachelor von Svenjas dunklem Geheimnis?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.503
Anzeige
3.430

"Technisches" Problem? VW-Chef versteht die Frage nicht...

Detroit - VW-Chef Matthias Müller hat mit einem verunglückten Radio-Interview in den USA irritiert.
VW-Chef Matthias Müller (62).
VW-Chef Matthias Müller (62).

Detroit - Zurück auf Los! VW-Chef Matthias Müller (62) hat mit einem verunglückten Radio-Interview in den USA irritiert. In dem Gespräch mit dem US-Sender NPR stellte Müller den Abgas-Skandal zunächst als "technisches Problem" dar - anschließend wollte der Konzern das Interview noch einmal neu aufzeichnen.

Ein VW-Sprecher sagte am Dienstag, Müller habe eine Frage falsch zugeordnet.

In der ursprünglichen Version des Gesprächs sagte Müller zu den Abgas-Manipulationen: "Bei uns gab es ein Versäumnis, wir hatten [...] nicht die richtige Auslegung der amerikanischen Gesetze." Er verwahrte sich gegen den Vorwurf, der Konzern habe bei der Aufklärung auf Zeit gespielt.

"Wir haben nicht gelogen. Wir haben die Frage anfangs nicht verstanden und dann haben wir seit 2014 daran gearbeitet, das Problem zu lösen. Und es war ein Fehler von VW, dass es so lange gedauert hat."

In der vom Konzern gewünschten zweiten Version versuchte Müller dann, den Schaden zu begrenzen: "Ich muss mich für gestern Abend entschuldigen, weil die Situation ein bisschen schwierig für mich war vor all ihren vielen Kollegen und jeder hat hineingerufen."

Dann ruderte Müller von der anfänglichen Aussage zurück, es handele sich im Ursprung bei den Abgas-Manipulationen lediglich um ein technisches Problem. VW lege großen Wert auf die Feststellung, dass der Konzern die Verstöße einräume. "Daran gibt es keinen Zweifel."

Der VW-Sprecher sagte zur Erklärung: "Wir hatten am Sonntagabend eine sehr besondere Gesprächssituation: Es war sehr eng, die Fragen wurden laut auf Englisch und Deutsch hereingerufen und dann ist eine Frage missverstanden und falsch zugeordnet worden und daraus resultierte dann diese missverständliche Aussage."

Daraufhin habe VW darum gebeten, das Gespräch noch einmal aufzeichnen zu können. VW hatte selbst zu der Veranstaltung in einem Restaurant in Detroit eingeladen.

Müller war am Montag weiter in Richtung Washington gereist, wo er sich unter anderem mit der Chefin der US-Umweltbehörde und Kongressabgeordneten trifft. In diesen Gesprächen will er Lösungen zur Beseitigung der Manipulationen bei fast 600.000 Dieselautos in den USA präsentieren.

Fotos: dpa

Eltern glauben sieben Jahre lang, dass ihr Kind tot ist, dann beweist ein Zufall das Gegenteil
Neu
Schrecklicher Arbeitsunfall! Frau bleibt in Förderband von Schoko-Fabrik stecken
Neu
Ekelspiele mit Kindern: Ex-Jugendtrainer sollen Spieler gequält haben
Neu
Herzlos! Mann wirft lebenden Hund in See voll mit Krokodilen
Neu
Bringt ein Experte neue Details zum Horror-Crash ans Licht?
Neu
Unglaublich, was hier passiert ist!
Neu
Hund stürzt beim Gassigehen in Steinbruch Felsen hinunter
Neu
Behinderter will Streit schlichten und wird dann selbst attackiert
Neu
Lininenbus stürzt 200 Meter in die Tiefe: Mindestens 40 Tote!
Neu
Wie geschmiert? So lief's letztes Jahr für Fuchs
28
Ungewöhnliche Rettungsaktion: Feuerwehr holt Reh von Eis
835
19-Jähriger attackiert Bahn-Kontrolleurin: Mit den Folgen hätte er nicht gerechnet
4.235
28-Jährige lässt sich Po-Implantate entfernen, weil sie Angst hat, dass sie explodieren
1.106
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.869
Anzeige
Wollen die Bachelor-Mädels nur Fame? Ex-Kandidat packt aus!
1.444
Royaler Besuch: Norwegens Kronprinzessin kommt zur Buchmesse
213
Kann eine "blaue Plakette" das Dieselfahrverbot stoppen?
1.034
Schock bei Melina Sophie! Dreht YouTube ihr den Geldhahn zu?
2.523
Olympia-Panne! Feiernde Niederländer lassen blutende Koreaner zurück
3.586
Selbstmord-Anschlag auf US-Botschaft
1.198
Frenzel, Rydzek & Co. sind heiß auf das Gold-Triple
380
Gruselfund! Menschliches Skelett bei Abrissarbeiten entdeckt
3.005
Ermordet durch Nazis: Heute wird an die Geschwister Scholl erinnert
123
Feuer im Bus! Hier wurden zahlreiche Schüler verletzt!
1.716
Update
Diese Untersuchung zeigt es: Ein Diesel-Fahrverbot muss her!
1.581
Spanier machen Belantis fast doppelt so groß!
3.189
Tolle Jodel-Aktion! Studenten sammeln für beklauten Jungen (10) und schenken ihm neue Schuhe
550
Wegen fehlender Bank: Künstler klauen Stühle aus den BVG-Büros
115
Todesfahrer drohen 5 Jahre Haft: Freunde trauern um René Q. (†45)
6.868
Das alles kann das Wundermittel Urin!
1.676
Glaserei sucht Azubis: Facebook-Video wird zum absoluten Hit
1.192
Für ein Handy: Hat Ex-Infinus-Manager Wärter bestochen?
1.582
Trotz prickelnder Küsse: Zwei Bachelor-Ladys mussten die Koffer packen
2.914
"Unser Lied für Lissabon": Vorentscheid für ESC startet
413
Tödliche Messer-Attacke: Junge (6) und Mutter erstochen
448
Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
206
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
8.530
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
120
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
6.484
Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
1.316
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
569
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
3.017
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
418
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
4.525
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
26.676
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
187
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
221
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
647
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
5.064