Denn sie wissen, was sie schlucken...

TOP

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

TOP

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

3.404

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.053

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
610

Nach Dieselgate: Winterkorn tritt auch bei Porsche ab

Stuttgart/Wolfsburg - Rücktritt, Teil zwei: Martin Winterkorn gibt nun auch sein Amt an der Spitze der Porsche-Holding auf. Zuletzt war der Druck auf den 68-Jährigen früheren VW-Chef gewachsen, im Zuge des Abgas-Skandals auch andere Posten zu räumen.
Erst trat er nach dem Abgasskandal bei VW zurück, nun auch bei Porsche: Martin Winterkorn.
Erst trat er nach dem Abgasskandal bei VW zurück, nun auch bei Porsche: Martin Winterkorn.

Stuttgart/Wolfsburg - Im Strudel des Abgasskandals ist der frühere VW-Chef Martin Winterkorn auch als Vorstandsvorsitzender der Porsche-Holding PSE zurückgetreten.

Auf ihn folgt mit Wirkung zum 1. November der neue VW-Aufsichtsratsvorsitzende und frühere VW-Finanzchef Hans Dieter Pötsch, wie die PSE als größter Volkswageneigner am Samstag mitteilte.

Der 68 Jahre alte Winterkorn war Ende September als Folge der Affäre um manipulierte Abgaswerte als VW-Boss zurückgetreten, um die Verantwortung zu übernehmen. Er beteuerte aber seine Unschuld und erklärte, nichts von den Vorgängen gewusst zu haben.

Winterkorn war allerdings damals nicht von weiteren Chef-Funktionen abgerückt. Dazu zählten der Vorstandsvorsitz beim Volkswagen-Ankeraktionär Porsche SE sowie die Chefposten in den Aufsichtsräten der VW-Konzerntochter Audi und bei der jungen Nutzfahrzeugholding mit den Marken Scania und MAN. Auch bei der VW-Sportwagentochter Porsche AG ist Winterkorn noch Aufsichtsrat.

Der Druck auf Winterkorn, weitere Ämter abzugeben, war zuletzt gestiegen.
Der Druck auf Winterkorn, weitere Ämter abzugeben, war zuletzt gestiegen.

Auf dem Papier ist die Holding Porsche SE Muttergesellschaft des Volkswagen-Konzerns und hält gut die Hälfte der stimmberichtigten VW-Aktien, mit denen die Macht steht und fällt.

Der Druck auf Winterkorn, auch weitere Ämter abzugeben, war zuletzt gestiegen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Montag hatten sowohl das Land Niedersachsen als VW-Großaktionär als auch die Vertreter auf der mächtigen Arbeitnehmerseite auf eine endgültige Trennung gedrängt.

Winterkorn hatte selber im Zuge seines Rücktritts als VW-Chef erklärt, er habe den Aufsichtsrat gebeten, «eine Vereinbarung zur Beendigung meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Volkswagen-Konzerns zu treffen». Der Vertrag lief ursprünglich bis Ende 2016. Seine übrigen Posten fanden in der Erklärung des Konzerns keine Erwähnung.

Winterkorn hatte mit Blick auf die Abgas-Affäre erklärt, er sei sich «keines Fehlverhaltens bewusst» und «fassungslos, dass Verfehlungen dieser Tragweite im Volkswagen Konzern möglich waren».

VW hatte mit einer Software Abgastests bei Dieselfahrzeugen manipuliert. Dem Autokonzern drohen Milliardenkosten wegen Klagen und Strafzahlungen.

VW will die betroffenen 2,4 Millionen Dieselfahrzeuge in Deutschland von Januar an zurück in die Werkstätten rufen.

Fotos: dpa

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

6.996

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

1.504

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.368

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

17.429

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

2.210

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

3.620

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

2.898

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

526

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

5.229

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

6.912

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

488

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

925

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

2.829

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

678

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.140

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

7.732

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

614

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

10.292

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.319

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.643
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

4.441

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

2.702

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.432

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.522

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.186

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.315

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.888

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.348

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

11.473

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

9.956

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

10.319

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

6.286

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

11.279

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

5.593

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

10.213

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

8.124
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.851

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

4.252

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

19.506

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

29.083

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.978

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.369