VW kracht in Transporter auf A4

Dieser Transporter schoss am Abend unkontrollierte über die A 4.
Dieser Transporter schoss am Abend unkontrollierte über die A 4.

Görlitz - War der Wind Auslöser des heftigen Unfalls? Ein polnischer Transporter schleuderte Mittwochabend bei Nieder Seifersbach über die A 4. Ein VW-Fahrer hatte keine Chance mehr zu reagieren, krachte frontal in den Transporter.

Der Unfall passierte gegen 20.30 Uhr. Der Transporter war Richtung Görlitz unterwegs, als ihn vermutlich eine heftige Windböe in die Leitplanke drückte. Der Transporter drehte sich, schoss regelrecht zurück auf Fahrbahn.

Der Fahrer des VW krachte fast ungebremst in die Front des Transporters. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und kamen in Kliniken.

Wegen der Aufräumarbeiten und der Unfalleremittlungen blieb die A4 Richtung Görlitz bis gegen Mitternacht voll gesperrt. Ob tatsächlich eine Windböe den Unfall ausgelöst hat, werden nun die ermittler prüfen.

Fotos: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0