Wacken: Insekten fressen die Metal-Fans auf

Wacken - Das riesige Metal-Festival "Wacken Open Air" in Schleswig-Holstein geht am Donnerstag richtig los.

Insektenstiche setzen den Festivalbesuchern in Wacken zu (Symbolbild).
Insektenstiche setzen den Festivalbesuchern in Wacken zu (Symbolbild).  © Andrea Warnecke

Nachdem am Mittwoch der traditionelle Auftritt der "W:O:A Firefighters" vorheizte, werden zum offiziellen Start alle Bühnen bespielt.

Um 22.30 Uhr tritt der erste Headliner "Judas Priest" vor voraussichtlich zehntausenden Fans auf. Bis Mittwochabend waren bereits 60.000 der 75.000 erwarteten Besucher angekommen, wie die Veranstalter mitteilten.

Zu nennenswerten Einsätzen kam es laut Polizei und Rettungsdienst in den vergangenen Tagen nicht. Trotz der Hitze um die 30 Grad seien die meisten Menschen, um die sich die Helfer kümmern mussten, wegen Insektenstichen oder kaputter Füße in Behandlung.

Bei der 29. Auflage des Festivals treten knapp 200 Bands auf. Neben viel harter Musik stehen aber auch Künstler auf der Bühne, die weniger mit der Metal-Szene in Verbindung gebracht werden.

Entertainer Otto Waalkes - gerade 70 Jahre alt geworden - soll mit den Friesenjungs in der Nacht zu Samstag auftreten.

Heavy-Metal-Fans aus aller Welt sind nach Wacken gekommen.
Heavy-Metal-Fans aus aller Welt sind nach Wacken gekommen.  © Axel Heimken

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0