Hässliche Szenen bei Pokalspiel! Jubelnder Spieler wird von Fan angegriffen und verletzt

Nordhausen - Für den SV 90 Altengottern war es das Spiel des Jahres, doch das wurde schnell durch unschöne Szenen getrübt.

Am Ende konnte sich die Mannschaft auf Nordhausen über einen hart erkämpften Sieg freuen. (Archivbild)
Am Ende konnte sich die Mannschaft auf Nordhausen über einen hart erkämpften Sieg freuen. (Archivbild)  © DPA

Der Siebtligist hatte bei der Auslosung im Thüringen-Pokal mit dem Viertligisten und Aufstiegskandidaten Wacker Nordhausen das große Los gezogen, freute sich schon seit Wochen auf das Spiel.

Und kurz nach dem Anpfiff dann auch noch die Sensation: Vsevolods Camkins traf in der 22. Minute für den krassen Außenseiter zur Führung! Doch beim anschließenden großen Jubel des SV 90 kam es zu unschönen Szene, so der MDR.

Denn einigen Fans der Nordhäuser ging die Führung wohl ordentlich gegen den Strich, denn sie stürmten nach dem Tor den Platz und griffen Altengrotterns Kapitän Pawel Kulczyk und verletzten ihn auch noch! Das Spiel wurde für lange Minuten unterbrochen, am Ende einigten sich aber Spieler und Schiedsrichter darauf, das Spiel fortzusetzen.

Neue Details nach Tod in Kita: Kind (1) versagt die Atmung
Thüringen Lokal Neue Details nach Tod in Kita: Kind (1) versagt die Atmung

Während auf dem Platz schnell der Ausgleich für Nordhausen fiel, rückten rund um das Spiel zahlreiche Polizisten an, die für die Sicherheit der Spieler sorgen sollten.

Am Ende kam es zu keinen weitern Zwischenfällen und die Fans von Wacker Nordhausen konnten sich nach einer Zitterpartie über einen 1:3-Sieg nach Verlängerung freuen. Das Ergebnis wird aber sicherlich noch eine Weile von dem Skandal-Angriff getrübt sein.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen Regionalsport: