Riesiger Waffenfund bei totem Mann, im Keller wird es noch heftiger

Iserlohn/Sauerland/NRW - Großeinsatz von Polizei und LKA am Mittwoch: In Gerlingsen bei Iserlohn im Sauerland fanden Beamte ein riesiges Waffenarsenal.

Ein Überblick über einige der gefundenen Gewehre und weitere Waffen.
Ein Überblick über einige der gefundenen Gewehre und weitere Waffen.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Den Einsatz ausgelöst hatte der laut Polizei natürliche Tod eines 81-Jährigen.

Der Iserlohner hatte nach seinem Tod eine chaotische Wohnung hinterlassen, die von Mitarbeitern des Ordnungsamtes besucht wurde. Die Mitarbeiter fanden vor Ort erste Waffen und riefen sofort die Polizei.

Als die Beamten die Wohnung des Toten weiter gründlich durchsuchten, entdeckten sie ein enormes Waffenarsenal.

Insgesamt beziffern die Beamten das Waffenlager auf etwa 500 Gewehre, Pistolen, Messer und etliche Schuss Munition. Allein auf einem Foto der Polizei sind über 45 Gewehre zu erkennen.

Bereits am Mittwoch machten die Ermittler einen zusätzlichen Fund im Keller des Verstorbenen: Experten des LKA fanden fünf Kilo Schwarzpulver.

Die Polizei hatte aufgrund der zunächst unbekannten Substanz das Gebiet um den Keller weiträumig abgesperrt.

Weil die Polizei noch nicht alle Ermittlungen abgeschlossen hat, könnte sich die Zahl der Waffenfunde noch weiter erhöhen, hieß es am Donnerstagmorgen.

Die gefundenen Waffen wurden abtransportiert.
Die gefundenen Waffen wurden abtransportiert.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0