Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

NEU

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

NEU

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

NEU

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.286

Diese Hausfrau kämpft brutal gegen den IS

Sie verlor ihre beiden Männer und Brüder an die grausamen Dschihadisten. Nun greift sie persönlich zur Machete und übt Selbstjustiz.
Mit dieser Frau ist nicht zu spaßen. Dem Rachefeldzug der 39-Jährigen sind schon zahlreiche Dschihadisten zum Opfer gefallen.
Mit dieser Frau ist nicht zu spaßen. Dem Rachefeldzug der 39-Jährigen sind schon zahlreiche Dschihadisten zum Opfer gefallen.

Shirqat - Sie wird begleitet von einem Dutzend schwer bewaffneter Männer, trägt selbst eine 9-Millimeter Beretta unter ihrem Arm. So taucht die 39-Jährige Wahida Mohamed zum CNN-Interview auf. Ihr Ziel: IS-Kämpfer lynchen!

Es ist eine Selbstjustiz der ganz besonderen Art: Denn der IS tötete hintereinander ihre beiden Ehemänner, auch ihr Vater, ihre Brüder und ihre Haustiere. Nun rächt sie sich auf besonders rigorose Weise.

Denn von einer Frau getötet zu werden, ist für Mitglieder der Terrormiliz IS so ziemlich das Schlimmste, was ihnen passieren kann. Denn dadurch wird ihnen das Tor zum Paradies versperrt.

70 Männer unterstützen Wahida, die sich selbst "Um Hanadi" (zu deutsch "die Hausfrau") nennt bei ihrem Kampf im Norden des Iraks. Die 39-Jährige hat die Hosen an: Als sie zum Interview aufkreuzt, gibt es für ihre Begleiter erstmal eine Instruktion: "Schnauze halten und still stehen". 

Vor wenigen Tagen befreiten Regierungstruppen Wahidas Heimatstadt Shirqat.
Vor wenigen Tagen befreiten Regierungstruppen Wahidas Heimatstadt Shirqat.

Ein richtiger Kommandant eben! Erst vor einigen Tagen wurden die Milizen durch Regierungstruppen aus Wahadis Heimatstadt Shirqat verjagt - zumindest jene, die lebend raus kamen. 

Denn wer der zweifachen Witwe, die sich an der Befreiungsaktion beteiligte, begegnet ist, weilt bestimmt nicht mehr unter uns.

Denn die Kämpfer-Hausfrau macht kurzen Prozess: "Ich habe sie bekämpft. Ich habe sie enthauptet. Ich habe ihre Köpfe gekocht. Ich habe ihre Körper verbrannt", erzählt sie CNN.

Die Rede von ihrer brutalen Vendetta-Aktion ist auch schon in die höchsten Ränge des Islamischen Staats vorgedrungen. "Ich bin die Nummer eins auf ihrer Abschuss-Liste, sie wollen mich mehr töten, als den Premierminister", behauptet die 39-Jährige.

Wahida (39) macht mit ihrer Machete kurzen Prozess.
Wahida (39) macht mit ihrer Machete kurzen Prozess.

Sogar der Anführer des IS, Abu Bakr al Baghdadi, hat ihr schon persönlich gedroht. Rund sechs Mal versuchten die Dschihadisten sie schon umzubringen. 

Sie zeigt ihre Narben: "Ich habe sogar noch Schrapnelle in meinem Kopf und in meinen Beinen, sie haben mir damals meine Rippen gebrochen", erzählt Wahida dem US-Sender.

Doch Aufgeben kommt für die Kämpferin nicht in Frage. Die syrische Regierung hat in ihr eine kompetente Partnerin im Kampf gegen den Terror gefunden, unterstützt ihre Privat-Armee mit Waffen und Fahrzeugen.

General Jamaa Anad, der ebenfalls im Norden des Iraks operiert, ist stolz auf Wahida. "Sie ist tapfer. Sie verlor ihre Brüder und Männer als Märtyrer", so der Truppenführer zu CNN.

Übrigens ist die Kämpferin kein Einzelfall. Die Gegner der Islamisten rekrutieren immer öfter Soldatinnen, die den IS-Kämpfern den Weg ins Paradies versperren. Wie viele Männer Wahida schon getötet hat? Darüber schweigt sie.

Fotos: Facebook, Imago

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

NEU

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

NEU

Vor dieser Frau musst Du keine Angst mehr haben

ANZEIGE

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

NEU

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

NEU

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

NEU

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

NEU

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

NEU

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

NEU

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

NEU

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

NEU

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

NEU

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

NEU

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

NEU
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

NEU

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

7.360
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

1.658

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

2.680

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

862

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

3.492

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

865

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

691

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

7.225

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.484

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

1.894

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

9.824

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

176

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

11.458

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

14.013

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

5.430

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

2.688

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

4.642

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

4.063

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.315

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

6.590

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.415

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

9.898
Update

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

843

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

1.856

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

2.157

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

5.120

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

3.046

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.484